ISO 9001 TÜV-Zertifikat:
ISO 9001 TÜV-Zertifikat:
Managementsystem für das Test- und Vergleichsverfahren.

Siemens iQ800 WT7YH700 Vergleich 2020

Kaufberatung, Erfahrung und Preisvergleich

Der Siemens iQ800 selfCleaning Condenser iSensoric Wärmepumpentrockner WT7YH700 besticht durch modernste Technik und Smartphone-Kompatibilität für eine besser Planung des Alltags. Darüber hinaus bietet der A++-Trockner eine lange Lebensdauer sowie zahlreiche Vorteile und Sonderprogramme zu einem fairen Preis-Leistungsverhältnis.

Unsere Angebotsempfehlung

1. Technische Details

Die Siemens iQ800 Trockner zeichnen sich durch eine langlebige Verarbeitung aus und verfügen über die modernste Technik. Wie der Zweitplatzierte der Stiftung Warentest (Ausgabe 10 aus 09/2017), der WT7YH701, gehört auch der WT7YH700 zu dieser Serie. Allerdings verbraucht letzterer als Gerät der Energieeffizienzklasse A++ im Vergleich etwas mehr Energie. Der jährliche Energieverbrauch liegt bei etwa 232 kWh. Bei vollständiger Befüllung im Standard-Baumwollprogramm kann man von einem Verbrauch von 1,84 kWh ausgehen, während bei einer Teilbefüllung im selben Programm nur 1,14 kWh verbraucht werden. Während des Trockenvorgangs ist der Siemens dank anti-vibration Design mit einer Geräuschemission von 64 dB relativ leise.

Der Siemens iQ800 self cleaning Condenser iSensoric Wärmepumpentrockner WT7YH700 ist mit den Maßen 59,8 x 59,9 x 84,2 cm freistehend, kann aber auch ab Nischenhöhe von 85 cm untergeschoben werden. Dies wird aufgrund des Gewichts von 57 kg auch von einer Person zu bewältigen sein. Beim Einbau ist der Siemens aufgrund des wechselbaren Türanschlags besonders flexibel einsetzbar.

Das Fassungsvermögen des Geräts, das im Kondensationsverfahren trocknet, liegt bei 8 kg und macht es ideal für Familien oder Haushalte mit mehreren Personen. Die Kondensationsklasse liegt mit der Stufe B kurz hinter der höchsten Effizienzklasse A.

Optionen wie Knitterschutz, Start / Pause, Memory 1 und 2 oder Grundeinstellungen sind über die TouchControl-Tasten am Display mit beleuchtetem Programmwähler zu programmieren. Während der Trocknung sorgt das softDry-Trommelsystem, bestehend aus einer Edelstahltrommel und geschwungenen Mitnehmern im Softdesign, für eine schonende Behandlung der Wäsche. Durch die Glastür mit silber-schwarzgrauem Rahmen ist die Wäsche gut einsehbar, was durch die LED Trommelinnenbeleuchtung noch erleichtert wird.

2. Highlights und Funktionen

Der Siemens hebt sich vor allem durch seine WLAN-Fähigkeit mit Home Connect Option von vielen Alternativen auf dem Markt ab. Der Trockner lässt sich dank der für iOS und Android verfügbaren Home Connect App nicht nur kinderleicht einrichten und installieren, sondern auch von überall steuern und kontrollieren. Das Handy wird damit zur praktischen Remote Control mit Monitoring-Funktion. Die Easy Start Funktion erleichtert die Handhabung, während die App genau über Restlaufzeit informiert. Eine Push-Nachricht auf dem Smartphone teilt mit, wann der Trocknungsvorgang zu Ende und die Wäsche fertig ist.

Im Alltag besonders praktisch ist die Selbstreinigungsautomatik des Kondensators mit der das manuelle Reinigen der Vergangenheit angehört. Gleichzeitig hält ein stets flusenfreier Kondensator den Energieverbrauch gering.

Weitere Highlights und Programme sind:

  • automatische Abschaltfunktion
  • AutoDry-Technologie zum Vermeiden von Einlaufen der Wäsche
  • 14 Programme: Wolle finisch, Mix, Outdoor, Handtücher, Steppdecken, Kopfkissen, Zeitprogramm warm / kalt, Baumwolle, Synthetik, Allergie Plus, Dessous, Super 40, Hemden / Blusen
  • Control Knitterschutz
  • 24 h Endzeitvorwahl
  • Kindersicherung.

Die Programme haben je nach Menge und Feuchtigkeitsgrad unterschiedliche Laufzeiten. Diese bewegen sich zwischen 92 und 138 Minuten. Die Informationen zu den einzelnen Programme und jeweiligen Individualisierungen werden auf dem großen TFT-Klartext-Display angezeigt. Multisignaltöne informieren beispielsweise am Ende des Trocknungsvorgangs darüber, dass die Wäsche entnommen werden kann.

3. Erfahrungen und Ergebnisse

Da es sich bei dem Siemens iQ800 WT7YH700 um ein Gerät der neuesten Generation handelt, haben ihn bisher nur wenige Kunden kaufen, testen und beurteilen können. Auf Amazon beispielsweise gab es bisher nur insgesamt 0 Käufer. Entsprechend liegt die Bewertung bei durchschnittlich 4.4 von fünf möglichen Sternen.

Allerdings gibt es zahlreiche Foren im Netz, die den Siemens Wäschetrockner einem Test unterzogen haben. Die Ergebnisse und Erfahrungsberichte der Foren und sonstigen Nutzer im Netz sind durchaus positiv. So sehen sie die Vorteile in den smarten Home Connect Funktionen, die die Planung im Alltag besonders erleichtern. Darüber hinaus überzeugt die intuitive Handhabung und einfache Bedienbarkeit. Ferner erhält die Auswahl der Sonderprogramme wie etwa für Steppdecken oder Kopfkissen besonders gute Kritik.

Zusammengefasst zeichnen die Nutzer und Foren im Netz ein sehr gutes Ergebnis in Sachen Verarbeitung und Ausstattung, Funktionen und Bedienung.

4. Fazit: Wärmepumpentrockner mit Kondensationstrocknung, Home Connect Option und Selbstreinigungsautomatik

Mit einem Preis von 490,00 Euro bietet der Siemens iQ800 WT7YH700 ein faires Preis-Leistungsverhältnis. Mit der Energieeffizienzklasse A++, 14 Programmen inklusive sehr praktischer Sonderprogramme, Selbstreinigungsfunktion und der Fernsteuerbarkeit via Home Connect App lässt der Wärmepumpentrockner mit Kondensationstrocknung keine Wünsche offen.

Siemens iQ800 WT7YH700 im Preisvergleich

PreisHändlerZum Shop
Zurück zum Vergleich

Technische Details

Abbildung *
Siemens WT7YH700
Modell *
Siemens WT7YH700
Kundenwertung
bei Amazon
*
noch keine
Typ Die modernen Wär­me­pum­pen­trock­ner sind be­son­ders sparsam, dafür ein wenig teurer.
Kon­den­strock­ner mar­kie­ren den Mit­tel­weg: durch­schnitt­lich günstig, durch­schnitt­lich sparsam.
Ab­luft­trock­ner: sehr günstige An­schaf­fung, hohe En­er­gie­kos­ten.
Wär­me­pum­pen­trock­ner
Informationen zum Energieverbrauch
Energie-Ef­fi­zi­enz­klas­se
  • A++
Strom­ver­brauch pro Jahr
Kosten pro Jahr
Sowohl beim jähr­li­chen Strom­ver­brauch in kWh als auch bei den jähr­li­chen Strom­kos­ten handelt es sich um Durch­schnitts­wer­te, wobei die Werte mit einem Strom­preis von 28,69 Cent pro kWh be­rech­net wurden.
232.0 kWh
ca. 66,56 €
technische Daten
Tro­cken­zeit Dauer im Stan­dard­pro­gramm (Baum­wol­le) bei voll­stän­di­ger Be­fül­lung.
112 Minuten
Fas­sungs­ver­mö­gen
  • +
  • +
  • +
8 kg
Bauart Ein frei­ste­hen­der Trockner verfügt über eine Ge­rä­te­ab­de­ckung und kann frei im Raum auf­ge­stellt werden. Bei einem un­ter­b­au­fä­hi­gen Wä­sche­trock­ner kann die Deck­plat­te ab­ge­nom­men werden, um ihn in eine Kü­chen­zei­le zu in­te­grie­ren.
freih­ste­hend
Pro­gramm­aus­wahl
  • +
  • +
  • +
14 Pro­gram­me
mögliche Funktionen
Zeit­vor­wahl
Rest­lauf­an­zei­ge
Feuch­te­steue­rung Indem die Rest­feuch­te au­to­ma­tisch kon­trol­liert wird, können Sie Energie sparen.
Trom­melin­nen­be­leuch­tung
Kin­der­si­che­rung Mithilfe der ak­ti­vier­ten Kin­der­si­che­rung lässt sich das gewählte Programm nach­träg­lich nicht mehr ändern.
weitere Informationen
Maße (H x B x T)
84,2 x 59,8 x 63,4 cm
Gewicht
57 kg
Laut­stär­ke Zum Ver­gleich:
  • Atmen: 10 dB
  • Flüstern: 30 dB
  • normales Gespräch: 55 dB
  • Verkehr: 75 dB
  • Ket­ten­sä­ge: 120 dB

  • Dem­ent­spre­chend befinden sich alle Wä­sche­trock­ner im Ver­gleich im stö­rungs­frei­en Bereich.
    64 dB
    Vorteile
    • be­son­ders sanft und schonend
    • softDry-Trom­mel­sys­tem
    • zwei Memory-Funk­tio­nen
    • auch für Stepp­de­cken und Kopf­kis­sen geeignet
    Zum Angebot *

    Wäschetrockner Vergleich - alle Produkte im Vergleich oder Test

    Hinterlassen Sie einen Kommentar zum Siemens iQ800 WT7YH700 Vergleich!

    Neuen Kommentar verfassen

    Noch keine Kommentare zum Siemens iQ800 WT7YH700 vorhanden.

    Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Siemens iQ800 WT7YH700.