Das Wichtigste in Kürze
  • „Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.“ – Karl Lagerfeld bei Markus Lanz im April 2012.
  • Im Gegensatz zum exzentrischen Modeschöpfer, scheint die Durchschnittsbevölkerung aber ganz gern einmal die Kontrolle zu verlieren. Spätestens seitdem die Sport- und Fitnesswelle aus den USA auch das kleinste IKEA-Jugendzimmer im hintersten Bergdorf erreicht hat, steht außer Frage, dass die bequemen Zweiteiler wieder salonfähig geworden sind.
  • Gern auch in Kombination mit kreativ designten Sneakern, erobern die Sportanzüge das Stadtbild zurück.

Trainingsanzug Test

Vorbei sind die Zeiten, in denen Sportbekleidung als unmodern und überholt galt. Wer etwas auf sich hält, der rennt. Oder sieht zumindest so aus, als würde er es regelmäßig tun. Um diesen unwiderstehlichen Axe-Effekt hervorzurufen (ein toller Artikel von Stiftung Warentest über Antitranspirantien), brauchen Sie die richtige Kleidung. Die Redaktion von Vergleich.org hat sich im Trainingsanzug Vergleich genauer damit beschäftigt, wie diese im optimalen Fall beschaffen sein sollte. Luftig wäre von Vorteil, weit geschnitten und trotzdem körpernah, und sie sollte uns zwar vor kaltem Wetter schützen, nicht aber noch mehr zum Schwitzen bringen. In diesem Vergleich haben wir ein bisschen Licht in den Dschungel aus Arten, Typen und Kategorien gebracht. Zudem beantworten wir auch die Frage nach den besten Herstellern und Marken in unserer Kaufberatung. Dadurch schließen wir die Informationslücke, die beim Verbraucher entsteht, da die Stiftung Warentest sich noch nicht mit einem Trainingsanzug Test auseinandergesetzt hat und keinen Trainingsanzug Testsieger ermittelt hat.

1. Welche Eigenschaften muss ein guter Trainingsanzug haben?

Mesh lining
  • Das englische Wort „mesh“ steht für „Einheit“. Hier die Einheit der Maschenweite eines bestimmten Stoffes.
  • Unter „Mesh lining“ versteht man ein Material, welches gerne bei Trainingsanzügen verwendet wird, da es Luftzirkulation ermöglicht. Dadurch kommt es zu einem besseren Feuchtigkeitsmanagement bei Schweißbildung. Dieser Faser-Netzstoff ist atmungsaktiv und sorgt für eine gute Regulation des Körperklimas.
  • gut sitzend, auf keinen Fall zu eng
  • darf bei Bewegung nicht rutschen
  • robust, bei unterschiedlicher Wetterlage wie Kälte, Nässe, Wind
  • schnelltrocknend und auswaschbar
  • ein modischer Hingucker
  • lang anhaltende Farbechtheit gewährleisten

2. Kaufkriterien: Worauf ist zu achten, wenn man einen Trainingsanzug kaufen möchte?

Im Trainingsanzüge-Vergleich 2020 von Vergleich.org haben wir uns hauptsächlich mit Trainingsanzügen im klassischen Sinne beschäftigt, also mit Modellen, die durchaus zum Sport treiben und nicht nur zum entspannen und sportlich aussehen gedacht sind. Der Unterschied zu Jogginganzügen besteht häufig im Baumwollanteil des Materials. Da Baumwolle Feuchtigkeit aufsaugt, was nicht gewünscht ist, wenn man viel schwitzt, bestehen die meisten Trainingsanzüge aus 100 % Polyester. Dieses Material gilt in den meisten Trainingsanzug Tests als besonders licht- und wetterbeständig. Somit ist Ihr persönlicher Trainingsanzüge-Testsieger auch Ihr bester Freund bei Waldläufen, Fußball-Spielen oder Golf-Nachmittagen. Ebenfalls sehr beliebt ist Mikrofaser. Diese Verbindung aus mehreren Faserstoffen ist sehr leicht und hält trotzdem warm. Außerdem fusselt sie nicht und leiert weniger schnell aus als bei einem Baumwolle Trainingsanzug. Modebewusste Damen tragen mittlerweile auch beim Einkaufsbummel im Supermarkt einen Trainings- oder Jogginganzug, was eine schicke Lässigkeit und modische Frische unabdingbar macht. Nike Trainingsanzüge für Damen oder Adidas Trainingsanzüge für Herren sind in dieser Hinsicht zunehmend gefragt. Unser Trainingsanzug Vergleichssieger in der Kategorie Damen Trainingsanzug bildet da keine Ausnahme. Aber auch Herren sind dieser Tage auf ihr Äußeres bedacht und so ist neben den richtigen Accessoires in der Freizeit auch der Herren Trainingsanzug zu einem wichtigen Thema im Lifestyle-Bereich geworden.

trainingsjacke vergleich

3. Was sind nützliche Pflege- und Reinigungstipps?

Trainingsanzug Test

Farbechtheit ist wichtig

Um rote und dunkle Sportkleidung vor dem Abfärben zu schützen, sollte man diese separat waschen. Besonders bei Neuware ist das zu empfehlen.Waschen Sie sehr dünne Stoffe am besten in einem Wäschebeutel. Viele Jacken und Taschen besitzen raffinierte Details. Vor dem Waschgang ist es ratsam, alle Reiß- und Klettverschlüsse zu schließen. Fehlt die Anleitung mit den Reinigungshinweisen, überschreiten Sie bitte die Temperatur von 30 Grad nicht. Um trotzdem höchste Hygiene-Standards zu gewährleisten, können Sie auf spezielle Sportwaschmittel zurückgreifen. Bei geringer Verschmutzung reicht es auch, die Sportkleidung hin und wieder in ein lauwarmes Wasserbad zu legen, das mit etwas Handwaschmittel angereichert ist. Die meisten Herren Trainingsanzüge oder Damen Trainingsanzüge sind nicht für den Trockner geeignet, da die Hitze oftmals den empfindlichen Fasern schadet. Das wird in vielen verschiedenen Sportanzug Tests deutlich, die bereits von zahlreichen unabhängigen Experten durchgeführt worden sind.

4. Häufige Fragen rund ums Thema Trainingsanzug im Test

4.1. Was ist ein Präsentationsanzug?

Präsentationsanzüge sind Kleidungsstücke, die einer Mannschaft oder einem bestimmten Sportverein ermöglichen, in der Öffentlichkeit einheitlich aufzutreten. Das repräsentiert den Teamgeist und Zusammenhalt der Mitglieder. Manche Onlineshops bieten den Service, diese Modelle individuell für die entsprechende Mannschaft zu bedrucken. Viele Präsentationsanzüge kann man jedoch auch als Einzelperson kaufen.

4.2. Was ist ein Retro Trainingsanzug und wo kann ich ihn erwerben?

Es gibt Liebhaber von so genannten Retro Trainingsanzügen. Das sind Originale aus den 70er, 80er und 90er Jahren, welche wir in unserem Trainingsanzüge-Vergleich nicht berücksichtigt haben. Wer jedoch ein solches Modell erwerben will, ist bei www.retro-star.de gut aufgehoben.

4.3. Was ist Größe 4 bei Trainingsanzügen?

Größe 4 ist eine amerikanische Größe und entspricht der deutschen Größe 32. Im Fall von Sport- und Skibekleidung ist es allerdings ratsam, eine größere Konfektion zu wählen, als die, die Sie sonst tragen. In der Regel trägt man den Trainingsanzug ja nicht direkt auf der Haut, sondern über engeren Sweatshirts und Co. Hier sehen Sie die Umrechnungstabelle der amerikanischen und deutschen (Ober-) Bekleidungsgrößen im Überblick:

DE 32 34 36 38 40 42 44 46 48
USA 4 6 8 10 12 14 16 18 20

4.4. Auf welche Hersteller kann ich mich in den Punkten Qualität und Funktionalität verlassen?

Die Sportmarken Nike, Adidas und Puma sind altbewährte, traditionsreiche Labels, die seit Jahren für einen gewissen Lifestyle stehen. Dabei konzentriert sich Adidas Trainingsanzüge für Damen oder Herren vor allem auf vier Kernbereiche: Fußball, Running, Training und Basketball. Der Style ist trendorientiert, aber verlässlich und deckt von knalliger Bonbon-Couture Kinder Trainingsanzug bis hin zu edel-dynamischen Klassikern für Erwachsene in den besten Jahren alles ab.

Adidas schafft es seit Mitte der 20er Jahre, den Zeitgeist zu treffen. Was in einer Waschküche in Mittelfranken begann, ist heute nicht mehr wegzudenken von der Bühne der Sportwelt. Unzählige Prominente, wie Rita Ora oder Pharrell Williams stellten bereits ihr perfektes Werbelächeln in den Dienst der drei Streifen. Somit gilt Adidas noch immer als Image-Marktführer. Nike ist der weltweit führende Hersteller von Sportschuhen, Kleidung und Accessoires und zählt etablierte Marken wie Converse zu seinen Tochterunternehmen. Zusammen mit Nike Free Sneakern gelten „Chucks“ dieser Marke als der Inbegriff des Statement-Schuhwerks und beeinflussen ganze Generationen.

Nike Trainingsanzüge für Herren, Damen oder Kinder stehen für Coolness und alternative Lässigkeit, gepaart mit Fitness und Energie. Puma entwickelte über einen längeren Zeitraum ein Nachhaltigkeitskonzept und möchte durch Transparenz die Werte Umweltbewusstsein, Fairness und Kreativität fördern. Letzteres auch in Kooperation mit bekannten Designern wie Alexander McQueen.

Wenn Sie Ihren persönlichen besten Trainingsanzug suchen, können Sie mit diesen Marken wenig falsch machen. Die Redaktion von Vergleich.org hat sich im Trainingsanzüge-Vergleich 2020 natürlich auch nach weniger bekannten, günstigen Trainingsanzügen, die durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bestechen, umgeschaut und darauf geachtet, den passenden Trainingsanzug Vergleichssieger für Sie zu finden. Dabei sind wir auf die noch relativ unbekannte Marke Jako gestoßen. Mit einem gut strukturierten Onlineauftritt und einer vielseitigen Palette an Freizeit- und Sportbekleidung bietet das Label gut Qualität zu moderaten Preisen. Aber auch der Hersteller Lacoste, der schon seit vielen Jahren im Sportbekleidungssektor bekannt ist sowie die Marke Champion finden sich immer häufiger bei einem Trainingsanzug.

Trainingsanzug Test

Waldläufe helfen dem Kopf abzuschalten

4.5. Eignet sich nur ein Trainingsanzug zum trainieren, nicht aber ein Jogginganzug?

Das kann man nicht pauschalisieren. Diverse Jogginganzug Tests zeigen, dass diese oftmals auch aus Nicki- oder Veloursstoff bestehen, was zu einem Chips- und Fernsehabend auf der Couch einlädt. Aber auch Yoga und andere Indoorsportarten wie Vibrationstraining kann man gut betreiben, wenn man mit diesem anschmiegsamen Kuschelstoff bekleidet ist. Ebenso auch kürzere Jogging- oder Walkingstrecken, allerdings nur bei trockenen Wetterverhältnissen. Wie schon oben beschrieben, haben Trainingsanzüge, die aus 100 Prozent Polyester bestehen, und dadurch outdoorsport-tauglich sind, andere Eigenschaften.

4.6. Welches Material wird für die Herstellung von einem Trainingsanzug verwendet?

Damit der Trainingsanzug auch wirklich beim Sport genutzt werden kann, sollte darauf geachtet werden, dass er zu 100 Prozent aus Polyester besteht. Das Material ist nicht nur atmungsaktiv, sondern überzeugt auch durch einen angenehmen Tragekomfort. In zahlreichen Trainingsanzug Tests lässt sich bereits nachlesen, dass diese Eigenschaften sehr wichtig sind, um mehrere Stunden damit uneingeschränkt trainieren zu können.

5. Der Trainingsanzug als ultimatives Alltags-Kleidungsstück?

Obwohl 2013/2014 kurzzeitig trainingsanzug-ähnliche Modelle die Laufstege eroberten, wie hier bei Louis Vuitton, sind wir der Meinung, dass es wesentlich mehr zur sportlichen Motivation beiträgt, wenn man sich morgens oder abends seine Sneaker, sein T-Shirt und den Lieblings-Sportanzug rauslegt und dann sofort mit voller Power in die jeweilige Trainingseinheit startet. Sollten Sie trotzdem noch nicht überzeugt sein, sich besten Trainingsanzug zuzulegen, hier noch mal einige Argumente:

  • sie sehen immer sportlich und trendy aus
  • theoretisch könnten Sie jederzeit loslaufen
  • bei Kälte hält ihr Anzug Sie warm, bei Hitze schwitzen Sie nicht zu sehr
  • Ihr Anzug teilt mit Ihnen sportliche Erfolge, ohne seine Farben dabei zu verlieren
  • viele Modelle sind mit praktischen Taschen versehen
  • durch den praktischen Reißverschluss lassen sich die Jacken schnell an- und ausziehen
  • sie überzeugen durch einen angenehmen Tragekomfort und einer perfekten Passform
  • Trainingsanzüge für Kinder müssen nicht immer teuer sein, sondern können auch vom Discounter Aldi, Lidl und Co. sein
  • für romantische Rendezvous eher ungeeignet
  • nicht mit jedem Schuhwerk kombinierbar
  • mit einem Trainingsanzug können Sie sowohl Leistungssport machen als auch entspannen