Das Wichtigste in Kürze
  • Wichtig bei Thermaltake-CPU-Kühlern ist, dass die Geräte auch mit den Prozessor-Sockeln auf Ihrem Mainboard kompatibel sind. Größere Radiatoren stehen in der Regel für mehr Kühlleistung und werden durch mehrere Lüfter unterstützt. Achten Sie dabei auf eine moderate Geräuschkulisse mit möglichst niedrigen Dezibel-Werten.

thermaltake-wasserkühlung-test

1. Wie funktionieren Thermaltake-Wasserkühlungen im Vergleich zu CPU-Luftkühlern?

Im Gegensatz zu klassischen CPU-Kühlern, sitzen Wasserkühlungen nicht direkt auf dem Mainboard. Lediglich ein kleiner Kühlkörper mit integrierter Pumpe wird auf dem Prozessor-Sockel angebracht und ist über zwei Schläuche mit einem Radiator (Wärmetauscher) verbunden. Dieser wird im Gehäuse montiert und verfügt in der Regel über mehrere Lüfter.

Der Kühlkörper nimmt nun die Wärme des Prozessors auf und die Pumpe der Thermaltake-Wasserkühlungen befördert das erwärmte Wasser über den Schlauch zum Radiator. Hier wird das Wasser wieder heruntergekühlt und die Wärme über die Lüfter aus dem Gehäuse befördert. Dann schließt sich der Kreislauf und der Prozess beginnt von vorn.

2. Worauf sollten Sie laut diversen Online-Tests zu Thermaltake-Wasserkühlungen besonders achten?

In mehreren Internet-Tests zu Thermaltake-Wasserkühlungen wird deutlich, dass Geräte mit größeren Radiatoren tendenziell leistungsfähiger sind. Gängig sind Radiatorgrößen mit 240 oder 360 mm, wobei diese jeweils aus zwei bzw. drei 120-mm-Lüftern bestehen. Es gibt aber auch Modelle mit nur einem Lüfter.

Die besten Thermaltake-Wasserkühlungen sind zudem relativ geräuscharm. Mittlere Werte von 26 Dezibel sind schon als sehr gut zu beurteilen. Achten Sie besonders darauf, ob Sie die Kühlung auf Ihrem Prozessorsockel überhaupt montieren können. In der Vergleichstabelle finden Sie die Sockel-Modelle, die zu den bestimmten Kühlungen passen.

Wenn Sie sich eine Wasserkühlung von Thermaltake kaufen, ist es sinnvoll, auf eine möglichst feine Lüftersteuerung zu achten. Das ist in der Regel bei den Modellen mit Pulsweitenmodulation (PWM) der Fall. Mehrere Internet-Tests zu Thermaltake-Wasserkühlungen weisen auf klare Vorteile bei der Lüftersteuerung durch einen 4-Pin-PWM-Anschluss hin.

Vielen Gamern ist neben einer überzeugenden Leistung auch die optische Komponente wichtig. Bei Thermaltake-Wasserkühlungen mit RGB-Beleuchtung sorgen kleine LEDs an den Lüftern für individuelle Lichteffekte. Populäre Modelle mit Lüfterbeleuchtung sind etwa „Thermaltake Water 3.0 360 ARGB Sync“ oder „Thermaltake TH240 ARGB Sync“.

Gut zu wissen: Stellt man Wasserkühlungen und Luftkühlungen gegenüber, so sind Vor- und Nachteile zu erkennen. Hervorzuheben ist bei Wasserkühlern die leise und sehr hohe Kühlleistung, die sie gerade bei der Nutzung von übertakteten Prozessoren nützlich machen. Auf der anderen Seite sprechen jedoch ein niedrigerer Stromverbrauch und eine häufig günstigere Anschaffung für einen klassischen CPU-Kühler.

3. Lassen sich die Geräte auch per Software steuern?

In der Regel lassen sich die Thermaltake-Wasserkühlungen mit Software steuern. Sie können sich passende Tools, wie etwa die Hersteller-Software TT RGB PLUS auf der Homepage herunterladen und damit sowohl das Display nach Ihren Wünschen verändern als auch die Regelung der Kühlung übernehmen. Dazu gehört auch die RGB-Farbgebung der Lüfter, die sich leicht variieren lässt.

Bietet der Thermaltake-Wasserkühlungen-Vergleich auf Vergleich.org eine gute Auswahl an unterschiedlichen Herstellern im Bereich Thermaltake-Wasserkühlungen?

Das Team von Vergleich.org hat es sich zur Aufgabe gemacht, die beste Auswahl von Thermaltake-Wasserkühlung-Modellen für Sie zusammenzustellen. Um einen guten Überblick zu garantieren, wurden hier 10 Modelle von 1 verschiedenen Herstellern für Sie zusammengestellt – so können Sie bequem Ihre Lieblingsmarke unter folgenden Marken wählen: Thermaltake. Mehr Informationen »

Welche Preisspanne deckt der Thermaltake-Wasserkühlungen-Vergleich der VGL-Redaktion ab?

Der Thermaltake-Wasserkühlungen-Vergleich auf Vergleich.org bedient alle Ansprüche und Geschmäcker: Die Redaktion hat 10 verschiedene Thermaltake-Wasserkühlung-Modelle von günstig bis teuer für Sie zusammengestellt. Von 57,57 Euro bis 165,87 Euro ist hier für jedes Budget etwas Passendes dabei. Mehr Informationen »

Welches von den 10 Thermaltake-Wasserkühlung-Modellen aus dem Vergleich.org-Vergleich hat die meisten Kundenrezensionen erhalten?

Von den 10 Thermaltake-Wasserkühlung-Modellen, die das Team von Vergleich.org für Sie zusammengestellt hat, hat die Thermaltake Floe Riing RGB 360 TT besonders viele Kundenrezensionen erhalten, nämlich insgesamt 1354. Mehr Informationen »

Wie heißt das bestbewertete Thermaltake-Wasserkühlung-Modell aus dem Vergleich.org-Vergleich?

Das bestbewertete Thermaltake-Wasserkühlung-Modell ist die Thermaltake Floe DX RGB 280 TT Premium Edition, welche mit einer durchschnittlichen Kundenbewertung von 5 von 5 Sternen glänzt. Mehr Informationen »

Konnte die Vergleich.org-Redaktion unter den 10 vorgestellten Thermaltake-Wasserkühlung-Modellen einen Favoriten ausmachen, der sich die Bestnote "SEHR GUT" verdient hat?

Die VGL-Redaktion konnte keinen klaren Favoriten im Thermaltake-Wasserkühlungen-Vergleich ausmachen, da sich gleich 4 Produkte die Bestnote "SEHR GUT" verdient haben: Thermaltake Floe Riing RGB 360 TT, Thermaltake Water 3.0 Ultimate, Thermaltake Floe RC 360 und Thermaltake Floe DX RGB 280 TT Premium Edition. Mehr Informationen »

Gewährleistet der Vergleich.org-Vergleich einen breiten Überblick über Thermaltake-Wasserkühlungen aus allen Preis- und Qualitätsklassen?

Das Team von VGL hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kunden mit einem optimalen Überblick über die Produkte in der Kategorie „Thermaltake-Wasserkühlungen“ zu versorgen. Sie finden daher in unserer Liste Thermaltake-Wasserkühlungen aus allen Preis- und Qualitätsklassen, z. B.: Thermaltake Floe Riing RGB 360 TT, Thermaltake Water 3.0 Ultimate, Thermaltake Floe RC 360, Thermaltake Floe DX RGB 280 TT Premium Edition, Thermaltake TH360 ARGB, Thermaltake Water 3.0 120 ARGB, THERMALTAKE Water 3.0 Riing RGB 280, Thermaltake TH240 ARGB, Thermaltake Toughliquid 360 ARGB und Thermaltake TH120 ARGB. Mehr Informationen »

Name des Produkts Preis in Euro bei Amazon Lüftertyp Vorteil der Thermaltake-Wasserkühlungen Produkt anschauen
Thermaltake Floe Riing RGB 360 TT 165,58 +++ Besonders leistungsstark » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Thermaltake Water 3.0 Ultimate 165,87 +++ Besonders leistungsstark » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Thermaltake Floe RC 360 138,61 +++ Besonders leistungsstark » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Thermaltake Floe DX RGB 280 TT Premium Edition 151,20 ++ Sehr leistungsstark » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Thermaltake TH360 ARGB 102,80 +++ Besonders leistungsstark » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Thermaltake Water 3.0 120 ARGB 99,58 + Besonders leiser Betrieb » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
THERMALTAKE Water 3.0 Riing RGB 280 119,77 ++ Besonders leiser Betrieb » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Thermaltake TH240 ARGB 78,90 ++ Mit RGB-Lüfter » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Thermaltake Toughliquid 360 ARGB 90,99 +++ Besonders leistungsstark » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Thermaltake TH120 ARGB 57,57 + Sehr leiser Betrieb » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Thermaltake-Wasserkühlung Tests: