Smeg TSF02CREU Test 2018

Kaufberatung, Erfahrungen und Preisvergleich

Das italienische Familienunternehmen Smeg stellt mittlerweile in dritter Generation Haushaltsgeräte her, die vor allem für ihr besonderes Design geschätzt werden. Der Smeg-4-Scheiben-Toaster ist das Gerät mit der höchsten Brot-Kapazität in unserer Testreihe, fiel aber auch durch seine äußerst lange Röstdauer von mehr als dreieinhalb Minuten auf. Wir vergeben dafür die Gesamtnote 2,0.

179,00 €
11 Bewertungen

1. Ausstattung & Besonderheiten: Brötchenaufsatz und Sandwichzange nicht enthalten

Der Smeg-Toaster aus lackiertem Edelstahl ist in sieben verschiedenen Farben erhältlich. Neben dem von uns gewählten Modell in Creme sind vor allem der Smeg-Toaster für 4 Scheiben in Pastellgrün und Schwarz beliebt.

Wer eine kleinere Ausführung bevorzugt, ist mit dem Smeg-Toaster für 2 Scheiben als Alternative gut beraten. Wie das 4-Scheiben-Modell ist auch der kleinere Smeg-Toaster in Pastellgrün erhältlich.

Im Lieferumfang enthalten sind:

  • der Smeg-"TSF02CREU"-Toaster für 4 Scheiben in Creme
  • eine Smeg-"TSF02CREU"-Bedienungsanleitung

Um den vollen Funktionsumfang des Toasters nutzen zu können, lohnt es sich, einiges an Zubehör dazu zu kaufen:

  • Brötchenaufsatz
  • Sandwichzange

Zwar können Brötchen auch ohne Aufsatz aufgebacken werden, dafür müssen sie jedoch zuvor aufgeschnitten werden, damit sie in den Schlitz passen.

2. Röstleistung: Der langsamste Toaster im Test

Die Röstergebnisse des Smeg-Toasters auf niedriger und mittlerer Stufe erwiesen sich in unserem Erfahrungsbericht als völlig zufriedenstellend. Versagt hat das Gerät allerdings auf höchster Bräunungsstufe: Hier konnten wir nur noch verkohlte Brotreste aus dem Schlitz bergen.

Die Röstdauer des Toasters liegt dagegen mit 3 Minuten und 33 Sekunden auf mittlerer Stufe deutlich über dem Durchschnitt der Testreihe.

3. Sicherheit: Gehäuse wird nach dem Toasten relativ heiß

Trotz der von uns gemessenen Gehäusetemperatur von 46°C  nach dem Rösten ist das Risiko für verbrannte Finger relativ gering: Denn der fertige Toast ragt mehr als 2 cm aus dem Metallschlitz heraus und lässt sich daher sicher entnehmen.

In Haushalten mit Kindern sollte der Toaster dennoch möglichst außer Reichweite der Kleinen aufgestellt werden, damit sie nicht in Berührung mit dem heißen Edelstahl-Gehäuse kommen.

4. Handhabung: Besonders komfortabel

Sowohl XXL- als auch normale Standard-Toastscheiben ragen nach dem Rösten mehr als 2 cm aus dem Schlitz heraus, wie es das GS-Siegel verlangt, und lassen sich leicht entnehmen. Dass das Gerät über keinen Brotheber verfügt, fällt daher in der Anwendung gar nicht negativ auf.

Die Krümelschublade und die Gehäusekonstruktion ohne Spalten und Rillen sorgen außerdem für eine einfache Reinigung. Einziger Kritik-Punkt unsererseits: Häufig springt der Toast am Ende des Röstvorgangs so hoch, dass er neben dem Toaster auf dem Tisch landet.

5. Fazit: Gerät für Design-Liebhaber

Mit einem Preis von 179,00 € gehört der Smeg TSF02CREU zu den teuersten Geräten im Test, vor allem wenn man die Zusatzkosten für Brötchenaufsatz und Sandwichzange berücksichtigt.

Nach unseren Erfahrungen liefert der Toaster dafür aber auch recht gute Röstergebnisse, wenn man einmal von der im direkten Vergleich enttäuschenden höchsten Bräunungsstufe absieht. Wir empfehlen dieses Gerät daher vor allem Liebhabern der bekannten Smeg-Designlinie "Stil Der 50° Jahre", die neben dem Toaster auch Zitruspressen, Espressomaschinen und weiteres Küchenzubehör bereithält.

Preisvergleich

179,00 €versandkostenfrei Zum Angebot »
Hier klicken, um Preis zu prüfen ... Zum Angebot »
179,00 €Versandkosten: 5,95 € Zum Angebot »
168,99 €versandkostenfrei Zum Angebot »
159,00 €versandkostenfrei Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar
Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Toaster Test.

Abbrechen