Dirt Devil rebel25HE DD2225-0 Test 2017

Kaufberatung, Erfahrungen und Preisvergleich

Die Marke Dirt Devil wird in Deutschland durch die Firma Royal Appliance International GmbH vertreten. Dirt Devil ist besonders für seine beutellosen Staubsauger bekannt, weshalb wir in unserem Test ein Modell des Herstellers berücksichtigt haben: Bei diesem Modell handelt es sich um den Dirt Devil rebel25HE DD2225-0. Dieser DirtDevil-Staubsauger ist der Nachfolger des Dirt Devil rebel24HFC DD2224-1, wobei seitens des Herstellers Verbesserung vorgenommen wurden.

83,99 € 129,00 €
290 Bewertungen

1. Ausstattung & Besonderheiten

Der Dirt Devil Staubsauger DD2225-0 wiegt nur 4,60 kg und gehört damit zu den leichtesten Staubsaugern im Test. Ein besonderes Merkmal des Staubsaugers ist die Füllstandsanzeige, an der abgelesen werden kann, wann der Behälter spätesten gereinigt werden muss. Wir raten allerdings dazu, den Behälter des Staubsaugers von Dirt Devil nach jeder Nutzung zu entleeren.

Des Weiteren zeichnet sich der Dirt Devil Rebel 25 durch einen Nebenluftsteller aus. Ist dieser geöffnet, gelangt Luft in das Saugrohr, was bspw. eine angesaugte Staubsaugerdüse löst. Das Gerät ist laut Hersteller außerdem mit einem HEPA-Filter ausgerüstet. Ergänzend kann der Dirt Devil DD2225-0 Rebel 25-HE ein Parksystem, einen Tragegriff, eine Kabeleinzug-Taste sowie eine flexible Rolle an der vorderen Seite vorweisen.

Weiterhin sorgt das platzsparende 3-in-1 Tool aus Polster- und Fugendüse sowie Möbelpinsel bei den 290 Kunden für Begeisterung.

2. Technische Daten

Jeder Staubsauger muss über ein Energielabel verfügen. Die Daten dieses Labels haben wir im Rahmen unseres Staubsauger ohne Beutel Tests auch für den DD2225-0 überprüft und können Ihnen nun folgende Werte präsentieren:

  • Energieeffizienzklasse: A
  • Stromverbrauch pro Jahr: 25,82 kWh/annum
  • Teppichreinigungsklasse: D
  • Hartbodenreinigungsklasse: A
  • Staubemissionsklasse: A
  • Lautstärke: 82,5 dB

3. Behälterreinigung und Filter

Der DD2225-0 Staubsauger von Dirt-Devil ist ein Singlecylone mit einem Volumen von 2,7 Litern. Die Öffnung des Behälters erfolgt über die Oberseite, wobei im Test aufgefallen ist, dass man sowohl für die Entnahme des Behälters als auch die Öffnung des Verschlusses viel Kraft aufwenden muss. Außerdem benötigt der Staubsauger einen langen Nachlauf, um stückiges Sauggut bis in den Behälter zu befördern. Ist die Nachlaufzeit zu kurz, dann kann es passieren, dass Sauggut auf dem Boden landet. Dies ist in unserem Test mehrfach vorgekommen.

Ein Vorzug des Gerätes ist hingegen, dass der Filter im Behälter einfach ausgewaschen werden kann, was bedeutet, dass der Filter seltener erneuert werden muss.

4. Fazit & Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Rebel24HFC DD2224-1 aus dem Haus DirtDevil erreicht in unserem Test eine zufriedenstellende Saugleistung. Bei der Entnahme des Behälters traten allerdings Probleme auf: So hat nicht das ganze Sauggut seinen Weg in den Behälter gefunden, weshalb selbiges beim Anheben des Behälters wieder auf den Boden fiel. Da das Gerät außerdem sehr laut ist (82,5 dB), wobei auch ein hoher Piepton zu hören ist, können wir nur das Testurteil 3,0 vergeben.

Preisvergleich

83,99 €versandkostenfrei zum Shop
72,98 €versandkostenfrei zum Shop
129,00 €Versandkosten: 5,95 € zum Shop
85,90 €Versandkosten: 5,95 € zum Shop
83,99 €versandkostenfrei zum Shop
78,90 €Versandkosten: 3,99 € zum Shop
85,90 €versandkostenfrei zum Shop
91,03 €versandkostenfrei zum Shop

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Staubsauger ohne Beutel Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen