Das Wichtigste in Kürze
  • Mit einem The-North-Face-Rucksack sind Sie für jede Situation gut ausgestattet. Egal ob für eine Wanderung durch die Berge oder auf dem Weg in die Schule oder ins Büro: Der Rucksack bietet maximalen Tragekomfort durch zahlreiche Polster und ein ergonomisches Design, das Sie beim Tragen schwerer Lasten unterstützt. Dank vieler separater Fächer und praktischer Organisationseinsätze finden Sie jederzeit alles auf einen Griff wieder.

The-North-Face-Rucksack-Test

1. Welche Vorteile hat ein The-North-Face-Rucksack im Vergleich zu herkömmlichen Rucksäcken?

Der Hersteller The North Face war ursprünglich auf die Herstellung von Bergsteiger-Equipment spezialisiert. Dieser Schwerpunkt ist heute noch in der aufwendigen Verarbeitung von The-North-Face-Backpacks spürbar. Besonders das ergonomische Design aller Modelle unterscheidet The-North-Face-Rucksäcke von herkömmlichen Rucksäcken für den Alltag.

The-North-Face-Rucksäcke sind für Schule und Büro genauso geeignet wie für lange Wanderungen und Reisen. Das Material der The-North-Face-Rucksäcke ist wasserfest und isoliert alles, was Sie mit sich tragen optimal von Umwelteinflüssen wie Hitze, Nässe und Kälte.

Äußerst praktisch an zahlreichen Modellen von The-North-Face-Rücksäcken ist das integrierte Laptopfach, dass durch eine Fleeceschicht stoßsicher und gefüttert ist. Zahlreiche Online-Tests von The-North-Face-Rucksäcken zeigen, dass Kunden insbesondere die Langlebigkeit der unterschiedlichen Rücksäcke schätzen.

Tipp: Viele Modelle der The-North-Face-Rucksäcke verfügen über abnehmbare Hüftgurte, die beim Wandern und Tragen von schweren Lasten zum Einsatz kommen, um Stabilisation zu bringen. Im Alltag können die Gurte entfernt werden, wenn Sie sie nicht benötigen.

2. Worauf sollten Sie laut Online-Tests von The-North-Face-Rucksäcken beim Kauf besonders achten?

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen einen The-North-Face-Rucksack zu kaufen, sollten Sie darauf achten, dass Sie ein Modell wählen, was nicht zu viel Eigengewicht mitbringt. Vor allem, wenn Sie schwere Bücher oder Unterlagen transportieren wollen, ist dies auch schon mit einem leichten Modell möglich.

Damit sich das Gewicht gleichmäßig über den Rücken verteilen kann, sollten Sie zu einem Rucksack greifen, der verstellbare Riemen hat und nach Möglichkeit über einen Brust- und Hüftgurt verfügt, um die Last auf Ihrem Rücken zu stabilisieren und Ihnen beim Tragen Halt zu geben. The-North-Face-Rucksäcke für Damen und Kinder sollten nicht zu groß sein, damit die Tragriemen gut an den Körper angepasst werden können und nicht rutschen oder reiben. Rucksäcke von The North Face zum Wandern verfügen über ein spezielles Lüftungssystem, das dank spezieller Rückenpolster dafür sorgt, dass Sie auch nach längerer Belastung nicht zu sehr schwitzen.

3. Welche Eigenschaften sollte ein The-North-Face-Rucksack für optimalen Tragekomfort mitbringen?

Der beste The-North-Face-Rucksack für Ihre Bedürfnisse sollte ein zeitloses Design mit praktischen Eigenschaften verbinden. Unabhängige Tests von The-North-Face-Rucksäcken im Internet zeigen beispielsweise, dass besonders Reflektoren für Fahrradfahrer und Fußgänger in den Wintermonaten und im Dunkeln unverzichtbar sind. Viele Modelle verfügen deswegen über integrierte Reflektoren im Textil. The-North-Face-Rucksack-Modelle wie Vault und Borealis bieten sogar eine Schlaufe zur Befestigung eines Fahrradlichts.

Zusätzlichen Stauraum gewinnt man bei vielen Rucksäcken des Herstellers durch das Öffnen von seitlichen Riemen oder durch Stretch-Anteile des verarbeiteten Stoffs. Besonders praktisch ist auch ein Organisationseinsatz, der Platz für Schlüssel, das Mobiltelefon oder die Sonnenbrille bietet. Wasserflaschen lassen sich in zwei praktischen Außentaschen verstauen. Mithilfe des Bungee-Systems können an vielen The-North-Face-Rücksäcken eine Regenjacke oder ein Fahrradhelm befestigt werden. Das System besteht aus elastischen Bändern, die sich auf der Außenseite des Rucksacks kreuzen. Wenn Sie viel mit ihrem Fahrrad unterwegs sind, oder sogar MTB-Touren durch die Berge machen, dann lohnt sich vielleicht auch ein Blick in unseren Gepäckträgertaschen-Vergleich.

Rushfaster sagt zu unserem Vergleichssieger

Wie viele unterschiedliche Hersteller hat die Redaktion von Vergleich.org im The-North-Face-Rucksäcke-Vergleich vorgestellt und bewertet?

Die Redaktion von Vergleich.org hat im The-North-Face-Rucksäcke-Vergleich 6 Produkte von 1 verschiedenen Herstellern zusammengetragen und für Sie bewertet. Hier erhalten Sie einen hervorragenden Überblick über unterschiedliche Hersteller, wie z. B. The North Face. Mehr Informationen »

Welche The-North-Face-Rucksäcke aus dem Vergleich.org-Vergleich bieten das Meiste fürs Geld?

Unser Preis-Leistungs-Sieger The North Face Jester wurde nicht ohne Grund zum Sieger gekürt: Für nur 72,07 Euro bekommen Sie ein Produkt mit hervorragenden Produkteigenschaften. Zum Vergleich: Im Schnitt zahlen Sie für einen The-North-Face-Rucksack ca. 101,58 Euro. Mehr Informationen »

Wie heißt das The-North-Face-Rucksack-Modell aus unserem Vergleich, das die meisten Kundenrezensionen erhalten hat?

Das meistbewertete The-North-Face-Rucksack-Modell aus unserem Vergleich mit 26 Kundenstimmen ist der The North Face Mini Crevasse. Mehr Informationen »

Was ist die beste Bewertung, die an einen The-North-Face-Rucksack aus dem The-North-Face-Rucksäcke-Vergleich vergeben wurde?

Die beste Bewertung, die ein The-North-Face-Rucksack aus dem Vergleich.org-Vergleich erhalten hat, ist 11 von 5 Sternen. So positiv bewertet wurde der The North Face Jester. Mehr Informationen »

Gab es unter den 6 im The-North-Face-Rucksäcke-Vergleich vorgestellten Produkten einen Favoriten, den die VGL-Redaktion mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet hat?

Zwar konnte das VGL-Team einen Vergleichssieger mit guten Produkteigenschaften küren (den The North Face Jester), jedoch hat keines der 6 The-North-Face-Rucksack-Modelle im Vergleich die Redaktion vollständig überzeugt. Die Note "SEHR GUT" wurde daher dieses Mal nicht vergeben. Mehr Informationen »

Wie viele unterschiedliche The-North-Face-Rucksack-Modelle haben Eingang in den Vergleich.org-Vergleich gefunden?

Insgesamt haben 6 The-North-Face-Rucksäcke Eingang in den Vergleich.org-Vergleich gefunden. Sie stammen von 1 verschiedenen Herstellern und garantieren so einen optimalen Überblick über die verschiedenen Optionen in der Kategorie „The-North-Face-Rucksäcke“. Folgende Modelle finden Kunden in unserem Vergleich: The North Face Jester, The North Face Ho­mes­tead, The North Face Borealis, The North Face Cryptic, The North Face Fall Line und The North Face Mini Crevasse Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Material Vorteil des The-North-Face-Rucksacks Produkt anschauen
The North Face Jester 72,07 Polyester | Nylon Besonders geringes Eigengewicht » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
The North Face Homestead 89,90 Polyester | Nylon Farbenfrohes Design » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
The North Face Borealis 103,08 Polyester | Fleece | Nylon Innenfächer mit Fleece gefüttert » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
The North Face Cryptic 83,00 Polyester | Nylon Belüftungssystem am Rückenpolster » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
The North Face Fall Line 88,98 Polyester Erweitungsmöglichkeit für zusätzliches Volumen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
The North Face Mini Crevasse 172,45 Polyamid Modernes Design mit Lederpatch » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende The-North-Face-Rucksack Tests: