Gefu Rösli Spiralschneider Test 2017

Kaufberatung, Erfahrungen und Preisvergleich

Das 1943 gegründete Unternehmen Gebrüder Funke KG (Gefu) hat seinen Sitz in Eslohe im Sauerland. Seit jeher bietet Gefu Küchengeräte aus Edelstahl an, so z.B. Kartoffelschäler, Pressen und Reiben. Unter dem Motto „Entdecke Deine Kochkunst“ steht Gefu für innovative, funktionale Qualitätsprodukte für die Küche und exportiert diese weltweit in mehr als 50 Länder.

11,65 €

gefu rösli test

1. Technische Details und Besonderheiten

Der Gefu Rösli Spiralschneider ist ein Küchenhelfer, mit dem Sie dekorative Gemüsebeilagen (z.B. im Rohkostsalat) kreieren können. Wie mit der Klinge eines Spitzers schnitzen Sie durch Handbewegungen im Uhrzeigersinn effektvolle Gemüse-Röschen, die als ansprechende Dekoration jede Mahlzeit optisch aufwerten.

Der Rösli Schneider tanzt in unserem Spiralschneider Test 2017 etwas aus der Reihe: Gemüsenudeln im klassischen Sinne können Sie damit nicht zubereiten. Zwar können die Rösli-Spiralen selbstverständlich auch gedünstet, gebraten oder gekocht werden, allerdings ist es umständlich, mit dem Rösli Spiralschneider große Mengen an Gemüsespiralen zu produzieren. Eine Portion ist noch im Rahmen, sollen jedoch zwei oder mehr Personen satt werden, müssen Sie viel Zeit und unterstützende Hände, die sich abwechseln, einplanen.

Diese Vor- und Nachteile bringt der Rösli Spiralscheider:

  • für kreative Gemüse-Zierde geeignet
  • auch als Rettichschneider geeignet
  • hohes Verletzungsrisiko
  • für Gemüsenudeln eher ungeeignet
  • relativ großer Rest bleibt übrig

2. Verarbeitung: Top-Material mit Gefahren-Potenzial

gefu rösli spiralen

Gefährliche Klinge: Die Verletzungsgefahr mit dem Gefu Rösli ist relativ hoch.

Der Gefu Rösli ist aus Edelstahl und BPA-freiem Kunststoff gefertigt. Am Material an sich haben wir nichts auszusetzen, müssen jedoch die Verarbeitung bemängeln.

Als tendenziell gefährlich erweist sich die innenstehende Klinge, die über die Gesamtlänge des Schneiders angebracht ist. Hier passiert es leicht, dass Sie versehentlich mit den Fingern an die Klinge geraten.

3. Handhabung und Vorzüge: Arbeiten Sie mit ruhiger Hand und Geduld

Die Handhabung ist einfach, erfordert jedoch etwas Übung: Sie nehmen ein möglichst langes, gerades, dickes Gemüsestück und drehen dieses mit der Hand im Uhrzeigersinn ins Innere des Gemüseschälers. Auf diese Weise entstehen etwas ungleichmäßige, aber dennoch schmuckvolle Gemüse-"Blüten", mit denen Sie Tellerrände garnieren und Ihre Gäste beeindrucken können.

Arbeiten Sie mit ruhiger Hand. Sehr gut eignen sich Karotten, Rettich, Radieschen und Pastinaken. Am besten gelangen unserer Testerin die Röschen, wenn Sie nicht die Karotte in den Spitzer drehte, sondern den Spitzer um die Karotte. Probieren Sie sich aus, es kann etwas dauern, bis Sie den Dreh raus haben.

Aufgepasst: Ist die Karotte dann etwa 7 cm lang, dann drehen Sie nicht weiter! Sie könnten Ihren Zeigefinger an der Messerklinge verletzen.

4. Fazit: Gut für Gemüse-Deko, weniger für Gemüse-Nudeln

Ein wenig Geschick ist erforderlich. Es kann sein, dass Ihre ersten Röschen noch nicht so hübsch werden wie erhofft, doch mit etwas Geduld und Übung gelingt es Ihnen bestimmt.

Im Preisvergleich bietet der Gefu Rösli Spiralschneider bei einer soliden Verarbeitung und einem Preis von 11,65 € ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Aufgrund seiner hohen Qualität, die einzig durch die höhere Verletzungs-Gefahr bei geringeren Gestaltungsmöglichkeiten geschmälert wird, die bei anderen Geräten in unserem Test gegeben sind, erhält der Gefu Rösli Spiralschneider im Spiralschneider-Test 2017 unsere Gesamtnote 2,7.

Preisvergleich

11,65 €versandkostenfrei zum Shop
7,69 €Versandkosten: 4,99 € zum Shop

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Spiralschneider Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen