Das Wichtigste in Kürze
  • Ob zum Wandern oder zum draußen Sport machen, Softshellhosen eignen sich für viele Aktivitäten. Doch damit die Verwendung der Softshellhose nicht zum Test für Sie wird, sollten Sie auf einige Eigenschaften wie Atmungsaktivität und Widerstandsfähigkeit achten.

1. Auf welche Eigenschaften sollte man bei Softshellhosen achten?

Softshellhosen müssen viel aushalten. Daher sollten Sie beim Kauf einer Funktionshose darauf achten, dass sie zum Beispiel atmungsaktiv ist. Eine atmungsaktive Softshellhose verhindert, dass sich Schweiß unter der Hose stauen kann. Wasser- und winddicht sollte eine Funktionshose ebenfalls sein, damit sie auch bei schlechtem Wetter verwendet werden kann. Für diese Eigenschaften ist das Material der Softshellhosen entscheidend. Tests zeigen, dass beispielsweise Softshellhosen aus einem Gemisch aus Polyester und Elasthan diese Eigenschaften bieten.

2. Sind gefütterte Softshellhosen besser?

Ist eine Softshellhose gefüttert, hält sie wärmer. Sollten Sie die Hose also im Winter oder generell bei niedrigen Temperaturen anziehen wollen, empfehlen wir Ihnen, sich eine gefütterte Softshellhose aus unserem Vergleich auszuwählen.

3. Wofür kann man Softshellhosen nutzen?

Softshellhosen sind sehr widerstandsfähig, weshalb sie für vieles eingesetzt werden können. Sie werden aber vor allem für Outdoor-Aktivitäten, wie Wandern oder Bergsteigen eingesetzt. Die Hosen lassen sich jedoch auch im Alltag hervorragend tragen.