Kodi fürs Amazon Prime Video-Streaming nutzen: So geht's

So machen Sie den Raspberry Pi zum Abspielgerät für Prime-Filme und -Serien

  • Wenn Sie Besitzer eines Raspberry Pi sind, nutzen Sie vermutlich die Software Kodi als Mediacenter für das Abspielen von kostenlosen YouTube- oder Vimeo-Videos. Wie Sie auch Amazon Prime mit dem Raspberry Pi-Mini-Computer für das Streamen von Videos nutzen können, erklären wir in unserer Installationsanleitung.
  • Sie benötigen einen Raspberry Pi 2 oder 3. Für ältere RasPi-Versionen gibt es keine passende Software, die zum Einrichten des Amazon-Prime-Video-Plugins benötigt wird.
  • Darüber hinaus benötigen Sie ein geeignetes Betriebssysteme für Kodi sowie ein gültiges Amazon-Prime-Video-Abo, um die Serien und Filme auf dem Mini-Computer abspielen zu können.

kodi

Kodi ist derzeit eine der beliebtesten Softwares für das Abspielen von Medien. Mit Kodi können Sie beispielsweise Videos und Musik von verschiedenen Streaming-Plattformen wie Youtube oder der ARD- und ZDF-Mediathek streamen, Games abspielen, Internetradio hören, Diashows und Präsentationen  laufen lassen oder ganz einfach im Internet surfen: Kodi präsentiert sich als ganzheitliche Lösung für die alltägliche Mediennutzung vom heimischen Sofa aus.

Das Angebot von kostenpflichtigen Video-Streaming-Diensten wie Amazon Prime Video oder Netflix lässt sich allerdings nur mit einem Trick ins Kodi-Mediacenter integrieren. Wie Sie mit der Mediacenter-Software Kodi Amazon Prime schauen können, erklären wir Schritt für Schritt in unserer Installationsanleitung. Vorab sollten Sie bereits ein passendes Betriebssystem installiert haben.

Es eignet sich beispielsweise das Linux-Betriebssystem LibreELEC für Amazon Prime Video-Nutzer, aber auch mit OpenELEC kann Amazon Prime Video gestreamt werden. Eine detaillierte Anleitung zur Betriebssystem-Installation gibt es beispielsweise bei Linuxundich.de.

Folgende Linux-Betriebssysteme sind grundsätzlich geeignet, um damit über Kodi Amazon Prime Instant Video laufen zu lassen:

  • OpenELEC
  • LibreELEC
  • OSMC

Amazon Prime Instant Video mit Kodi 17 abspielen

  • Schritt 1: Kodi installieren
kodi-installieren

Laden Sie zunächst die Software Kodi z.B. von Computer Bild herunter.

kodi amazon prime 2017

Anschließend das Setup starten und den Installationsanweisungen folgen.

  • Schritt 2: Amazon Prime Instant Video-Add-on für Kodi herunterladen
schritt2a-plugin-herunterladen

Folgen Sie diesem Link zum Githb-Account von „Sandmann“, einem der aktiven Kodi-Entwickler, und laden Sie das Kodi-Amazon-Prime-Plugin herunter.

  • Schritt 3: Add-on installieren
schritt3a-add-on-browser-oeffnen

Starten Sie Kodi und gehen Sie in der linken Menüleiste auf „Add-ons“. Klicken Sie anschließend auf „Enter add-on-browser“.

amazon prime raspberry pi 2016

Anschließend die Funktion „Install from zip file“ auswählen und dafür die zuvor heruntergeladene Zip-Datei von „Sandmann“ öffnen. Zuvor sollte in den System-Settings (zu erreichen wieder über die Menüleiste links auf dem Startbildschirm) unter „Add-ons“ das Feld „Unknown Sources“ aktiviert werden.

install from repository

Gehen Sie im Add-on-Browser anschließend auf die Option „Install from repository“.

sandmans-repository-auswaehlen

Wählen Sie anschließend das Repository von „Sandmann“ aus.

install

Gehen Sie dann auf „Install“.

amazon-vod-auswaehlen

Jetzt haben Sie die Wahl zwischen einer Add-on-Version, die eine Datenbank der Amazon-Videos auf Ihrem Rechner anlegt ("Amazon") und einer weiteren Variante, die ohne lokale Datenbank auskommt (Amazon VOD). Wir haben uns für letztere Version entschieden, die uns das regelmäßige Aktualisieren einer lokalen Datenbank erspart.

  • Schritt 4: Add-on konfigurieren
add-on-settings

Gehen Sie zunächst in die Add-on-Settings, um das neue Add-on zu konfigurieren.

konfiguration

Wählen Sie in den General-Settings die Wiedergabeeinstellung „Input-Stream“ aus.

  • Schritt 5: Sign-in mit Amazon-Konto-Daten
schritt5a-addon-settings-sigin

Abschließend müssen Sie sich noch in den Add-on-Settings mit Ihren Amazon-Login-Daten anmelden. Gehen Sie dafür einfach auf „Sign In“.

  • Schritt 6: Video aussuchen und Abspielen
video-auswaehlen

Es kann losgehen: Öffnen Sie das Amazon-Prime-Add-on in Kodi und wählen Sie aus, ob Sie beispielsweise eine Serie oder einen Film anschauen möchten.

schritt6b-inglourious-basterds

Es lässt sich jetzt jeder beliebige Titel aus dem Video-Streaming-Programm von Amazon Prime auf Kodi abspielen.

Hinweis Auch wenn Sie mit Kodi Amazon Prime Music-Inhalte abspielen möchten, lassen sich dafür verschiedene Open-Source-Lösungen finden, beispielsweise das Audio-Plugin des Kodi-Entwicklers Piet. Wie beim Installieren des Amazon-Prime-Plugins gilt aber auch hier: Sie tun es auf eigenes Risiko. Im schlimmsten Fall holen Sie sich beim unvorsichtigen Downloaden von Zip-Dateien aus unbekannter Quelle Schadsoftware auf Ihren Computer.

Kodi und der Amazon Fire TV Stick

Um Amazon-Prime-Video-Inhalte zu streamen, können Sie auch den Amazon Fire TV Stick mit Kodi kombinieren. Für 39,99 Euro – das ist der Preis für den aktuellen Fire TV Stick; die Kodi-Software ist kostenlos – machen Sie Ihren Fernseher damit zum vollwertigen Mediaplayer.

Die Anleitung zur Einrichtung von Kodi auf dem Amazon Fire TV Stick gibt's bei PC-Welt.

Wer bei der Steuerung auf die Fernbedienung verzichten möchte, kann mithilfe der passenden Android-App (z.B. XBMC-Commander) auch per Smartphone oder Tablet durch das Kodi-Mediacenter navigieren.

» Amazon Prime Video jetzt 1 Monat kostenlos testen

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Vergleich.org.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen