Dirt Devil rebel24HFC DD2224-1 Test 2017

Kaufberatung, Erfahrungen und Preisvergleich

Die Firma Royal Appliance International GmbH mit Hauptsitz in Neuss in Nordrhein-Westfalen produziert und vertritt die Staubsauger-Marke Dirt Devil. Dirt Devil ist vor allem für seine Staubsauger ohne Beutel bekannt. Mit dem Dirt Devil Rebel24HFC DD2224-1 hat sich Vergleich.org einen beutellosen Staubsauger des Herstellers näher angeschaut.

71,49 € 139,00 €
292 Bewertungen

1. Ausstattung & Besonderheiten

Der Rebel24HFC aus dem Haus Dirt Devil ist mit 4,45 kg ein echtes Leichtgewicht. Zu den Besonderheiten des Gerätes zählen ein Nebenluftsteller, mit dessen Hilfe sich festgesaugte Düsen einfacher lösen lassen, und eine Füllstandsanzeige, die anzeigt, wann der Behälter spätestens geleert werden muss. Außerdem nennt der Dirtdevil weitere handelsübliche Standards sein Eigen, bspw. eine Kabeleinzug-Taste, einen Tragegriff, ein Parksystem und eine flexible Rolle an der Vorderseite.

Die 292 Kunden loben ergänzend auch das 3-in-1 Tool, das Fugen-, Polsterdüse sowie Möbelpinsel platzsparend in sich vereint. Die Borsten des Möbelpinsel haben sich in unserem Test allerdings als recht hart erwiesen. Gehen Sie also mit Vorsicht vor! Außerdem ist der Dirt Devil Rebel laut Hersteller-Aussage mit einem HEPA-Filter ausgestattet, weshalb sich das Modell auch für Allergiker eignet.

2. Technische Daten

Der Dirt Devil DD2224 1 kann wie die meisten Staubsauger ein Energielabel vorweisen. Die Angaben auf diesem Label haben wir im Rahmen des Staubsaugertests geprüft und können nun folgende Werte zur Verfügung stellen:

  • Energieeffizienzklasse: A
  • Stromverbrauch pro Jahr: 24,49 kWh/annum
  • Teppichreinigungsklasse: D
  • Hartbodenreinigungsklasse: A
  • Staubemissionsklasse: A
  • Lautstärke: 74 dB

3. Behälterreinigung und Filter

Das Fassungsvermögen des Dirt Devil Staubsaugers liegt bei 1,8 Litern. Das Ausleeren des Behälters gelingt leicht, allerdings ist der Verschluss an der Unterseite des Behälters etwas schwergängig. Davon unabhängig ist im Test bezüglich des Behälters Folgendes aufgefallen: Der Staubsauger ohne Beutel benötigt eine relativ lange Zeit, um das Sauggut zuverlässig in den Behälter zu transportieren. Im Test haben 5 Sekunden Nachlaufzeit dafür nicht ausgereicht. Dies führte dazu, dass bei der Entnahme des Behälters stückiges Sauggut wie etwa Katzenstreu wieder auf dem Boden fiel, da es den Übergang in den Staubbehälter nicht geschafft hat.

Ergänzend bleibt festzuhalten, dass der Filtereinsatz im Behälter des Dirt Devil Staubsaugers ohne Beutel auswaschbar ist, was Folgekosten einspart.

4. Fazit & Preis-Leistung-Verhältnis

Für einen Preis von 71,49 Euro erhalten Sie mit dem Dirt Devil Rebel24HFC einen Staubsauger mit einer soliden Sau­g­leis­tung und dem niedrigsten Stromverbrauch im Test. Dabei können insbesondere beim Aufsaugen von grobem Schmutz Probleme auftreten: So landet stückiges Sauggut erst nach einer recht langen Nachlauf­zeit im Behälter. Lassen Sie den Staubsauger von DirtDevil darum etwas länger nachlaufen, bevor Sie den Behälter entnehmen.

Preisvergleich

71,49 €versandkostenfrei zum Shop
68,99 €versandkostenfrei zum Shop
76,90 €Versandkosten: 5,95 € zum Shop
103,53 €Versandkosten: 14,95 € zum Shop
103,53 €Versandkosten: 5,95 € zum Shop
74,84 €versandkostenfrei zum Shop
75,38 €versandkostenfrei zum Shop

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Staubsauger ohne Beutel Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen