Das Wichtigste in Kürze
  • Mit einem transparenten Spuckschutz-Roll-up oder auch Spuckschutz-Rollup haben Sie die Möglichkeit, schnell und einfach eine Schutzwand aufzustellen – ob zwischen den Plätzen in einem Friseursalon, zwischen Tischen in einem Restaurant oder an anderer Stelle. Sie brauchen nur den Standfuß bzw. die Kassette mit dem transparenten Banner an die gewünschte Stelle zu platzieren und die Haltestange an ihr zu befestigen. Dann rollen Sie die Spuckschutz-Folie aus und haken sie am Ende der Haltestange ein. Und schon vermindert die aufgespannte Folie die Gefahr der Weitergabe von Corona-Viren und anderen Krankheitserregern beim Sprechen, Niesen und Husten.

1. Wie groß ist das für Sie beste Spuckschutz-Roll-up?

Diese Frage lässt sich pauschal nicht beantworten. Es kommt auf dessen Nutzung an. Standardmäßig sind Spuckschutz-Roll-ups zwei Meter hoch. Teilweise werden Sie aber auch in anderen Höhen angeboten, wie zum Beispiel 2,10 Meter.

Sitzen die Personen auf beiden Seiten der Spuckschutz-Trennwand, reicht unter Umständen auch eine niedrigere Variante mit einer Höhe von beispielsweise 1,60 Meter oder 1,80 Meter.

Hinsichtlich der Breite werden ebenfalls verschiedene Roll-ups angeboten. In der Regel liegen die Breiten zwischen 60 Zentimetern und 1,50 Meter. Auch bei der Wahl der Breite kommt es darauf an, wie groß der Bereich ist, den Sie schützen möchten.

2. Welche Roll-ups sind laut diverser Spuckschutz-Roll-up-Tests im Internet besonders für einen häufigen Transport geeignet?

Laut verschiedener Online-Tests von Roll-ups für den Spuckschutz sind die aufrollbaren Spuckschutze in der Regel gut transportierbar. Wollen Sie Ihr mobiles Spuckschutz-Roll-up besonders häufig transportieren, achten Sie darauf, dass dessen Füße unter die Kassette gedreht werden können. Dann ist Ihr eingerollter Spuckschutz besonders kompakt für den Transport.

Praktisch ist es zudem, wenn bei der Roll-up-Hygieneschutz-Trennwand eine Transporttasche dabei ist. Damit auch die Haltestange mit in die Tasche passt, sollten Sie zudem ein Spuckschutz-Roll-up kaufen, bei dem die Haltestange zerlegbar ist.

3. Aus welchem Material besteht ein Spuckschutz-Roll-up?

Diverse Spuckschutz-Roll-up-Tests im Internet machen deutlich, dass die Kassette der ausziehbaren Spuckschutze meistens aus Aluminium besteht. Die Verwendung von Aluminium ist vorteilhaft, weil es sich um ein vergleichsweise leichtes Material handelt. Das macht den Transport des Spuckschutz-Roll-ups einfacher.

Das Banner eines Roll-up-Spuckschutzes ist in der Regel eine durchsichtige Folie aus Polyester, PVC oder PET. Aus welchen Materialien die Kassette und die Spuckschutz-Folie der jeweiligen Modelle aus unserem Spuckschutz-Roll-up-Vergleich gefertigt sind, können Sie in der obigen Tabelle ablesen.

Tipp: Wenn Sie Ihr Spuckschutz-Roll-up nicht mehr als Hygieneschutz benötigen, können Sie die transparente Folie auch durch ein anderes Banner ersetzen. Dann nutzen Sie das Roll-up zum Beispiel zu Werbezwecken oder als mobile Info-Tafel.

spuckschutz-roll-up-test

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Spuckschutz-Roll-up Tests: