Das Wichtigste in Kürze
  • Ohne Zenitspiegel würde das Bild des Teleskops nicht umgelenkt, um vor allem Objekte, die direkt über Ihnen sind, genauso bequem beobachten zu können wie durch ein Spektiv, mit dem nur Erdbeobachtungen gemacht werden. Weil beim nächtlichen Himmel jedes Photon zählt, steht bei Tests zu Zenitspiegeln im Internet das Reflexionsvermögen im Mittelpunkt. Die besten Zenitspiegel schaffen hierbei 99 Prozent, sodass Sie ein möglichst helles Bild beobachten können.

Tipp: Für Himmelsfotografie gibt es spezielle Zenitspiegel, die im Vergleich zu den einfachen Modellen einen zweiten Anschluss für die Kamera und einen Klappmechanismus besitzen. So kann das Objekt zunächst fixiert werden. Danach wird der Spiegel weggeklappt, um sofort ein Bild zu erstellen.

1. Welchen Anschluss benötigt der Zenitspiegel?

Wie bei anderem Teleskop-Zubehör müssen Sie die Größe am Teleskop selbst beachten. Es gibt typischerweise Zenitspiegel mit 1,25 Zoll und Zenitspiegel mit 2 Zoll in der Diagonale. Sollte der von Ihnen bevorzugte Spiegel für das Teleskop die falsche Größe besitzen, so schafft meist ein passender Adapter Abhilfe. Für optimale Bedingungen sollte dieser aber nach Möglichkeit weggelassen werden.

2. Gibt es in Tests zu Zenitspiegeln im Internet seitenrichtige Zenitspiegel?

Wenn Sie einen Zenitspiegel kaufen, wird dieser stets ein seitenverkehrtes Bild erzeugen. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Zenitspiegel von Baader Planetarium, Omegon oder anderen bekannten Herstellern stammt. Nur ein speziell geformtes Zenitprisma kann den Strahlengang des Lichts so ablenken, dass das Bild nicht spiegelverkehrt ist. Diese besonderen optischen Geräte sind jedoch um ein Vielfaches teurer als Zenitspiegel und sind zudem empfindlicher.

3. Gibt es verschiedene Winkel bei Zenitspiegeln?

In den Tests zu Zenitspiegeln im Internet finden sich meist nur Modelle mit rechtem Winkel. Es gibt allerdings Spiegel mit einer Ablenkung von nur 45 Grad. Diese werden für die Beobachtung besonderer Himmelsobjekte genutzt, die meist nah am Horizont zu finden sind wie Venus oder Merkur und andere. Ein Zenitspiegel mit 90 Grad ist dagegen für den gesamten Himmel gut einsetzbar, muss aber nah am Horizont eventuell zur Seite gedreht werden.

zenitspiegel-test

Skopuningurin sagt zu unserem Vergleichssieger

Zenitspiegel von wie vielen unterschiedlichen Herstellern wurden für den Vergleich auf Vergleich.org herangezogen?

Das Team der VGL-Verlagsgesellschaft hat 10 Zenitspiegel von 7 verschiedenen Herstellern für den Vergleich herangezogen, um Kunden die ganze Bandbreite an Möglichkeiten zu präsentieren. Wählen Sie in unserem großen Zenitspiegel-Vergleich aus Marken wie Baader Planetarium, Orion, TS-Optics, Celestron, Omegon, Svbony, Skywatcher. Mehr Informationen »

Welche Zenitspiegel aus dem Vergleich.org-Vergleich bieten das beste Preis-Leistungs-Verhältnis?

Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet unser Preis-Leistungs-Sieger Orion 40902. Für unschlagbare 208,45 Euro bietet der Zenitspiegel die besten Eigenschaften. Mehr Informationen »

Welcher Zenitspiegel aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von Kunden besonders häufig bewertet?

Besonders häufig wurde der Ce­le­s­tron 93527 von Kunden bewertet: 145-mal haben Käufer den Zenitspiegel bewertet. Mehr Informationen »

Welcher Zenitspiegel aus dem Vergleich.org-Vergleich glänzt mit der höchsten Anzahl an Sternen?

Der Baader Pla­ne­ta­ri­um Click­Lock Ze­nitspie­gel glänzt mit einer Kundenbewertung von 5 von 5 Sternen. Der Zenitspiegel hat somit den meisten Kunden gut gefallen. Mehr Informationen »

Welche Zenitspiegel aus dem Vergleich.org-Vergleich glänzen mit einer besonders guten Bewertung durch die Redaktion?

Mit der Bestnote "SEHR GUT" glänzen 5 der im Vergleich vorgestellten Zenitspiegel. Die VGL-Redaktion hat folgende Modelle mit der Spitzennote ausgezeichnet: Baader Pla­ne­ta­ri­um Click­Lock Ze­nitspie­gel, Orion 40902, TS-Optics TSZSSCD, Baader Pla­ne­ta­ri­um Maxb­right Ze­nitspie­gel und Ce­le­s­tron 93527 Mehr Informationen »

Welche Zenitspiegel hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft im Zenitspiegel-Vergleich zusammengetragen?

Das VGL-Team hat sich äußerste Mühe gegeben, eine breite Auswahl an Produkten im Zenitspiegel-Vergleich für Sie zusammenzutragen. Darunter befinden sich: Baader Pla­ne­ta­ri­um Click­Lock Ze­nitspie­gel, Orion 40902, TS-Optics TSZSSCD, Baader Pla­ne­ta­ri­um Maxb­right Ze­nitspie­gel, Ce­le­s­tron 93527, Omegon Car­bon­line Ze­nitspie­gel, Svbony EUF9171B, TS-Optics TSFlipL, Omegon Ze­nitspie­gel und Sky­wat­cher Ze­nitspie­gel Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Mit Schutz­kap­pen Vorteil des Ze­nitspie­gels Produkt an­schau­en
Baader Planetarium ClickLock Zenitspiegel 270,00 Nein Hoch­wer­ti­ger Spiegel » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Orion 40902 208,45 Nein Hoch­wer­ti­ger Spiegel » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
TS-Optics TSZSSCD 153,97 Nein Hoch­wer­ti­ger Spiegel » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Baader Planetarium Maxbright Zenitspiegel 198,00 Nein Hoch­wer­ti­ger Spiegel » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Celestron 93527 203,85 Nein Hoch­wer­ti­ger Spiegel » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Omegon Carbonline Zenitspiegel 104,00 Nein Hoch­wer­ti­ger Spiegel » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Svbony EUF9171B 49,99 Ja Hoch­wer­ti­ger Spiegel » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
TS-Optics TSFlipL 104,95 Nein Komplett mit Schraub­ge­win­den aus­ge­stat­tet » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Omegon Zenitspiegel 39,90 Nein Komplett mit Schraub­ge­win­den aus­ge­stat­tet » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Skywatcher Zenitspiegel 43,00 Nein Mit Fest­stell­schrau­be » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Zenitspiegel Tests: