Siemens iQ300 WT43H000 iSensoric Test 2017

Kaufberatung, Erfahrungen und Preisvergleich

Mit dem Siemens WT43H000 schicken wir ein Gerät von Siemens ins Rennen um die besten Wärmepumpentrockner. Das Gerät gehört zur Produktklasse iQ300, welche die technologische Mittelschicht zwichen den Serien iQ100, iQ500 und iQ700 bildet. In dieser Kaufberatung gehen wir den Qualitäten des Siemens iQ300 iSensoric WT43H000 auf den Grund.

419,00 € 769,00 €
41 Bewertungen

1. Technische Merkmale & Lieferumfang

Der Siemens WT43H000 Wärmepumpentrockner ist ein typischer Frontlader und kommt ohne Sichtfenster. Die Trommel ist durch LEDs innenbeleuchtet und mit einer speziellen Struktur versehen. Über die vollelektronische Ein-Knopf-Bedienung lassen sich sämtliche Programme, inklusive der Zeit- und Sonderfunktionen, einstellen.

Mit 7 kg ist das Ladevolumen des Siemens iQ300 iSensoric WT43H000 um 1 kg geringer als das der anderen Geräte im Vergleich. Der Siemens WT43H000 Wärmepumpentrockner erreicht eine Trocknungszeit von 152 Minuten und liegt damit im Mittelfeld.

Details:

  • Energie-Effizienzklasse A++
  • Fassungsvermögen: 7 kg
  • Trockenzeit: 152 Minuten
  • automatische Kondenswasserableitung
  • selbstreinigender Kondensator

2. Verarbeitung

Der Siemens WT43H000 Trockner verfügt über einen rechtsseitigen, nicht wechselbaren Türanschlag und eine Trommeltür ohne Sichtfenster.

Nach den Erfahrungsberichten der Kunden ergibt sich für den Siemens WT46W564 eine gute Fertigungsqualität; in den Rezensionen sind keine auffälligen Mängel erkennbar. Lob gibt es dagegen für die justierbaren Standfüße und den Kondensatablauf, dessen Schlauch direkt in einen Ausguss geleitet werden kann.

3. Ergebnis & Qualität

Angenehm leise: Der Siemens WT43H000 erzeugt ein niedriges Betriebsgeräusch und ist hinter einer geschlossenen Zimmertür kaum wahrnehmbar. Dieser positive Aspekt spiegelt sich in den Erfahrungen der Nutzer auf Amazon deutlich wider.

Angenehm einfach: Der Kondensatablauf kann über einen externen Schlauch automatisiert werden. Darüber hinaus ist die Reinigung des Filters einfach, spart Zeit und lästige Handgriffe.

Kritik gibt es laut Kundenmeinung bisweilen für das Display und den Touchscreen. Sowohl bei der Ablesbarkeit der Zeichen als auch bei der benötigten Druckkraft scheint es gewisse Probleme zu geben.

Ein weiterer Pluspunkt des Siemens WT43H000 ist die große Programmauswahl. Neben Zeitprogrammen gibt es spezielle Modi für Handtücher, Wolle, Hemden, Dessous, sowie eine Feinjustierung der Trocknungsgrade.

4. Nutzungshinweise - Den Trockner kennenlernen

Bequeme Handhabung: Die Bedienung des Siemens WT43H000 ist ausgesprochen benutzerfreundlich. Für weitergehende Informationen steht die Siemens WT46W261 Bedienungsanleitung auf den Webseiten des Siemens-Kundendienstes zur Verfügung.

5. Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Siemens WT43H000 Wärmepumpentrockner gefällt mit seinen guten Leistungswerten und dem günstigen Preis von 419,00 Euro. Nur die kleineren technischen Abstriche machen sich gegenüber dem Gesamtsieger bemerkbar, der aber auch deutlich teurer ist.

Wer auf zusätzliche Features wie ein Sichtfenster und eine etwas größere Zuladung verzichten kann, erhält mit dem Siemens WT43H000 eine preiswerte Alternative zum Siemens WT46W261 iq 700.

6. Fazit

Rundum gelungen: Der Siemens WT43H000 Wärmepumpentrockner überzeugt durch ausgezeichnete Performance zu fairen Anschaffungskosten. Wir bewerten das Gerät daher mit der Note „gut“.

Preisvergleich

419,00 €versandkostenfrei zum Shop
447,68 €versandkostenfrei zum Shop
799,00 €Versandkosten: 29,95 € zum Shop
484,00 €Versandkosten: 7,26 € zum Shop
439,00 €versandkostenfrei zum Shop
381,23 €Versandkosten: 64,95 € zum Shop
874,15 €versandkostenfrei zum Shop
439,00 €versandkostenfrei zum Shop

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Wärmepumpentrockner Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen