ADATA SP550 Test 2017

Kaufberatung, Erfahrungen und Preisvergleich

Die ADATA SP550 bietet für Nutzer ein attraktives Gesamtpaket: Neben hohen Datenübertragungsraten kann die SSD-Festplatte mit einen Softwarepaket punkten, das die Migration der Daten von herkömmlichen, auf rotierenden Magnetplatten basierenden Speichersystemen erleichtert. Zudem wird mit der Software die Funktionsüberwachung der neuen, ohne mechanische Bauteile auskommenden Festplatte ermöglicht. Ein reibungsloses Datenmanagement wird damit erleichtert. Unser Team kommt zu dem Schluss, dass für die SP550 die Gesamtnote 2,1 mit dem Prädikat gut zu vergeben ist.

192,81 €
46 Bewertungen

1. Technische Details & Lieferumfang

ADATA setzt in seiner SSD auf hohe Datenraten: Im Test der Nutzer zeigt sich, dass sich die Schreib- und Lesezugriffsraten durchaus mit den Premium-Modellen anderer Hersteller messen lassen können. Die Lesezugriffe können mit einer Geschwindigkeit von bis zu 560 MB/s geschehen, während das Schreiben mit bis zu 510 MB/s möglich ist.

Um bei diesen rapide fließenden Datenmengen Speicherfehler zu minimieren, die sich negativ auf die Langlebigkeit des Flash-Speichers auswirken können, hat ADATA einen Speicherdatenchecker mit an Bord, der als LDPC (low densitiy parity check code) bezeichnet wird. Zudem wird die Geschwindigkeit durch einen emulierten SLC-Cache bei schreibintensiven Prozessen optimiert.

Für besseres Dateimanagement und die Schonung der empfindlichen Flash-Speicher hat die ADATA Premier SP 550 die gängigen Datenverwaltungstools an Bord, die sich auch über die mitgelieferte Software konfigurieren lassen:

  • SMART
  • TRIM
  • Gargabe Collection

Für den reibungslosen Einbau in bestehende Systeme hat der Hersteller einen Einbaurahmen mitgeliefert. Damit werden Kanten des quaderförmigen Gehäuses so verlängert, dass es auch in 3,5-Zoll-Schächte hineinpasst, ohne zu wackeln.

Da dieser Einbaurahmen aus Silikon besteht, ist er nur für den Einbau in Laptops geeignet. Für Desktop-PC-System sollte ein separater Einbaurahmen erworben werden.

2. Verarbeitung

Die Festplatte ist solide verarbeitet und weist keine Materialfehler auf. Auch die Amazon-Rezensenten, welche im Durchschnitt 4,2 Sterne vergeben, haben keine Mängel an der Verarbeitung des Festplattengehäuses oder des Wechselrahmens festgestellt.

3. Anwendungshinweise: Update nach Inbetriebnahme

Im Lieferumfang ist ein Downloadcode enthalten, der den Usern den Zugriff auf die Software für Dateimanagement und Betriebsüberwachung erlaubt. Nach dem Download sollte ein Firmware-Update ausgeführt werden, um sicherzugehen, dass die Festplatte auch im optimalen Zustand ist, um ihre Leistung auszureizen.

4. Fazit

Mit der ADATA Premier SP550 bekommen Anwender eine SSD, die anderen Modellen in Punkto Geschwindigkeit in nichts nachsteht. Auch der Preis von 192,81 € ist im Vergleich eher niedrig und sollte kein Hindernis für potenzielle Nutzer darstellen.

Preisvergleich

192,81 €versandkostenfrei zum Shop
Hier klicken, um Preis zu prüfen ... zum Shop

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema SSD-Festplatte Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Produkte im Vergleich oder Test

HyperX Savage SSD

HyperX Savage SSD

189,95 € 226,99 €

Zum Angebot »

Kingston SSDNow V300

Kingston SSDNow V300

171,53 €

Zum Angebot »

Intenso SSD-Festplatte 128GB

Intenso SSD-Festplatte 128GB

58,41 €

Zum Angebot »