Stirnlampen im Vergleich.org-Test: Verlassen Sie sich nicht auf Hersteller-Angaben!

Beim Joggen, Wandern oder Klettern: wer gerne freie Hände hat, aber nicht auf klare Sicht verzichten möchte, sollte über die Anschaffung einer Stirnlampe nachdenken. Welche Merkmale eine Stirnlampe zum perfekten Licht im Dunkeln machen, hat Vergleich.org nun in einem Test von 8 Stirnlampen aufgedeckt. Folgendes Fazit kann gezogen werden:

  • Ein hoher Lumen-Wert macht eine Lampe nicht automatisch effektiv: entscheidend für die Leuchtkraft ist neben dem eingebauten Leuchtmittel auch, wie gut das Licht nach außen reflektiert wird
  • Hochpreisige Modelle wie die Black Diamond Spot dominieren im Langzeittest und bringen teilweise auch noch nach 3 Tagen Dauerleuchten Licht ins Dunkle
  • In Sachen Tragekomfort patzte niemand: keine der acht Lampen verrutschte oder wackelte übermäßig
  • Testsieger ist die PETZL Reactik+ E95 HNE für ca. 70 Euro: das Produkt punktete durch die stabile Helligkeit, die Vielzahl an verschiedenen Leuchtmodi und die Möglichkeit der bequemen App-Steuerung
  • Preis-Leistungs-Sieger VITCHELO V800 für ca. 15 Euro überzeugte durch die lange und starke Helligkeit bei gleichzeitig geringem Energieverbrauch

Berlin - Im Jahr 2016 gaben über zwei Millionen Deutsche an, mindestens ab und zu in ihrer Freizeit laufen zu gehen (IfD Allensbach, 2017). Wie bei allen anderen Outdoor-Sportarten werden Wetter und Jahreszeit damit zu wichtigen Faktoren. Wer trotz mäßigem Wetter oder in frühen Morgenstunden Joggen gehen möchte, findet in Stirnlampen einen hilfreichen Begleiter.

Auch für Wanderer, Kletterer und Camper sowie für den ganz normalen Alltag kann sich die Anschaffung einer Stirnlampe lohnen. “In manchen Situationen müssen wir unsere Hände frei haben, möchten aber trotzdem genug sehen”, erklärt Björn Lorenz, Leiter des Baumarkt-Ressorts bei Vergleich.org. “Sicherlich ist es eine Möglichkeit, eine Leuchte irgendwo festzuklemmen, aber der Lichtkegel ist dann immer nur auf einen Punkt ausgerichtet. Eine am Kopf montierte Lampe leuchtet hingegen immer in die Richtung, in der auch der Blick geht.”

Wichtigstes Merkmal einer Stirnlampe ist die Helligkeit. Hersteller geben diese in der Regel mit Lumen an. “Die Lumen-Angabe beschreibt jedoch den Lichtstrom und damit die Leistung der gesamten Leuchte”, erklärt Lorenz. “Bei Scheinwerfern und Spots ist dies aber von geringem Interesse. Stattdessen kommt dem Lux-Wert eine besondere Bedeutung zu: dieser gibt an, wie hell die Lampe ist, wenn sie auf einen Punkt gerichtet wird. Die Lumen-Angabe des Herstellers sollten Sie beim Kauf ignorieren. Achten Sie stattdessen auf den von uns gemessenen Lux-Wert.”

Da Lux die Beleuchtungsstärke an einem Ort angibt, hat Vergleich.org alle Stirnlampen am gleichen Ort und unter gleichen Bedingungen getestet. Das Ergebnis: nur, weil eine Stirnlampe einen hohen Lumen-Wert besitzt, ist ihre Leuchtstärke nicht automatisch besser als bei Lampen mit geringen Lumen-Werten. “Tatsächlich können Produkte mit einer geringen Lumen-Zahl effektiv heller sein als ihre lumen-starken Konkurrenten”, bestätigt Lorenz.

Zur Ermittlung der besten Stirnlampe durchleuchtete das Test-Team acht besonders gefragte Produkte in unterschiedlichen Kriterien. Das mit 65 Prozent am stärksten gewichtete Kriterium ist die Merkmalskombination aus Helligkeit und Reichweite: die Königsdisziplin aller Leuchtmittel. Testsieger Petzl Reactik+ und Preis-Leistungs-Sieger Vitchelo V800 demonstrierten ihre Überlegenheit und erzielten in dieser wichtigen Kategorie beide die Bewertung SEHR GUT (1,3).

Auch die Laufzeit kann bei der Wahl der richtigen Stirnleuchte eine große Rolle spielen. “Für Personen, die sich einen Lichtspender wünschen, der auch nach mehreren Stunden Nutzung noch Licht ins Dunkle bringt, empfehlen wir die Black Diamond Spot”, so Lorenz. “Die Stirnlampe meistert drei Tage Dauerleuchten problemlos - auch auf höchster Helligkeitsstufe.” Am schlechtesten schnitt hier die Aennon 7-LR1 mit 6 Stunden Laufzeit ab.

Personen, denen vor allem der Tragekomfort am Herzen liegt, können sich gefahrlos für jedes der sieben Produkte entscheiden: keine Stirnlampe verrutschte oder wackelte stark.

“Als beste Stirnlampe in unserem Test stellte sich die PETZL Reactik+ E95 HNE heraus”, fasst Lorenz zusammen. “Einzige Schwäche des Produktes ist die eher unterdurchschnittliche Laufzeit. In allen anderen Kategorien erzielte die Stirnlampe Bestnoten und bringt mit der Vielzahl an programmierbaren Leuchtmodi, der App, dem intelligenten Lichtsensor und dem hervorragendem Tragekomfort nicht nur Licht, sondern auch Tragespaß.”

Auf Seite 4 finden Sie einen genauen Überblick über alle getesteten Kriterien sowie Informationen darüber, wie die einzelnen Stirnlampen in den Merkmalen abgeschnitten haben.

Hintergrund

Vergleich.org ist ein unabhängiges Verbraucherportal und bietet seinen Lesern eine umfassende Kaufberatung für Produkte sowie Dienstleistungen des täglichen Bedarfs. Kostenlose Ratgeber, Testberichte und Vergleichstabellen helfen Lesern, kleine und große Kaufentscheidungen richtig zu treffen. Damit erreicht das Team aus erfahrenen Journalisten monatlich über 3.500.000 Konsumenten (Stand: November 2017). Herausgeber von Vergleich.org ist die VGL Verlagsgesellschaft mit Sitz in Berlin.

Benötigen Sie einen Expertenkommentar oder ein Interview zur Auswertung?

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Bitte kontaktieren Sie uns:

Désirée Rossa
Pressearbeit

E-Mail: desiree.rossa@vergleich.org

Telefon: 0176 / 47170063

Herausgeber dieser Pressemitteilung:

VGL Verlagsgesellschaft mbH
Köpenicker Straße 126

D-10179 Berlin
Web: https://www.vergleich.org/

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Vergleich.org.

Abbrechen