Das Wichtigste in Kürze
  • Bei Vinylhandschuhen handelt es sich um Einmalhandschuhe, welche aus dem Kunststoff Polyvinylchlorid (PVC) hergestellt sind. Diese gelten als hautverträglich, da sie frei von Latex sind, zudem sind sie preiswerter als Handschuhe aus Nitril. Achten Sie beim Kauf auf gute Dehnbarkeit und Passform des Handschuhs – von Vorteil sind außerdem puderfreie Vinylhandschuhe.

Vinylhandschuhe

1. Was sind Vinylhandschuhe?

Einweghandschuhe sind in verschiedenen Materialien erhältlich: Vinyl, Nitril und Latex. Da der Kontakt mit Latex häufig zu Unverträglichkeiten führt, gelten Nitril und Vinyl als hautfreundlicher, wobei Vinylhandschuhe von diversen Tests im Internet als die kostengünstigere Variante empfohlen werden.

Einmalhandschuhe aus Vinyl bestehen aus dem Kunststoff Polyvinylchlorid (PVC). Zu den Eigenschaften von Vinylhandschuhen zählen Beständigkeit gegen Laugen und Säuren sowie ein angenehmes Tragegefühl und ein hohes Tastempfinden durch das weiche und leichte Material.

Für den Umgang mit fettenden Lebensmitteln oder Ölen sind Vinylhandschuhe eher ungeeignet, auch bei sehr hoher Belastung wird eher von ihnen abgeraten und eventuell zu Arbeitshandschuhen geraten.

Am häufigsten erhältlich sind transparente oder weiße Modelle, gelegentlich finden sich jedoch auch Vinylhandschuhe in Schwarz oder anderen Farben.

Durch ihr hohes Tastempfinden kommen Vinylhandschuhe häufig in der Pflege zum Einsatz. Im medizinischen Bereich werden sie seltener genutzt, da sie nur selten die Standards der europäischen Norm 455 erreichen.

2. Vinylhandschuhe in Online-Tests: Worauf kommt es beim Kauf an?

Wenn Sie Vinylhandschuhe kaufen, achten Sie auf ausreichende Dehnbarkeit und Reißfestigkeit. In unserem Vergleich von Vinylhandschuhen haben wir einige Modelle zusammengetragen, die Kunden überzeugen konnten. Insbesondere bei Schutzhandschuhen, welche auf ihre medizinische Qualität geprüft wurden und mit der Angabe AQL 1,5 bzw. EN 455 versehen sind, können Sie von einer sehr guten Haltbarkeit ausgehen.

Wichtig ist auch die Passform, insbesondere wenn Sie die Handschuhe im kosmetischen Sektor nutzen möchten. Die gängigste Größe für Vinylhandschuhe ist M, für große Hände lassen sich jedoch auch Vinylhandschuhe bis XL finden. Hier haben Sie die Möglichkeit, von Preis-Mengen-Angeboten zu profitieren – z. B. gibt es Vinylhandschuhe im 1.000er-Pack bereits ab 11 Cent pro Handschuh.

3. Was bedeutet es, wenn Vinylhandschuhe „puderfrei“ sind?

Diverse Online-Tests von Vinylhandschuhen sind sich einig: Die besten Vinylhandschuhe sind puderfrei. Diese gelten als „sauberer“, da sie keine Rückstände von Chemikalien aufweisen und somit zur besseren Verträglichkeit beitragen.

Jedoch haben auch Einmalhandschuhe mit Puder ihren Vorteil – sie erleichtern das An- und Ausziehen des Handschuhs. Auch ein Rollrand am Handschuhrand ermöglicht leichteres Überstreifen.

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Vinylhandschuhe Tests: