Korona 24200 Test 2017

Kaufberatung, Erfahrungen und Preisvergleich

Die Firma Korona hat sich insbesondere auf den Vertrieb von Elektrokleingeräten und Waagen spezialisiert, darunter auch viele Küchenhelfer, z.B. Toaster, Wasserkocher oder Standmixer. Mit dem Korona 24200 hat das Unternehmen einen Smoothie-Maker auf den Markt gebracht, der optisch eher großen Standmixern ähnelt und sogar mehrere Leistungsstufen aufweist.

21,21 € 21,22 €
121 Bewertungen

1. Ausstattung & Besonderheiten: Alles wirklich dicht?

Der Lieferumfang des Korona 24200 Mixers kann sich durchaus sehen lassen:

  • zwei Trinkbecher (750 ml)
  • zwei Deckel mit Trinkverschluss
  • 2 Ersatz-Dichtungsringe

Im Vergleich zu allen anderen Smoothie-Mixern aus unserem Test erhält man mit dem Korona 24200 für die Dichtung Ersatzteile. Der Korona 24200 Smoothie-Maker hat auch unseren Erfahrungen nach die Schwachstelle, dass der Dichtungsring leicht verrutschen kann und somit undichte Stellen entstehen können.

2. Mixen & Zerkleinern: Der beste Eiscrusher im Test

In puncto Eiscrushen hat uns der Korona 24200 sehr positiv überrascht: Er lieferte mit Abstand das beste Ergebnis, denn nach nur wenigen Sekunden waren sämtliche Eiswürfel in grobkörnige, gleichmäßig große Stückchen zerteilt. Leichte Kritik muss der Korona-Mixer allerdings für die Zubereitung des grünen Smoothies hinnehmen – hier gelang ihm keine homogene Konsistenz.

3. Handhabung: 2 Geschwindigkeitsstufen und Pulse-Funktion

Als einziger Mixer im Test verfügt der Korona Smoothie-Maker 24200 über 2 Leistungsstufen und eine Pulse-Funktion, die über einen leichtgängigen Drehregler eingestellt werden können. Die Pulse-Funktion, bei der in kurzen Intervallen auf höchster Stufe gemixt wird, eignet sich besonders zum Zerkleinern von Eiswürfeln oder zur einfachen Reinigung als Alternative zur Spülmaschine.

Mit einer Kabellänge von 123 cm und einer sehr einfachen Montage des Mix-Behälters kann der Korona-Smoothie-Maker ebenfalls punkten. Einzig bei der Verarbeitung kann der 24200, dessen Kunststoffgehäuse keinen sehr hochwertigen Eindruck macht, nicht immer mit der Konkurrenz (z.B. NutriBullet NBR-1240M oder AEG SB2400) mithalten.

4. Technische Merkmale: Langer Dauerbetrieb macht keine Probleme

Ein Fassungsvermögen von 750 ml ist für einen Smoothie-Maker überdurchschnittlich, wie aus verschiedenen Erfahrungsberichten hervorgeht. Damit lassen sich auch leicht zwei bis drei Portionen auf einmal zubereiten. Im Bereich technische Merkmale kann der Korona 24200 Mini-Mixer außerdem mit einer sehr langen KB-Zeit glänzen. Ganze drei Minuten darf der Smoothie-Maker am Stück betrieben werden, bevor sich der Motor eine Pause verdient hat.

5. Fazit: Eis ist keine Herausforderung

Wer einen Smoothie-Maker möchte, der auch mit Eiswürfeln keinerlei Probleme hat, sollte sich den Korona 24200 kaufen. Mit einem Preis von 21,21 Euro ein wahres Schnäppchen, wenn man über kleine Stückchen im Smoothie hinwegsehen kann und die Kunststoff-Verarbeitung nicht weiter stört.

Eine gute Ausstattung, mehrere Geschwindigkeitsstufen und perfektes Crushed Ice sorgen letztlich für eine Gesamtnote von [rating_grade_amount].

Preisvergleich

21,21 €versandkostenfrei zum Shop
29,49 €versandkostenfrei zum Shop
29,49 €versandkostenfrei zum Shop
22,46 €Versandkosten: 4,99 € zum Shop
21,15 €Versandkosten: 4,90 € zum Shop

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Smoothie-Maker Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen