Beko DPU 7404 XE Test 2018

Kaufberatung, Erfahrungen und Preisvergleich

Der Beko DPU 7404 XE kann sich in seiner Programmvielfalt durchaus mit teureren Spitzenprodukten vergleichen. Als Gerät der Energieeffizienzklasse A+ liegt sein Verbrauch allerdings leicht höher als der vieler seiner Alternativen.

399,00 €
91 Bewertungen

1. Technische Details

Der Beko DPU 7404 XE zählt mit einem jährlichen Energieverbrauch von 266 kWh zu den Wärmepumpentrocknern der Energieeffizienzklasse A+. Im Vergleich zu den Alternativen der besseren Effizienzklassen A++ oder A+++ wie zum Beispiel dem Siemens iQ800 WT7YH700 ist der Verbrauch bei vollständiger Befüllung mit 2,15 kWh deutlich höher. Der Energieverbrauch bei Teilbefüllung liegt hingegen bei moderaten 1,25 kWh.

Bei der Platzwahl sollte die Geräuschemission von 66 dB berücksichtigt werden. Für einen Betrieb in der Küche beispielsweise erweist sich der Trockner damit als etwas laut.

Mit einem Fassungsvermögen von 7 kg ist er sowohl für Single- als auch Mehrpersonenhaushalte gut geeignet. Optisch ist der 49 kg schwere freistehend konzipierte Trockner mit den Maßen 59,8 x 59,5 x 84,6 cm eher klassisch und komplett in Weiß gehalten. Anstelle eines Glasbullauges ist die rechts angeschlagene Tür des Frontladers vollkommen aus Metall. Um aber beim Befüllen der Edelstahltrommel einen guten Einblick zu gewinnen, verfügt es über eine Innenbeleuchtung.

Die Bedienung des DPU 7404 XE erfolgt über moderne Sensortasten auf dem Display. Einen Drehknopf wie man es von vielen anderen Modellen kennt, gibt es bei dieser Trocknervariante nicht.

Im Lieferumfang enthalten sind der Wärmepumpentrockner mit Beko DPU 7404 XE Bedienungsanleitung sowie einer Anschlussgarnitur ans Abwasser. Ersatzteile oder Zubehör zum Anschluss an die Abwasserleitung muss man nicht extra kaufen. Die Anschlussgarnitur ermöglicht einen direkten Kondenswasserablauf, so dass das manuelle Entleeren des Kondenswasserbehälters entfällt. Alternativ reicht ein simpler Stromanschluß über die Steckdose. Egal, welche Anschlussart gewählt wird, der Filter des Beko DPU 7404 XE beziehungsweise der Flusensieb muss regelmäßig gereinigt werden. Dadurch wird auch der Energieverbrauch niedrig gehalten.

2. Highlights und Funktionen

Der Beko DPU 7404 XE verfügt über überraschend viele Funktionen und Programme:

  • Knitterschutz am Ende jedes Programms
  • 15 Programme, darunter Auffrischen, Express, Hemden, Jeans, Koch- / Buntwäsche, Pflegeleicht, Sport, Schonprogramm (Wolle und Feines), Express Zeitprogramme 45 oder 30 Minuten
  • Kindersicherung
  • akustische Signale.

Akustische Signale und LED-Warnanzeigen informieren nicht nur über das Programmende, sondern fordern auch dazu auf, den Behälter zu leeren oder den Flusensieb zu reinigen.
Ein energiesparendes Highlight besteht in der Flexy Sense Sensortechnologie. Mittels Feuchtigkeitssensor misst der Trockner die Restfeuchte in der Trommel und passt das jeweilige Programm in Bezug auf Temperatur und Dauer an. Entsprechend variabel liegt die Programmdauer zwischen 96 und 156 Minuten. Während des Trocknungsvorgangs wird die entsprechende Restzeit auf dem Display angezeigt. Praktisch ist auch die 24 h Startzeitvorwahl, die dem Nutzer mehr Flexibilität im Alltag bietet.

3. Erfahrungen und Ergebnisse

Im Test der insgesamt 91 Käufer auf Amazon schneidet der Beko DPU 7404 XE so gut ab, dass er eine durchschnittliche Bewertung von 3,9 von fünf möglichen Sternen erhält.

Für manche Nutzer erscheint die Bedienung im Vergleich zum herkömmlichen Drehknopf mir Programmbeschriftung etwas kompliziert: Die Programme sind nummeriert und werden über die Plus- und Minustasten des Displays gewählt. Wer sich einmal daran gewöhnt hat, möchte die schließlich doch einfache und moderne Bedienart nicht mehr missen. Die Programmvielfalt erhält ebenfalls viel Lob sowohl in den verschiedenen Wäschetrocknerforen im Netz als auch in den Erfahrungsberichten der Nutzer. Sonderprogramme wie etwa das für Jeans fallen dabei besonders positiv ins Gewicht.

Vereinzelt fällt die Kritik, dass der DPU 7404 XE trotz langer Trocknungsdauer nicht richtig trockene Wäsche liefert. Diese Thematik zeigt sich häufig bei Wärmepumpentrocknern. Die Wärmepumpentechnik ist energieeffizienter, weil sie mit geringerer Trocknungstemperatur arbeitet. Dadurch ist die Dauer bei feuchter Wäsche oft sehr hoch oder die Wäsche bei kürzerer Trocknung noch nicht ganz schranktrocken.

Der Großteil der Nutzer allerdings ist sowohl mit der Verarbeitung als auch der einfachen Bedienung und vor allem der Leistung des Beko DPU 7404 XE Wärmepumpentrockners mehr als zufrieden.

4. Fazit: Wärmepumpentrockner der Klasse A+ mit 15 Programmen und Feuchtigkeitssensor

Für einen Preis von 399,00 Euro erhält man mit dem Beko DPU 7404 XE einen soliden Wärmepumpentrockner, der gute Trockenergebnisse liefert. Sein Vorteil besteht in Sonderprogrammen wie zum Beispiel Jeans und speziellen Schon- und Zeitprogrammen. Wer grundsätzlich mit der Optik und Ausstattung dieses Beko-Modells zufrieden ist, aber einen Trockner mit geringerem Energieverbrauch möchte, der sollte sich den Beko DPU 7305 XE näher ansehen.

Preisvergleich

399,00 €versandkostenfrei zum Shop
399,00 €versandkostenfrei zum Shop
546,00 €Versandkosten: 4,95 € zum Shop
399,00 €versandkostenfrei zum Shop

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Wäschetrockner Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Produkte im Vergleich oder Test

Vergleichssieger
Miele TCE630 WP

Miele TCE630 WP

810,00 €

Zum Angebot »

AEG T8DE86685

AEG T8DE86685

729,00 €

Zum Angebot »

Bosch WTW875W0 Serie 8

Bosch WTW875W0 Serie 8

675,04 €

Zum Angebot »

Siemens WT45W4A1 iQ500

Siemens WT45W4A1 iQ500

564,48 €

Zum Angebot »