Google will nicht, dass du diesen YouTube-Trick kennst

Nirgends wird auf der Welt so viel Content konsumiert wie auf YouTube. Und das mittlerweile vor allem auf dem Smartphone. Aber im Jahr 2019 sind wir Multitasker. D.h., wir schauen YouTube nicht ausschließlich, wir hören es manchmal auch nur - zumindest würden wir das gerne, um nebenher weiter online surfen zu können. Oder wir wollen einfach nur das Display - den Akkufresser Nr. 1 - ausschalten und zuhören, während wir andere Dinge machen. Du hast es sicher schon mitbekommen: Google will dass nicht!

Wenn du auf dem Smartphone die YouTube-App in den Hintergrund rückst, eine andere App öffnest oder den Bildschirm ausschaltest, war es das mit dem YouTube-Video. Es verstummt sofort. Tausende User suchen nach einer Lösung, Beschwerden gehen seit Jahren bei Google ein, aber der Internetgigant gibt sich uneinsichtig: Wer YouTube auf dem Handy konsumieren will, muss alles andere unterbrechen und sich darauf einstellen, dass der Akku schneller leer ist als die Haushaltskassen der Bundesregierung.

Auch wenn Google es nicht will: So lässt du YouTube auf dem Android-Smartphone laufen, obwohl der Bildschirm aus ist.

Warum? Mobiles Streaming ist die Zukunft, die Computer sterben aus. Und Google möchte nicht, dass YouTube zum Podcast- und Hörbuch-Dienst verkommt, denn Google verdient durch Werbung - nicht zuletzt mittlerweile auch auf YouTube. Das heißt, nur wenn du auf dein Handy guckst und den Google-Dienst bewusst wahrnimmst, bist du ein wertvoller User für den Internetgiganten.

Doch wir haben einen recht einfachen Weg für Android User, Google auszutricksen:

  • Öffne deinen mobilen Browser, ob Chrome, Firefox oder andere
  • Navigiere über die URL-Leiste zu dem YouTube-Video, das du sehen willst
  • Tippe auf die drei Punkte in der oberen rechten Bildschirmecke
  • Tippe auf “Desktopwebsite”
  • Tippe auf “Play”
  • Schließe den Browser über den Homebutton
  • Ziehe die Benachrichtigungsleiste runter und tippe in dieser erneut auf “Play”.

Nun kannst du das Video im Hintergrund laufen lassen, während du weiter im Internet surfst oder gar den Bildschirm deaktivierst. Besonders für lange Videos oder eben Podcasts ist das die perfekte Lösung. Ob es Google nun gefällt oder nicht.

Bildquelle: Vergleich.org

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Vergleich.org.

Abbrechen