Das Wichtigste in Kürze
  • Auf der Suche nach dem besten Teddy für Ihr Kind ist dessen Wertigkeit ein wichtiger Aspekt. Soll der Teddy Ihr Kind jahrelang treu begleiten, ist es unter anderem wichtig, dass er gut verarbeitet ist und seine Nähte stabil sind. Ein weitere wichtiger Punkt in diesem Zusammenhang ist das Material. Kinder mögen es besonders, wenn der Teddy aus weichem Plüsch besteht und besonders anschmiegsam ist. Da wir keinen eigenen Teddy-Test durchgeführt haben, haben wir für die Bewertung der Wertigkeit der Teddys von Steiff und Co. Kundenbewertungen herangezogen.

1. Wie groß sollte ein Teddy sein?

Ob Sie einen schlichten Teddy oder einen Teddy mit Herz, Schleife oder einem anderen Accessoire bevorzugen, ist Geschmackssache. Gleiches gilt bei der Frage, ob es ein über einen Meter großer XXL-Teddy oder ein kleineres Modell zwischen 25 und 40 cm sein soll.

In der Regel bevorzugen kleinere Kinder allerdings Teddys die Sie herumtragen und überallhin mitnehmen können, zum Beispiel als Trostspender beim Kinderarztbesuch. Größere Kinder lehnen sich aber auch gerne an einen großen Teddy an, wenn Sie zum Beispiel ein Buch lesen oder einen Film schauen. Beliebt sind die großen Teddys auch als Geschenk zum 18. Geburtstag oder als Helfer bei Heiratsanträgen.

2. Sollte ein Teddy waschbar sein?

Ist der Teddy für ein Kind gedacht und wird aller Wahrscheinlichkeit nach viel mit ihm gekuschelt, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass der Teddybär gewaschen werden kann. Wollen Sie Zeit und Aufwand sparen, ist es von Vorteil, wenn Sie einen Teddy kaufen, der zum Waschen in die Waschmaschine kann.

Das ist allerdings bei sehr großen Teddys, die über einen Meter groß sind, aus Platzmangel in der Waschmaschinentrommel häufig schwierig. Um zu erfahren, welche Teddys aus unserem Teddy-Vergleich in die Waschmaschine dürfen, werfen Sie einen Blick in die obige Tabelle.

teddy-test