Das Wichtigste in Kürze
    • Hängender Spuckschutz ist für Theken mit wenig Platz eine ideale Lösung. Einige Modelle sind dabei sehr flexibel einsetzbar und können sowohl im Hoch- als auch im Querformat angebracht werden.

1. Welches Material eignet sich für eine Spuckschutz-Wand zum Aufhängen?

Grundsätzlich gilt es bei den Materialien zwischen Hartfolien, Acryl- bzw. Plexiglas sowie Glas zu unterscheiden. Modelle aus Glas wirken besonders hochwertig und sind sehr langlebig, da Glas problemlos mit handelsüblichem Desinfektionsmittel gereinigt werden kann. Allerdings sind hängende Spuckschutz-Wände aus Glas hochpreisiger und schwerer als andere Varianten.

Hängender Spuckschutz aus Acrylglas bzw. Plexiglas ist preiswerter, wirkt ebenfalls hochwertig und ist obendrein leicht und bruchsicher. Allerdings ist hier Vorsicht bei der Reinigung geboten. Die Reinigung mit trockenen Tüchern oder handelsüblichem Desinfektionsmittel kann bei derartigen Spuckschutz-Wänden Kratzspuren hinterlassen. Für eine langfristige Nutzung empfiehlt sich eine desinfizierende Reinigung mit Isopropanol und weichen Tüchern.

Hängender Spuckschutz aus Folie macht einen optisch weniger wertigen Eindruck als die anderen Varianten, punktet dafür aber durch eine besonders platzsparende Aufbewahrung sowie einen einfachen Transport.

Ist auf der Ladentheke oder auf den Schreibtischen nur sehr wenig Platz vorhanden, der keinesfalls mit Standfüßen oder Ähnlichem gemindert werden soll, so ist hängender Spuckschutz die wohl beste Alternative für herkömmliche Thekenaufsatz-Modelle. Auch müssen keine Befestigungsbohrungen an den entsprechenden Möbelstücken – wie etwa maßangefertigten Ladentheken – vorgenommen werden, die beim Entfernen des Spuckschutzes einen unschönen Anblick hinterlassen.

2. Was gilt es, bei der Montage einer hängenden Spuckschutz-Wand zu beachten?

Vor dem Kaufen eines hängenden Spuckschutzes ist ein Eignungs-Test der entsprechenden Decke empfehlenswert. Ist diese besonders hoch, sollte die beiliegende Befestigungsschnur unbedingt auf ihre Länge hin geprüft werden – notfalls kann eine geeignete Schnur auch nachgekauft werden.

Hinweis: Nicht bei allen hängenden Spuckschutz-Wänden aus dem Hängender-Spuckschutz-Vergleich ist das benötigte Befestigungszubehör im Lieferumfang enthalten.

Besteht die Decke aus Materialien, die nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand zur Befestigung geeignet sind (z. B. Decke mit dicker Innendämmung oder gläserne Decke), ist gegebenenfalls der Griff zu einem Spuckschutz-Thekenaufsatz ratsam – in unserem Spuckschutz-Vergleich werden Sie diesbezüglich hoffentlich fündig.

3. Coronavirus: Internet-Tests empfehlen hängenden Spuckschutz zur Minderung des Infektionsrisikos

Die Corona-Pandemie beeinflusst vor allem diejenigen Unternehmensbereiche, die von direktem Personenkontakt geprägt sind. Unternehmen stehen folglich vor der großen Herausforderung, Lösungen zu implementieren, die die Gesundheit ihrer Kunden und Mitarbeiter bestmöglich gewährleisten und gleichermaßen den laufenden Geschäftsbetrieb ermöglichen. Laut gängigen Internet-Tests kann durch die Installation von hängendem Spuckschutz das Infektionsrisiko auch in den kontaktintensiven Unternehmensbereichen gemindert werden. Für eine desinfizierende Reinigung der Schutzwände kann man bei Glasflächen auf handelsübliches Desinfektionsmittel zurückgreifen. Bei Acrylglas bzw. Plexiglas empfehlen sich für die Reinigung weiche Tücher und Isopropanol – dadurch wird das Material nicht nur geschont, sondern auch ausreichend desinfiziert.

Spuckschutz hängend

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Hängender Spuckschutz Tests: