ISO 9001 TÜV-Zertifikat:
ISO 9001 TÜV-Zertifikat:
Managementsystem für das Test- und Vergleichsverfahren.

Reolink Argus 2 Vergleich 2020

Kaufberatung, Erfahrung und Preisvergleich

Mit der Argus 2 hat Reolink eine gute Indoor-Überwachungskamera auf den Markt gebracht, die ein scharfes Full-HD-Bild liefert und ein mit 130 Grad extrem breites Sichtfeld abdeckt. Die Bedienung ist einfach und der Preis hält sich mit 89,99 € auch in Grenzen.

Unsere Angebotsempfehlung

1. Ausstattung & Besonderheiten: Bis auf Personenerkennung ist alles dabei

Die hohe Bildauflösung und das großzügige Sichtfeld rundet Reolink mit Infrarotlicht ab, dank dem die Sicherheitskamera auch nachts Eindringlinge im Auge behält. Allerdings besitzt sie keinen Motor, zeigt also immer auf dieselbe Stelle. Ein Mikrofon zur Aufzeichnung von Geräuschen ist vorhanden. Die Kamera hat auch einen Lautsprecher, damit beispielsweise Paketboten Anweisungen gegeben werden können. Mit dem Bewegungsmelder macht man wahrscheinlich nicht unbedingt nur gute Erfahrungen, denn es fehlt die Personenerkennung, welche verhindert, dass jede Katze einen App- oder Email-Alarm auslöst.

2. Datenübertragung: Lässt keine Wünsche offen

So wie fast alle modernen Überwachungskameras lässt sich das Gerät in das heimische WLAN-Netzwerk einbinden. Es muss also nicht mühsam ein Kabel samt Schacht verlegt werden – möglich wäre es aber trotzdem, denn ein Ethernet-Port ist vorhanden. Die Reolink Argus 2 Überwachungskamera ermöglicht Live Steam auf einem Endgerät nach Wunsch. So behält der Nutzer jederzeit den Überblick über das, was zu Hause vor sich geht.

3. Datenspeicherung: Hier wäre mehr möglich

Der einfachste Weg zur Videoaufzeichnung ist, in die Reolink Argus 2 eine SD-Karte einzulegen. Diese speichert alle Daten zuverlässig auf und macht sie später abrufbar. Wer die Bilder der Reolink Argus 2 in einer Cloud speichern möchte, hat allerdings Pech. Folgt man dem ein oder anderen Test oder Nutzer-Erfahrungsbericht, warten Kunden anscheinend schon lange auf eine solche Funktion in der Reolink Argus 2 App. Hier sind andere Hersteller im Vergleich schon weiter. Auch die Speicherung auf einem eigenen FTP-Server wird bislang nicht unterstützt.

4. Fazit: Ein modernes Gerät mit scharfem Bild

Die Argus 2 ist nicht perfekt, aber unsere Kritik hält sich in engen Grenzen. Wer unbedingt Cloud-Aufzeichnung möchte, muss sich nach einer Alternative umsehen. Für alle anderen ist der Argus 2 eine hervorragende Wahl, wie unser Urteil mit der Note 1,5 bestätigt. Man muss eben nicht immer das Teuerste kaufen.

Reolink Argus 2 im Preisvergleich

PreisHändlerZum Shop
Zurück zum Vergleich

Technische Details

Abbildung *
Reolink Argus 2
Modell *
Reolink Argus 2
Kundenwertung
bei Amazon
*
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
1171 Bewertungen
Kategorie
Ein­satz­be­reich Die Schutz­art be­zeich­net den Schutz vor Staub (erste Ziffer) und Wasser (zweite Ziffer).
Innen | Außen
Schutz­art: IP65
Strom­ver­sor­gung
Akku
alle Dienste kos­ten­frei
Kamera
Sicht­feld
Be­trach­tungs­win­kel
An­ge­ge­ben ist jeweils der dia­go­na­le Be­trach­tungs­win­kel.
  • +
  • +
  • +
130 °
Auf­lö­sung Je höher die Auf­lö­sung, desto schärfer das Bild, welches Sie am Ende sehen.
  • +
  • +
Full HD
1.920 x 1.080 Pixel
In­fra­rot­licht
für Nacht-Betrieb
Motor für Be­we­gun­gen Über eine keine Steue­rung lässt sich die Kamera z. B. nach links oder rechts drehen.

Einige Kameras besitzen eine Zoom-Funktion. Diese ist hier nicht auf­ge­führt.
Datenspeicherung
Cloud-Speicher
sofern vom Her­stel­ler zur Ver­fü­gung gestellt
Als Cloud-Speicher werden Server (also im Prinzip Computer-Fest­plat­ten) be­zeich­net, die von einer Firma be­trie­ben werden und in einem Re­chen­zen­trum stehen.

Die Daten (in diesem Fall das Video) werden über Ihre Internet-Ver­bin­dung ver­sen­det und auf diesen Servern für einige Tage ge­spei­chert. Mittels Ihrer Internet-Ver­bin­dung können Sie diese Videos später her­un­ter­la­den und so darauf zu­rück­grei­fen.
Bilder-Upload auf FTP-Server Da­ten­über­tra­gung an einen Server, der nicht zum Cloud-System des Her­stel­lers gehört.
SD-Karten-Slot
ggf. für microSD
Eine kleine Spei­cher­kar­te zeichnet Videos auf und kann später am Computer aus­ge­le­sen werden.
bis 64 GB
nicht ent­hal­ten
Datenübertragung
Live-Stream
WLAN Kabellos Da­ten­über­tra­gung. Ein WLAN-fähiger Router wird vor­aus­ge­setzt.

Ein Strom­ka­bel wird in aller Regel trotzdem benötigt.
Ethernet-Port
per LAN-Kabel
Audio
Mikrofon Mithilfe eines in­te­grier­ten Mi­kro­fons können auch Tonauf­zeich­nun­gen vor­ge­nom­men werden.
Laut­spre­cher
Sirene
verjagt Ein­dring­lin­ge
Erkennung
Be­we­gungs-Sensor
alar­miert Besitzer
Die Kamera erkennt Be­we­gun­gen und leitet dann Schritte, wie etwa die Auf­zeich­nung der Bilder, Be­nach­rich­ti­gung o.ä. ein.
Per­so­nen­er­ken­nung
ver­mei­det Fehl­alar­me durch Haus­tie­re
Ge­sichts­er­ken­nung
un­ter­schei­det Fremde und Fa­mi­li­en­an­ge­hö­ri­ge
Benachrichtigung
per App
per Email
im Browser
Sonstiges
Maße
B x T x H
7 x 6 x 12 cm
Gewicht
848 g
Va­ri­an­ten
keine
Vorteile
  • großes Kamera-Sicht­feld
  • be­son­ders hohe Vi­deo­auf­lö­sung
  • ka­bel­lo­se Kamera
Zum Angebot *

Überwachungskamera Vergleich - alle Produkte im Vergleich oder Test

Hinterlassen Sie einen Kommentar zum Reolink Argus 2 Vergleich!

Neuen Kommentar verfassen

Noch keine Kommentare zum Reolink Argus 2 vorhanden.

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Reolink Argus 2.