ISO 9001 TÜV-Zertifikat:
ISO 9001 TÜV-Zertifikat:
Managementsystem für das Test- und Vergleichsverfahren.

AVM FRITZ 310 Vergleich 2020

Kaufberatung, Erfahrung und Preisvergleich

Der AVM Fritz!WLAN Repeater 310 überzeugt durch ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis. Hinter seinen kompakten Maßen verstecken sich u.a. eine starke Leistung und eine sichere WLAN-Verschlüsselung.

Unsere Angebotsempfehlung

1. Ausstattung und Lieferumfang

Im Vergleich zu den anderen Repeatern aus der Serie, dem AVM Fritz!WLAN Repeater 1750E und 450E bzw. 1160 aus den Jahren 2014 bzw. 2015, ist der AVM Fritz!WLAN Repeater 310 mit einem Modelljahr 2012 etwas älter. Wie seine jüngeren Alternativen ist er kompatibel zu allen gängigen WLAN-Routern mit den Funkstandards 802.11 n, g oder b.

Der 310er von AVM unterstützt bis zu 300 Mbit/s im 2,4-GHz-Band-Funkbereich.

Außerdem besticht der Repeater durch

  • einfache Einrichtung
  • WLAN-Sicherheit mit WPA2 und WPA
  • für jede 230-Volt-Steckdose geeignet
  • Autokanal-Suche

Die Installation ist dank WPS (Wi-Fi-Protected-Setup) sehr einfach und erfolgt über einen simplen Knopfdruck. Die LED-Lämpchen am Gerät helfen, den optimalen Standort zu finden, da sie Betriebszustand und Feldstärke anzeigen.

Der Repeater macht sich u.a. das Mehrantennenverfahren MIMO (Multiple-Input-Multiple-Output) zu Nutze und vergrößert die Reichweite und Datenrate deutlich.

Über einen Gigabit-LAN-Anschluss wie z.B. der 1750E oder der 450E verfügt der WLAN Repeater 310 nicht.

Im Lieferumfang enthalten sind der Repeater und eine Installationsanleitung.

2. Verarbeitung

Der Repeater hat eine kompakte Bauweise und ist nur 8 cm hoch. Die 36,5 g Gewicht verteilen sich auf gerade einmal ca. 8 x 5,2 x 6,7 cm.
Das Gerät mit Plastikgehäuse bietet insgesamt eine gute und robuste Verarbeitung.

3. Ergebnis und Erfahrungen

Unter den Repeatern bei Amazon zählt der AVM Fritz!WLAN Repeater 310 zu den meistverkauften Geräten. Die insgesamt 13255 Käufer bewerten ihn mit durchschnittlich 4.4 von fünf möglichen Sternen.

Auch im Test von ComputerBild schneidet der 310er sehr gut ab und wird in 02/2013 zum Testsieger gekürt.

Die vielen positiven Erfahrungsberichte im Netz heben vor allem die Einrichtung über das WPS-Verfahren sowie die tatsächlich deutliche Signalsteigerung hervor. Für einen normalen Haushalt ist die Unterstützung von bis zu 300 Mbit/s (2,4 GHz-Band) vollkommen ausreichend.

Das Mehrantennenverfahren ist im Test vieler Foren sehr erfolgreich. Der Repeater erreicht große Entfernungen bei einer zuverlässigen und schnellen Verbindung. Selbst bei einer Störung durch eine Stahlbetonwand oder durch starke elektromagnetische Strahlung konnten die Tester eine eindeutige Reichweitensteigerung verzeichnen.

Ganz vereinzelt machen Nutzer die Erfahrung von Kompatibilitätsproblemen. Bei näherem Hinsehen stellt sich allerdings meist heraus, dass die Router nicht die gängigen Funkstandards erfüllen. Darüber hinaus berichten einige wenige Nutzer von regelmäßigen Verbindungsproblemen. Der deutlich überwiegende Großteil der bisherigen Käufer bei Amazon kann dies allerdings nicht bestätigen.

4. Fazit: Klein aber oho – überzeugende Leistung zu kleinem Preis

Für einen Preis von 35,15 Euro bietet der AVM Fritz!WLAN Repeater 310 wirklich ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis. Klein und kompakt, günstig und eine starke Leistung. Dazu reihen sich eine einfache Installation und eine leicht verständliches Konfigurationsmenü. Alles in allem ist der AVM Fritz!WLAN Repeater 310 eine klare Kaufempfehlung wert.

Wer noch mehr Geschwindigkeit und weitere Geräte ins Heimnetz integrieren will, sollte sich allerdings für eine der AVM-Alternativen entscheiden und z.B. den 1750E oder den 450E kaufen.

AVM FRITZ 310 im Preisvergleich

PreisHändlerZum Shop
Zurück zum Vergleich

Technische Details

Abbildung *
AVM FRITZ 310
Modell *
AVM FRITZ 310
Kundenwertung
bei Amazon
*
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
13272 Bewertungen
LAN-An­schluss
Un­ter­stütz­te WLAN-Stan­dards
802.11n/g/b
WLAN-Frequenz Die WLAN-Frequenz gibt an in welchen Fre­quen­zen das Gerät funkt. Un­ter­schied­li­che Fre­quen­zen sind von Vorteil, da man bei Stö­run­gen auf eine andere Frequenz und andere Kanäle wechseln kann.
Die häu­figs­te Frequenz ist 2,4 GHz und die zweit­häu­figs­te 5 GHz.
2,4 GHz stellt maximal 13 Kanäle zur Ver­fü­gung und kann bis zu 600 Mbit/s über­tra­gen.
5 GHz hat 23 Kanäle und kann bis zu 6,9 Gbit/s über­tra­gen.
Repeater mit Dualband können zwei un­ter­schied­li­che Signale gleich­zei­tig ver­ar­bei­ten.
2,4 GHz
Ver­bes­se­rung des WLAN Netzes
  • +
  • +
  • +
Ver­schlüs­se­lung WPA2 ist seit 2010 der gängige Standard. Diese Ver­schlüs­se­lung wurde noch nicht geknackt und wird auch von allen Ver­stär­kern un­ter­stützt.
WPA2, WPA, WEP
Antenne
in­te­griert
Ge­schwin­dig­keit des Netz­wer­kes mit WLAN Repeater Das Gerät befand sich 25 m von dem Router entfernt. Gemessen wurde die Ge­schwin­dig­keit mit einem Notebook in einem Umkreis von 3 m um den Repeater
  • +
  • +
  • +
Leis­tungs­auf­nah­me (Mit­tel­wert) Gemeint ist hier, wie viel Strom das Gerät im Schnitt ver­braucht.
1,2 Watt
Ein­rich­tung Hier ist gemeint, wie man den Ver­stär­ker mit dem übrigen Netz in Einklang bringt.
WSP ist die neue Ein­rich­tungs­funk­ti­on per Knopf­druck.
WPS, Browser
Vorteile
  • sehr deut­li­che Ver­bes­se­rung der Si­gnal­stär­ke
  • einfach zu kon­fi­gu­rie­ren
  • un­au­fäl­lig in Steck­do­se
Zum Angebot *

WLAN-Repeater Vergleich - alle Produkte im Vergleich oder Test

Hinterlassen Sie einen Kommentar zum AVM FRITZ 310 Vergleich!

Neuen Kommentar verfassen

Noch keine Kommentare zum AVM FRITZ 310 vorhanden.

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema AVM FRITZ 310.