Das Wichtigste in Kürze
  • Ob Klarstein-, Caso- oder Bosch-2-Zonen-Weinkühlschrank, achten Sie immer auf die Energieeffizienzklasse, denn Strom ist Geld. Bei Ihrem 2-Zonen-Weinkühlschrank-Vergleich sollten Sie außerdem auf die Luftschallemission achten, je nachdem wo der Kühlschrank platziert wird. Sollte er seinen Platz in Ihren Wohnräumen finden, spielt dies eine große Rolle, da ein höherer Wert bedeutet, dass das Gerät auch lauter arbeitet. Der 2-Zonen-Weinkühlschrank Einbau ist recht einfach und in den meisten Räumen umsetzbar.
  • Weißwein sollte je nach Sorte bei 6 bis 13 °C gelagert werden. Rotweine hingegen mögen es eher etwas wärmer bei ca. 14 bis 19 °C, je nach Sorte. Ein 2-Zonen-Weinklimaschrank für 50 Flaschen kann beispielsweise im unteren Bereich für 25 Weißweine und in den oberen Fächern für 25 Rotweine perfekt temperiert werden. 2-Zonen-Weinkühlschrank-Tests im Internet haben ergeben, dass der beste Weinkühlschrank-2-Zonen immer mit LED-Beleuchtung und digitaler Anzeige ausgestattet ist.
  • Erwägen Sie, einen 2-Zonen-Weinkühlschrank zu kaufen, achten Sie auch auf die Optik. Die meisten Geräte sind mit Glastüren ausgestattet, um den Weinkühlschrank nicht ständig öffnen zu müssen. Durch die Tür kann man, ohne sie zu öffnen, genau sehen, welche Weine sich im Kühlschrank befinden. Außerdem sieht es optisch sehr ansprechend aus, um Gästen damit zu imponieren.