Das Wichtigste in Kürze
  • Ein weißer Sonnenschirm ist noch immer ein Hingucker in jedem Garten und auf jeder Terrasse. Auch Gastronomiebetreiber entscheiden sich in der Regel ganz bewusst für diese Farbe. Sie strahlt Eleganz und Stil aus. Zudem passt ein weißer Schattenspender hervorragend zu den unterschiedlichsten Design-Konzepten. Suchen Sie sich ein Modell mit einem hohen UV-Schutz aus unserem Weißer-Sonnenschirm-Vergleich aus, wenn Sie bestmöglich vor gefährlichen UV-Strahlen geschützt werden möchten.

1. Für welche Größe sollte ich mich bei einem weißen Sonnenschirm entscheiden?

Die Frage, welche Größe der beste weiße Sonnenschirm hat, ist nicht pauschal zu beantworten, da dies stets mit den persönlichen Bedürfnissen und Gegebenheiten zusammenhängt. Haben Sie eine sehr große Terrasse, sind Sie sehr gut damit beraten, auf einen 4 m breiten, weißen Sonnenschirm zurückzugreifen. Auf diese Weise finden möglichst viele Menschen unter dem Schirm Platz.

Tipp: Ist der weiße Sonnenschirm 3 m breit, ist er in der Regel sehr flexibel einsetzbar. Für eine kleine Terrasse oder einen Balkon eignet sich ein weißer Sonnenschirm, der einen Durchmesser von unter 2 m hat. Ist der weiße Sonnenschirm knickbar, kann die Schattenfläche zudem sehr individuell eingestellt werden.

2. Aus welchem Material können Sonnenschirme bestehen?

Die Bespannung der meisten Modelle aus verschiedenen Weißer-Sonnenschirm-Tests im Internet besteht aus 100 % Polyester. Je höher das Flächengewicht ist, desto stabiler und langlebiger ist das Gewebe. Weitere Materialien, die für die Bespannung infrage kommen, sind Olefin oder Acryl.

Der Mast eines Sonnenschirms besteht in der Regel entweder aus Stahl, Aluminium oder Holz. Stahl hat den Vorteil, dass es den Sonnenschirm sehr stabil macht. Aluminium ist leichter und günstiger, jedoch auch etwas unstabiler. Weiße Sonnenschirme aus Holz sind robust und umweltfreundlich, allerdings auch sehr pflegeintensiv.

3. Welche Art von Ständer benötige ich für einen Sonnenschirm?

Zu weißen Sonnenschirmen passt ein weißer Sonnenschirmständer besonders gut. Wenn Sie einen weißen Sonnenschirm kaufen, ist der Ständer aber in der Regel nicht im Lieferumfang enthalten. Ampelschirme bilden hierbei eine Ausnahme, da sie über ein Bodenkreuz verfügen. Dies muss jedoch auch noch mit Betonplatten oder Gewichten beschwert werden, um für eine ausreichende Standfestigkeit zu sorgen.

Bei kleinen Sonnenschirmen bis zu einem Durchmesser von etwa 200 cm benötigen Sie einen Schirmständer mit einem Gewicht von etwa 25 kg. Breitere Sonnenschirme stehen erst mit einem mindestens 30 kg schweren Ständer sicher am Boden. Ampelschirme benötigen sogar Ständer mit mindestens 50 kg Gewicht.

4. Gibt es einen Weißer-Sonnenschirm-Test von Stiftung Warentest?

Nein, die Stiftung Warentest hat bisher leider noch keinen speziellen Test durchgeführt, bei dem ausschließlich weiße Sonnenschirme unter die Lupe genommen worden sind.