Anzeige: Einspruch gegen den Bußgeldbescheid mit SOS Verkehrsrecht

Erfahrungsbericht: So funktioniert der Einspruch gegen einen Bußgeldbescheid

sos-verkehrsrecht-berlin-erfahrungen-kanzlei

Ein Bußgeldbescheid im Briefkasten ist ärgerlich! Mit einem solchen Brief geht es meistens los…

Ein Bußgeldbescheid ist ärgerlich! Dies gilt besonders, wenn dieser weitreichende Konsequenzen hat. So kommt durch einen Verstoß im Straßenverkehr oft nicht nur ein saftiges Bußgeld auf Sie zu, auch Punkte in Flensburg oder gar der Entzug des Führerscheins können die Folge sein.

SOS Verkehrsrecht Test

Das Team von SOS Verkehrsrecht besteht aus über 100 Experten zum Thema Verkehrsrecht.

1. Verstöße, bei denen Ihnen SOS Verkehrsrecht weiterhelfen kann

sos-verkehrsrecht.de-erfahrungen

SOS Verkehrsrecht unterstützt Sie unter anderem bei Handyverstößen.

Die deutschlandweit tätige Kanzlei SOS Verkehrsrecht ist auf Einsprüche gegen Bußgeldbescheide spezialisiert - insbesondere bei Verstößen gegen das Verkehrsrecht.

SOS Verkehrsrecht unterstützt Sie unter anderem bei Geschwindigkeits-, Abstands- und Rotlichtverstößen. Auch wenn Sie die Promillegrenze überschritten oder während der Fahrt mit dem Handy telefoniert haben, sind Sie bei SOS Verkehrsrecht in guten Händen.

sos-verkehrsrecht-anwalt-service-hilfe

Verkehrssünder erhalten nach begangener Ordnungswidrigkeit der Straßenverkehrsordnung (StVO) vor Zustellung des Bußgeldbescheids einen Anhörungsbogen.

Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung, bei denen SOS-Verkehrsrecht Sie vertritt Vor allem für Fernfahrer relevant: Unterstützung durch SOS-Verkehrsrecht bei
  • Sie haben die Geschwindigkeitsbegrenzungen missachtet und sind zu schnell gefahren
  • Sie haben eine rote Ampel überfahren
  • Sie sind alkoholisiert gefahren
  • Sie haben während der Fahrt ohne Freisprechanlage mit dem Handy telefoniert
  • Ihnen wird ein Abstandsvergehen vorgeworfen
  • Verstoß gegen die gesetzlichen Ruhezeiten
  • Fahrens außerhalb der gesetzlichen Lenkzeiten
sos-verkehrsrecht-kritik

Erhalten Sie aufgrund eines Abstandsvergehens einen Bußgeldbescheid, können Sie diesen mithilfe von SOS Verkehrsrecht anfechten.

2. So läuft die Hilfe von SOS Verkehrsrecht ab

Wir haben den Service für Sie ausprobiert. Damit Sie sich den Prozessablauf vom Verstoß gegen die Straßenverkehrsordnung bis hin zur Mandatsbearbeitung durch SOS Verkehrsrecht besser vorstellen können, haben wir die einzelnen Schritte kurz für Sie zusammengefasst:

  1. Sie wurden geblitzt oder Ihnen wird anderweitig ein Verstoß gegen die Straßenverkehrsordnung vorgeworfen
  2. Sie erhalten daraufhin das entsprechende Schreiben der Behörde
  3. Sie füllen in wenigen Schritten ein Online-Formular auf sos-verkehrsrecht.de/bussgeldcheck aus und teilen SOS Verkehrsrecht die nötigen Informationen zu Ihrem Verfahren mit
  4. Sie werden von einem Verkehrsrechtsexperten von SOS Verkehrsrecht kontaktiert – kostenlos. Im Erstberatungsgespräch wird Ihnen erklärt, was Sie gegen den Bescheid unternehmen können und welche Erfolgsaussichten ein Einspruch hat
  5. Sollte das Verfahren nicht bereits gegenüber der Behörde eingestellt werden, vertritt Sie SOS Verkehrsrecht auch vor Gericht
  6. In diesem Schritt räumt die Behörde die unrechtmäßige Erteilung des Bußgelds ein oder ficht wiederum Ihren Einspruch an. Bei einer eventuellen Anfechtung unterstützt Sie SOS Verkehrsrecht vor Gericht
  7. Vor Gericht gibt es prinzipiell 3 verschiedene Szenarien:
    - Sie sind erfolgreich und Ihr Verfahren wird eingestellt
    - Andernfalls wird Ihre Strafe abgeschwächt, d. h. zum Beispiel, dass ein Fahrverbot zurückgenommen und in ein höheres Bußgeld umgewandelt wird oder Sie keine Punkte erhalten und nur ein Verwarngeld zahlen.
    - Natürlich besteht auch die Möglichkeit, dass das Verfahren nicht eingestellt wird und Sie das Bußgeld bezahlen müssen
sos-verkehrsrecht-kritik-service

Eine Bußgeldbehörde versendet einen Zeugenfragebogen an den Fahrzeughalter, wenn der Fahrer bei einem Verstoß nicht identifiziert werden kann.

sos-verkehrsrecht-serviceWie lange können Sie Einspruch erheben? Wichtig zu wissen, wenn Sie den Service von SOS Verkehrsrecht in Anspruch nehmen wollen: Bis zu 14 Tage, nachdem Ihnen der Bescheid zugestellt wurde, ist ein Einspruch möglich. Ist diese Frist abgelaufen, wird der Bußgeldbescheid rechtskräftig. 

Wenn Sie Einspruch bei einem Fahrverbot erheben oder Ihren Bußgeldbescheid anfechten möchten, sind Sie bei den Rechtsanwälten von SOS Verkehrsrecht in Berlin in besten Händen.

Die ersten Schritte erledigen Sie bequem und einfach online.

» Prüfen Sie über dieses Formular, ob sich ein Einspruch lohnt

sos-verkehrsrecht-online

Auch beim Überfahren einer roten Ampel unterstützt Sie SOS Verkehrsrecht bei der Anfechtung des Bußgeldbescheides.

Innerhalb kürzester Zeit erhalten Sie einen Anruf von SOS Verkehrsrecht, um Ihre individuellen Optionen zu besprechen und Ihre Fragen zu klären. Dieser telefonische Erstkontakt ist komplett kostenfrei. Haben Sie Aussicht auf Erfolg, können Sie SOS Verkehrsrecht das Mandat erteilen.

So lassen sich mithilfe von SOS Verkehrsrecht ein Bußgeld sowie etwaiges Fahrverbot und Punkte in Flensburg vermeiden.

Im Rahmen der Erstberatung erfahren Sie von SOS Verkehrsrecht außerdem ob, bzw. in welcher Höhe Kosten für die Übernahme des Mandats auf Sie zukommen würden. Wenn Sie rechtsschutzversichert sind, übernimmt in aller Regel Ihre Versicherung die gesamten Kosten.

sos-verkehrsrecht-einspruch-bei-fahrverbot

Das Online-Formular von SOS Verkehrsrecht umfasst 10 Fragen.

sos-verkehrsrecht-rechtsanwälte-bewertung

56 % der Bußgeldbescheide sind laut einer Studie der VUT-Sachverständigengesellschaft fehlerhaft und somit anfechtbar.

Unter der Telefonnummer 030 / 20 898 12 12 stehen Ihnen die Rechtsanwälte von SOS Verkehrsrecht montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr zur Verfügung und geben Ihnen Antworten auf Ihre Fragen.

sos-verkehrsrecht-serviceWas uns besonders positiv auffiel: Die Frage "Ist SOS Verkehrsrecht seriös?" können wir mit Ja beantworten. Sie erhalten Rat aus einer hochgradig spezialisierten Kanzlei mit jahrelanger Erfahrung in vielen tausend Fällen. Nur die wenigsten Kanzleien verfügen über so viel Expertise.

sos-verkehrsrecht-rechtsanwälte-erfahrungen

SOS Verkehrsrecht ist deutschlandweit tätig und wird von den Rechtsanwälten Mathis Ruff und Mathias Voigt geführt.

3. Ist ein Einspruch sinnvoll? Lassen Sie Ihre Erfolgsaussichten prüfen

sos-verkehrsrecht-test

Oft sind Blitzer falsch geeicht. Die Anfechtung des Bußgeldes lohnt sich in so einem Fall.

Was viele Verkehrsteilnehmer nicht wissen: Oft sind Bußgeldbescheide fehlerhaft und werden unrechtmäßig erteilt. Ein Einspruch mithilfe der Kanzlei SOS Verkehrsrecht kann sich also lohnen.

Laut einer Studie der VUT-Sachverständigengesellschaft aus 2013 waren lediglich 44 % von 15.000 Bußgeldverfahren ohne Fehler. Angesichts der hohen Fehlerquote von 56 % zahlt sich ein Einspruch gegen Bußgeldvorgänge in vielen Fällen aus.

Immer wieder üben Medien Kritik und berichten über unrechtmäßige Bußgeldbescheide für vermeintliche Verkehrssünder. So sind Messgeräte etwa falsch geeicht, Fahrzeuge werden verwechselt oder Daten nicht korrekt ausgewertet.

Bei SOS Verkehrsrecht profitieren Sie von den Erfahrungen von über 100 Rechtsexperten. Im kostenlosen Erstgespräch wird individuell entschieden, ob Ihr Einspruch Aussicht auf Erfolg hat.

sos-verkehrsrecht-serviceTipp: Befinden Sie sich noch in der Probezeit, lässt sich durch den Einspruch ein Bußgeldverfahren in die Länge ziehen. Es kann bis zu 9 Monate dauern, bis nach dem Widerspruch ein Termin beim Amtsgericht zugeteilt wird. Mit guter Verteidigung kann ein Verfahren verlängert werden – und da die Verjährungsfrist nach spätestens 2 Jahre abgelaufen ist, können Sie so um den Besuch des Aufbauseminars herumkommen oder gar die Entziehung Ihres Führerscheins abwenden.

4. Für wen lohnt sich SOS Verkehrsrecht besonders?

4.1. Diese Berufsgruppen profitieren vom Angebot von SOS Verkehrsrecht

sos-verkehrsrecht-seriös

Handwerker sind oft schnell unterwegs. Bei einem Geschwindigkeitsverstoß kann der Service von SOS Verkehrsrecht Hilfe bieten.

Sind Sie Fernfahrer? Eine juristische Beratung kann besonders bei Verstößen gegen Ruhe- und Lenkzeiten für Sie interessant sein, denn als Berufskraftfahrer sind Sie auf ihren Führerschein angewiesen und dürfen diesen unter keinen Umständen verlieren. Davon betroffen sind neben LKW-Fahrern auch Handwerker oder Außendienstmitarbeiter.

Wurde Ihnen etwa ein Fahrverbot erteilt oder drohen Punkte in Flensburg, können Sie die Hilfe von SOS Verkehrsrecht in Anspruch nehmen und Einspruch gegen den Bescheid einlegen.

SOS Verkehrsrecht bietet juristische Hilfe bei Verstößen gegen die Straßenverkehrsordnung. Wie schnell man aufgrund einer kleinen Unachtsamkeit gegen diese verstößt, weiß jeder Autofahrer nur zu gut. Einmal nicht aufgepasst, schon ist man zu schnell unterwegs oder überfährt eine rote Ampel.

Mit SOS Verkehrsrecht haben Sie einen Partner, der Sie in diesen Fällen mit juristischer Expertise unterstützt und Ihnen tatkräftig zur Seite steht.

sos-verkehrsrecht-einspruch-gegen-fahrverbot

Nachdem Sie das Online-Formular ausgefüllt haben, senden Sie Ihre Kontaktdaten an SOS Verkehrsrecht. Deren Mitarbeiter rufen Sie nach kurzer Bearbeitungszeit kostenlos zurück.

4.2. Haben Sie eine Rechtsschutzversicherung?

Verfügen Sie über eine Rechtsschutzversicherung, übernimmt diese in der Regel die Kosten für eine Vertretung durch SOS Verkehrsrecht.

sos-verkehrsrecht-serviceTipp: Haben Sie eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen, übernimmt diese in der Regel die Verfahrenskosten sowie die Gebühr, die bei SOS Verkehrsrecht anfällt, in voller Höhe. Bei einer Selbstbeteiligung müssen Sie einen Teil der Kosten tragen.

5. Kundenfeedback & Erfahrungsberichte: Viele Rechtsschutzsuchende berichten von positiven Erfahrungen mit SOS Verkehrsrecht

sos-verkehrsrecht-einspruch

Die Anwälte von SOS Verkehrsrecht in Berlin beraten Sie deutschlandweit.

SOS Verkehrsrecht ist ein Angebot der Mathis Ruff Rechtsanwaltsgesellschaft mbH. Auf einschlägigen Bewertungsportalen wie ausgezeichnet.org oder anwalt.de berichten etliche Mandanten von positiven Erfahrungen mit der Kanzlei SOS Verkehrsrecht. Vielfach wurde auf diesen eine positive Bewertung hinterlassen.

Die Bewertungen sprechen für sich: SOS Verkehrsrecht bietet Ihnen professionelle rechtliche Hilfe beim Einspruch gegen ein Fahrverbot oder einen Bußgeldbescheid. 2017 wurde SOS Verkehrsrecht durch den TÜV Saarland eine ausgezeichnete Kundenzufriedenheit bestätigt.

sos-verkehrsrecht-berlin-erfahrungen

Das Online-Formular von SOS Verkehrsrecht füllen Sie bequem am Computer aus.

Den Vorteil des kostenlosen Vorabgesprächs sollten Sie im Ernstfall unbedingt wahrnehmen. So können Sie sich selbst von dem Angebot überzeugen und die Erfolgsaussichten in Ihrem Fall von SOS Verkehrsrecht beurteilen lassen.

sos-verkehrsrecht-rechtsanwälte

Viele Mandanten von SOS Verkehrsrecht wissen in 2018 Positives zu berichten.

» Prüfen Sie über dieses Formular, ob sich ein Einspruch lohnt

 

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Vergleich.org.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen