Das Wichtigste in Kürze
  • Mit den Starthilfegeräten mit Kompressor im Vergleich können Sie Ihrem PKW, in der Regel aber auch Motorrädern, Wohnmobilen oder kleineren Booten wieder neues Leben einhauchen. Beachten Sie dabei jedoch die nötige Akkukapazität und den Spitzenstrom der Geräte. Einige Starthilfen mit Kompressor verfügen über eine Boost-Funktion, mit der Sie selbst tiefentladene Batterien wieder aufladen können.

Starthilfegerät mit Kompressor Test

1. Über welche Ausstattung verfügen Starthilfe-Powerbänke mit Kompressor?

Jede mobile Starthilfe mit Kompressor im Vergleich verfügt über einen 12-V-Ausgang mit Ladekabel zum Anschluss an die Autobatterie. Der Start- und Ladevorgang gestaltet sich bei den unterschiedlichen Geräten nach dem gleichen Prinzip und erfordert keine großen technischen Kenntnisse.

Zusätzlich enthalten die Geräte in der Regel einen Druckschlauch mit mehreren Adaptern für die Ventile. Einige Autostartgeräte mit Kompressor verfügen über ein Manometer, mit dem sich der Druck genauer kontrollieren lässt. Ein LCD-Display kann die Bedienung insgesamt erleichtern, wobei die Nutzerfreundlichkeit laut diversen Online-Tests gängiger Starthilfegeräte mit Kompressor nicht bei allen Geräten gleich hoch ist.

Gut zu wissen: Unter den besten Starthilfegeräten mit Kompressor finden sich auch Lösungen für tiefentladene Batterien. Eine Tiefentladung bedeutet, dass die Spannung unter die Entladeschlussspannung absinkt und sich die Batterie ohne weiteres nicht mehr laden lässt. Mit einer Boost-Funktion können einige Modelle hier Abhilfe schaffen.

Nicht zwingend notwendig, aber sehr praktisch sind weitere Anschlüsse an Ihrer Powerbank. Wenn Sie ein Starthilfegerät mit Kompressor kaufen, dann sollten Sie auch auf USB-Anschlüsse achten, denn damit vergrößern Sie die Anwendungsmöglichkeiten Ihres Gerätes. Laden Sie damit einfach Ihr Tablet oder gar eine Kühlbox beim Campen wieder auf.

2. Was sagen diverse Tests gängiger Starthilfegeräte mit Kompressor im Internet über die Akkukapazität?

Laut verschiedenen Tests von Starthilfegeräten mit Kompressor sollten Sie die Wahl der Akkukapazität von der Leistung Ihres Motors abhängig machen. Fahrzeuge mit großem Hubraum benötigen demnach mehr Startleistung und auch einen höheren Spitzenstrom. Gerade bei Dieselmotoren sollten Sie nicht zu knapp kalkulieren, denn diese erfordern oft mehr Energie beim Start als Benziner.

Wählen Sie bei einem sehr großen Hubraum eher ein Kraftpaket ab 15.000 mAh mit einem Spitzenstrom von min. 600 Ampere. Erhältlich sind aber auch kompaktere Geräte ab 2.000 mAh, die schon für viele kleinere Fahrzeuge ausreichen und sich dafür leichter verstauen lassen. Möchten Sie mit einer 3-in-1-Powerbank mit Starthilfe- und Kompressorfunktion auch andere Geräte laden, dann sind Sie mit den kleinen und günstigen Modellen jedoch schnell am Limit.

Generell sollten Sie etwas skeptisch bei auffallend günstigen Produkten, insbesondere aus chinesischer Produktion sein. Auch Discounter fallen immer wieder mit sehr günstigen Angeboten auf, als Beispiel lassen sich Geräte wie die Ultimate Speed Powerbank mit Kompressor nennen. Geben Sie stattdessen lieber etwas mehr Geld aus. Bei der Google-Suche stehen beispielsweise Geräte von Dino oder die Starthilfen mit Kompressor von Walter hoch im Kurs.

3. Wie ist die Leistung der Luftpumpen zu beurteilen?

Die Akku-Kompressoren mit Starthilfe im Vergleich bieten häufig eine Leistung zwischen 7 und 10 bar, einige Modelle erreichen sogar bis zu 18 bar. Verschiedene Tests im Internet zeigen, dass Sie innerhalb von Minuten mit einer durchschnittlichen Leistung von 8 bar einen entleerten Reifen auf einen Druck von 3,5 bar bringen können.

Bei kleineren Powerbänken können für zwei Reifen durchaus schon einmal 15 bis 25 % der Akkuleistung verbraucht werden. Praktischerweise werden die meisten Modelle mit verschiedenen Aufsätzen, etwa für Luftmatratzen oder Bälle, geliefert.

Welche Hersteller sind mit ihren Produkten im Starthilfegeräte mit Kompressor-Vergleich auf Vergleich.org vertreten?

Im Starthilfegeräte mit Kompressor-Vergleich sind die unterschiedlichsten Hersteller vertreten, um einen möglichst breiten Überblick zu garantieren. Finden Sie hier Starthilfegeräte mit Kompressor von bekannten Marken wie Dino, revolt, LOKITHOR, Black + Decker, WALTER, Brüder Mannesmann, Bullwing, APA. Mehr Informationen »

Wie teuer können die Starthilfegeräte mit Kompressor werden, die im Vergleich.org-Vergleich präsentiert werden?

Wenn Geld keine Rolle spielt, können Sie für hervorragende Starthilfegeräte mit Kompressor bis zu 179,99 Euro ausgeben. In unserem Vergleich präsentieren wir Ihnen neben solchen Qualitätsprodukten aber auch günstigere Alternativen ab 57,95 Euro. Mehr Informationen »

Welches Starthilfegerät mit Kompressor aus dem Vergleich.org-Vergleich vereint die meisten Kundenrezensionen unter sich?

Von den in unserem Vergleich vorgestellten Starthilfegerät mit Kompressor-Modellen vereint das Apa 16540 Power Pack die meisten Kundenrezensionen unter sich. Bisher haben sich 1344 Käufer dazu geäußert. Mehr Informationen »

Welchem Starthilfegerät mit Kompressor aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von Kunden die beste Bewertung verliehen?

Kunden gefiel ganz besonders das Lokithor JA301. Sie zeichneten das Starthilfegerät mit Kompressor mit 4.5 von 5 Sternen aus. Mehr Informationen »

Hat sich ein Starthilfegerät mit Kompressor aus dem Vergleich.org-Vergleich besonders hervorgetan und sich damit die Spitzennote "SEHR GUT" verdient?

Gleich 4 Starthilfegeräte mit Kompressor aus unserem Vergleich haben sich die Spitzennote "SEHR GUT" verdient. Unter den 9 vorgestellten Modellen haben sich diese 4 besonders positiv hervorgetan: Dino Kraftpaket 136235, Revolt ZX3052-944, Lokithor JA301 und Black + Decker VG11. Mehr Informationen »

Welche Starthilfegerät mit Kompressor-Modelle berücksichtigt die Vergleich.org-Redaktion im Starthilfegeräte mit Kompressor-Vergleich?

Die Vergleich.org-Redaktion berücksichtigt ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen in der Kategorie „Starthilfegeräte mit Kompressor“. Wir präsentieren Ihnen 9 Starthilfegerät mit Kompressor-Modelle von 8 verschiedenen Herstellern, darunter: Dino Kraftpaket 136235, Revolt ZX3052-944, Lokithor JA301, Black + Decker VG11, Revolt ZX3013-944, Walter 612358, Brüder Mannesmann M01776, Bullwing 16553ONF und Apa 16540 Power Pack. Mehr Informationen »

Name des Produkts Preis in Euro bei Amazon Spitzenstrom Vorteil der Starthilfegeräte mit Kompressor Produkt anschauen
Dino Kraftpaket 136235 158,01 ++ Sehr hohe Akkukapazität » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Revolt ZX3052-944 99,99 ++ Sehr hohe Akkukapazität » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Lokithor JA301 150,00 +++ Sehr hohe Akkukapazität » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Black + Decker VG11 179,99 ++ Sehr hohe Akkukapazität » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Revolt ZX3013-944 63,99 ++ Hoher Spitzenstrom » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Walter 612358 79,90 + Sehr leicht zu transportieren » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Brüder Mannesmann M01776 59,94 + Leicht zu transportieren » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Bullwing 16553ONF 57,95 ++ Hoher Spitzenstrom » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Apa 16540 Power Pack 58,99 ++ Hoher Spitzenstrom » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Starthilfegerät mit Kompressor Tests: