Wenn das auf deinem Flugticket steht, hast du Probleme

Wie genau guckst du jemals auf dein Ticket? Vermutlich gerade genau genug, um zu wissen, von welchem Gate dein Flug geht und welche Sitznummer du hast. Keine Sorge, so geht es uns allen.

Allerdings lohnt es sich bei Flügen in die USA, etwas genauer hinzuschauen. Wenn sich das Kürzel “SSSS” auf dem Ticket findet und du knapp kalkuliert hast, entsteht nämlich die äußerst reale Gefahr, deinen Flug zu verpassen. Zu verdanken hast du das den 19 Terroristen, die hinter den Anschlägen des 11. September 2001 stecken. Denn seitdem ist die amerikanische Transportsicherheitsbehörde TSA besonders vorsichtig.

Der erhöhte Sicherheitsaufwand kann dich mit Leichtigkeit eine halbe Stunde oder mehr kosten, und das kann bei langen Schlangen alles entscheidend sein.

Was bedeutet “SSSS”? Kurz gesagt, bedeutet es, dass man dich als “erhöhtes Risiko” eingestuft hat und du in den fragwürdigen Genuss mindestens einer ganz persönlichen, individuellen Kontrolle kommen wirst. Denn die vier S stehen für “Secondary Security Screening Selection”.

Konkret heißt das:

  • Du wirst mit allen anderen Passagieren die regulären Sicherheitskontrollen durchlaufen,
  • du wirst und dann noch zwei weitere erdulden müssen,
  • du wirst durch alle verfügbaren Scanner und Detektoren laufen,
  • man wird dich genauestens abtasten,
  • das Sicherheitspersonal wird dein Gepäck im Detail durchsuchen,
  • du wirst alle mitgeführten elektronischen Geräte einschalten müssen,
  • du wirst dich selbst am Gate womöglich noch einmal mit Sicherheitsbeamten auseinandersetzen müssen, um letztendlich das Flugzeug betreten zu dürfen.

Warum dir diese zweifelhafte Aufmerksamkeit zuteil wurde? Pauschal lässt sich das leider nicht beantworten, denn die TSA lässt sich grundsätzlich nicht in die Karten gucken. Daher kannst du dir die Mühe sparen, zu versuchen, die Sicherheitsbeamten zur Rede zu stellen. Tatsächlich zeigt die Erfahrung, dass du dir damit ins eigene Fleisch schneiden wirst. Solltest du den ganzen Prozess möglichst schnell und “angenehm” hinter dich bringen wollen, bleib ruhig und freundlich.

Es gibt allerdings ein paar Punkte, die erfahrungsgemäß eine Rolle gespielt haben können, wenn du den SSSS-Jackpot gewonnen haben solltest. Dazu zählen u.a.:

  • Du hast das Ticket in einem “Risikoland” gebucht,
  • es ist ein Last-Minute-Flug,
  • du hast kein Rückflugticket gebucht,
  • du hast es auf eine TSA-Watchlist geschafft,
  • deine Green Card ist ausgelaufen (und wird derzeit erneuert).

Zu guter Letzt kannst du auch einfach nur Pech gehabt haben und wurdest rein zufällig ausgewählt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

乗り遅れたー(*_*) #飛行機乗り遅れ #マレーシア #クアラルンプール #空港

Ein Beitrag geteilt von ♡YOSHI♡ (@yoshi._.tan) am

Gibt es eine Möglichkeit, sich im Voraus auf das SSSS-Vergnügen einzustellen? Nicht wirklich. Allerdings wirst du nicht in der Lage sein, als SSSS-Passagier dein Ticket zu Hause auszudrucken. Stattdessen wirst du das am Flughafen tun müssen. Das alleine bedeutet nicht zwingend, dass du SSSS-Status hast, aber es ist ein möglicher Indikator.

Bleibt also nur zu sagen: Wenn du in die USA reist, nimm dir besonders viel Zeit, lege eine extra Meditationsrunde am Morgen ein, um entspannt, geduldig und ausgeglichen zu sein und vergiss nicht: Den Beamten macht das Ganze vermutlich genau so wenig Spaß wie dir.

Vergleich.org wünscht eine gute Reise.

Bildquellen: chalabala/Adobe, pressmaster/Adobe, Lisa Brewster/flickr.com

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Abbrechen

Kommentare (31)
  1. Ossi
    24.03.2019

    Am besten in die USA nicht Fligen 😁😁

    Antworten
    1. Mario
      24.03.2019

      Das ist das Beste überhaupt 😊😊😊👍🏻👍🏻👍🏻

      Antworten
    2. danimaus
      05.04.2019

      ich arbeite am flieger die nach usa gehen
      bei jedem muss auch das bodenpersonal immer mit tedecktor abgetastet werden und der ausweiss abtscheggen.
      obwohl wir bevor wir ins gebiet kommen wo man zum flieger kommt
      badgen und uns kontrollieren lassen muessen ( genau wie passagiere)

      Antworten
      1. Christian
        06.04.2019

        Wer stellt Flugpersonal mit DEUTSCHKENNTNISSEN ein ?

        Antworten
        1. Alexandra
          22.04.2019

          Jeder, umso mehr Sprachen umso besser sind auch die Möglichkeiten - wie in "heutzutage" sehr sehr vielen Berufen es gewünscht wird bzw hilft!!!

          Antworten
        2. CrazyAlexa
          22.04.2019

          Und falls du es doch sarkastisch gemeint hast - arm im Kopf...

          Antworten
        3. Mieze
          26.04.2019

          :-)

          Antworten
        4. Werner Rogner
          11.05.2019

          Hast du keine anderen Sorgen?

          Antworten
      2. kaiserfranzl
        11.04.2019

        bei der Grammatik wirst Du wohl ausser "abtasten" nichts machen dürfen.

        Antworten
        1. CrazyAlexa
          22.04.2019

          Es wird auch hauptsächlich Englisch gesprochen, und ihr habt natürlich noch nie Rechtschreibfehler gemacht!!! Traurig das du so kurzsichtig denkst bzw hat er geschrieben das er beim Bodenpersonal ist und nicht das Flugzeug fliegt - du Weltmeister in Deutsch und Grammatik... Mfg

          Antworten
          1. corinna
            23.04.2019

            Rechtschreibfehler ist schon recht und schön - aber DAS hat mit Rechtschreibfehlern nix mehr zu tun! Das hat damit zu tun, dass man halt einfach der deutschen Sprache nicht mächtig ist ... und ganz nebenbei: das und dass - auch ein großer Unterschied ...

            Antworten
            1. Gutelauneherr
              04.05.2019

              Nuja ich hab dicke finger und mir egal wenn ma fehler drin sind , is doch lustig 😂 nuja jeder wie er will ,und zum thread an sich, is halt so fliegen und jeweilig landesübliche einreise erlebnisse in kauf nehmen oder es halt lassen, is halt so , wirst es nicht schnell ändern können und fertig , auch wenn es doof ist und kaum sicherheit bringt

              Antworten
              1. Anna
                16.05.2019

                In Zeiten von 12% Analphabeten im Land und "Schreibn nach Gehöa" an Schulen noch Rechtschreibfehler lustig zu finden, ist infantil.

                Antworten
            2. Birgit
              14.05.2019

              Ich hab verstanden was gemeint war! Mein Mann spricht und schreibt auch noch nicht so gut deutsch, weil halt noch nicht so lang in Österreich. Dafür aber Spanisch, Französisch, Englisch, Arabisch und einen arabischen Dialekt. Bin dann, wenn wir am fliegen und reisen sind, immer super stolz dass ich so gut 'deutsch' kann (reden) ,weil in Österreich geboren, (schreiben noch immer nicht so gut weil unser Schulsystem so fantastisch ist), aber sonst nicht viel versteh 😊 Worum gings eigentlich???? Bin schon gespannt wieviele Rechtschreibfehler ihr findet!

              Antworten
          2. PS
            02.05.2019

            Es gibt Rechtschreibfehler und dann gibt es das was oben verbrochen wurde. Das sind zwei Paar Schuhe.

            Antworten
            1. Ines
              08.05.2019

              Die Rechtschreibung ist doch deshalb wichtig, weil sie Mißverständnisse vermeiden soll.
              An sich finde ich die Bemerkung sinnvoll.

              Antworten
          3. Naim
            14.05.2019

            Und sie hat auch nie gesagt das sie die Leute abtastet sondern abgetastet wird! Da haben wir also unsere Deutschspezialisten 🤣🤣🤣

            Antworten
          4. Christine
            16.05.2019

            👍

            Antworten
      3. Corinna
        23.04.2019

        Allein im Wort Detektor sind 3 Fehler enthalten - insgesamt hab ich auf die Schnelle 6 Fehler entdeckt ... Grammatik und Groß- und Kleinschreibung mal NICHT eingerechnet.
        Kann mir nicht vorstellen, dass Du da überhaupt irgendwo auf dem Flughafen arbeiten kannst - da wärst ja allein schon beim Einstellungstest (egal für welchen Job auch immer) durchgefallen!

        Unglaublich sowas

        Antworten
        1. Christian
          05.05.2019

          Oh mein Gott. Wie kann man nur so nen Dachschaden haben wie du? Klar kriegst du nen Job am Flughafen auch wenn dein Deutsch nicht perfekt ist. Es gibt Arbeitgeber die nicht alles auf die Goldwaage legen und auch jemanden ne Chance geben der da vielleicht ein Defizit hat. Oder wolltest du damit sagen das Menschen mit einer Grammatik Schwäche nicht vertrauenswürdig sind? Solche Typen wie du ( Typ Mensch) sind das allerletzte.

          Antworten
          1. Dino Hydrantus
            10.05.2019

            Tancke führ deihne ansiechd!!

            Antworten
          2. Albert E.
            13.05.2019

            Na , da bist du ja ein ganz toller Hecht. Der letzte Penner soll das Gepäck einladen dürfen. Er tut es auch, auch wenn irrtümlich der Container für Dubai in die Maschine nach Toronto eingeladen wird, weil er nicht so smart ist, diesen Fehler zu Erkennen. Scheint deiner Ebene entsprungen zu sein.

            Antworten
          3. Anna
            16.05.2019

            Es gibt Arbeitgeber die lieber Fremdsprache einstellen, weil die sich für 11€ die Stunde am Flughafen im Dreischichtsystem verheizen lassen. Das ist der einzige Grund. Und nicht die vermeintliche humanitäre Gesinnung der AG. Wie naiv kann ein einzelner Mensch sein?

            Antworten
        2. Klein
          07.05.2019

          Muss man so pingelig sein? Ich kenne mehr als genug in der Sicherheitsbranche die kein deutsch oder englisch sprechen und haben aber das Zertifikat als Sicherheitsbeamter bekommen und diese Prüfung wird in deutsch gehalten. Mit Geld bekommt man alles.

          Antworten
      4. Edu
        16.05.2019

        Ich verstehe kein Wort ,ahhhhh

        Antworten
      5. Strudi
        17.05.2019

        Ein Deutschkurs würde dir nicht schaden

        Antworten
      6. toni
        21.05.2019

        Kauf dich Deutschbuch, hat mich auch geholfen!!

        Antworten
    3. Cornelia
      22.04.2019

      Richtig Deutsch können hilft auch.

      Antworten
    4. schauschau
      01.05.2019

      Genau, nicht in die USA fliegen ist das sinnvollste.

      Antworten
    5. Verschissene-klugscheisser
      07.05.2019

      Genau, lieber schwimmen.

      Antworten
    6. joe
      15.05.2019

      perfekt wer will schon ins kriminelle unsoziale kriegstreiberland...

      Antworten
  2. Mario
    24.03.2019

    Traurig wohin die Menschheit triftet.....

    Antworten
    1. Rolf
      10.04.2019

      driftet

      Antworten
  3. Conny Dthie
    25.03.2019

    USA kommt für mich eh nicht in Frage solange dieser tolle Präsident da ist

    Antworten
    1. Rudolf
      25.03.2019

      Bei mir ist es umgekehrt, ich gehe nach Trump nicht mehr in die USA
      Wenn dann wieder die elitären Klugscheisser an der Macht sind

      Antworten
      1. CrazyAlexa
        22.04.2019

        👍👍👍 🍀🍀🍀Hoffe das ich das noch erleben werde 🍀🍀🍀👍👍👍

        Antworten
        1. Olaf
          09.05.2019

          Ditto!

          Antworten
      2. Chris
        27.04.2019

        Ich gehe eher von Reinigungsarbeiten aus

        Antworten
      3. rudolfine
        21.05.2019

        Besser elitärer Klugscheißer als primitiver Dummschwätzer 💩💩💩

        Antworten
    2. Tomcat
      26.03.2019

      Dem schließe ich mich an.

      Antworten
    3. Karoass
      26.03.2019

      … man reist ja nicht wegen dem dztigen. Präsidenten Trump in die USA, man will Land und Leute kennenlernen !!!

      Antworten
      1. kaiserfranzl
        11.04.2019

        wozu? Leute, die diesen Präsidenten gewählt haben, muss man nicht kennenlernen. Gibt so viele schöne Fleckchen auf der Welt. USA ist toll - nur die Leute stören

        Antworten
        1. Philipp
          16.04.2019

          Nicht vergessen, es haben den Präsidenten ja weniger als die Hälfte der Bevölkerung gewählt.
          Es gibt halt überall solche und solche.

          Antworten
          1. Albert E.
            13.05.2019

            Ahhhhh, da spricht die Wahrheit. Sie vergessen nur, dass Frau Merkel nur 31% der Deutschen gewählt haben. In ihrer Speache: noch nicht einmal ein Drittel der Deutschen. Und nu?????

            Antworten
        2. kubelkater
          08.05.2019

          ... Trump ist der erste Präsident, der mit den verbrecherischen Interventionskriegen aufgehört hat. Dafür gebührt ihm der Friedensnobelpreis und nicht dem Mörder Obama, der mit seinen Drohnen unter Anderem eine syrische Hochzeitsgesellschaft abgeschlachtet hat. Bisserl denken, bevor man redet !

          Antworten
          1. Boby43
            22.05.2019

            Ich würde dir raten dich ein bisschen besser mir der derzeitigen Situation in den USA zu informieren. Von wegen Nobelpreis .

            Antworten
      2. CrazyAlex
        22.04.2019

        Stimmt schon, aber der ist ja völlig krank und Größenwahn ist sein Glaube - nach dem Geld...
        Aber das er alles verkauft hat was er hatte um die Wahl mit Geld zu gewinnen ist den meisten nicht mal bekannt und wenn macht er/sie sich keine Gedanken darüber (Egal, passiert hier ja nie, ha ha ha)!!!

        Antworten
        1. Skrt
          01.05.2019

          Der Wahlkampf der Demokraten hatte ein deutlich größeres Budget. Das größte Budget aller Zeiten btw. Trump hat trotzdem gewonnen. Soll dem Establishment mal eine Lehre sein.

          Antworten
    4. Monika
      27.03.2019

      Hat er Ihnen etwas getan? Es wird ihm auch egal sein 😂 😂 😂

      Antworten
    5. Reiner
      28.03.2019

      sehr kluger Kommentar

      Antworten
    6. Susanne
      17.04.2019

      Das ist auch meine Meinung.

      Antworten
    7. Pius Wiedemeier
      21.04.2019

      bevor Ich indie USA gehrn würde Buche Ich ein Mondflug
      leider fehlt mir das Geld so nehrm ich denn Zug nach Genf...
      dort komme ch sicher an mit der SBB juhu SBB sei Dank.

      Antworten
      1. USA
        30.04.2019

        Alles nur dummes gesabbel... Ich fliege seit Jahren in die USA.
        Und alles ist gut.
        Leute die hier nur negativ über die USA reden, waren wahrscheinlich noch niemals da...
        Bildet eure Meinung erst, wenn ihr mindestens ein, besser zwei mal da wart...

        Antworten
        1. Hedwig
          09.05.2019

          Hedwig
          Ich war schon öfters in den USA. Mir gefällt dieses Land. Wie auf der ganzen Welt hat jedes Land positives und negatives. Der Amerikaner ist höflich, umgänglich und hilfsbereit. So erlebte ich Ihn bei jedem Besuch. Es besteht ein grossHedwiger Unterschied zwischen dem Volk und der Regierung.

          Antworten
    8. Wolfgang
      22.04.2019

      warum? das ist doch zur Abwechslung mal ein Präsident, der genau das macht, was er vor der Wahl versprochen hat! Wir sind das nur nicht gewöhnt....

      Antworten
      1. Hee
        08.05.2019

        Wieso in Deutschland ist auch nicht besser mit der Politik

        Antworten
    9. Chris
      27.04.2019

      Wow.... Und wieder so eine Deutsch Granate.

      Antworten
  4. aug. stieringer
    26.03.2019

    Wo geht die naechste reise hin?sicher nicht nach usa .

    Antworten
  5. Matteo
    08.04.2019

    Wer will schon dort hin

    Antworten
    1. WaWa
      22.04.2019

      ...zum Glück für uns nicht alle... Dann bleibt genug Raum für die, die wirklich unglaublich schöne, weite Landschaften kennenlernen wollen, offene und ehrlich freundliche Leute.

      Reisen sollte man nicht von einem aktuellen Staatsoberhaupt abhängig machen, denn diese wechseln wieder und haben auf Land und Leute - in Demokratien - kaum nachhaltigen Einfluss. Und Land und Leute will man ja hoffentlich kennenlernen, und nicht die Launen eines Staatsoberhauptes.

      Antworten
      1. Anna
        16.05.2019

        Aber wer will schon wirklich Amerikaner kennen lernen? Diese übertriebe Freundlichkeit ist einfach nur anstrengend.

        Antworten
Alle Kommentare anzeigen