AEG SB2400 Test 2017

Kaufberatung, Erfahrungen und Preisvergleich

Über die Marke AEG, die seit vielen Jahren Teil des schwedischen Konzerns Electrolux ist, werden vor allem Haushaltsgeräte wie Waschmaschinen, Staubsauger oder Backöfen vertrieben, aber auch kleine Küchenhelfer wie Toaster, Handmixer oder Kaffeemaschinen. Der AEG Standmixer SB2400 Mix & Go aus unserem Smoothie-Maker-Test konnte beim Mixen ebenso wie in der Handhabung überzeugen.

32,49 €
1083 Bewertungen

1. Ausstattung & Besonderheiten: Auch für heiße Flüssigkeiten geeignet

Der AEG Mini-Mixer SB2400 sticht im Test nicht gerade durch seine Ausstattung hervor:

  • eine Trinkflasche (0,6 l)
  • ein Deckel mit Trinkverschluss

Allerdings kann als Alternative der AEG SB2500 dienen, welcher immerhin zwei Trinkflaschen (je 0,6 l) mit Deckel im Lieferumfang enthält. Auch eine Variante mit zwei 0,3 l Flaschen und einer 0,6 l Flasche ist im Set verfügbar. Smoothie-Maker-Rezepte liefert AEG in der Anleitung hingegen nicht.

Im Vergleich zu anderen Smoothie-Mixern ist der AEG PerfectMix SB 2400 besonders kälte- und hitzebeständig – auch heiße Flüssigkeiten bis zu 90 °C können in den Mixbehälter gefüllt werden.

2. Mixen & Zerkleinern: Homogene Smoothies in kurzer Zeit

Mit dem AEG-Mixer gelingen mit sehr geringem Aufwand sehr cremige und luftige Smoothies. Auch wenn die Pflanzenfasern des grünen Blattgemüses im Test nicht so gut zerkleinert wurden wie beispielsweise vom NutriBullet Extraktor Basis-Set, konnten wir mit dem Ergebnis beim Mixen sehr zufrieden sein.

Auch zum Eiscrushen kann der SB 2400 verwendet werden, allerdings zeigt unser Erfahrungsbericht, dass hier die Konsistenz nicht sehr homogen und gleichmäßig wird. Um einem frischen Drink jedoch direkt die entsprechende Kühle zu verpassen, können Sie Eiswürfel problemlos beifügen.

3. Handhabung: einfache Bedienung und Montage

Das Mixen mit dem AEG SB 2400 ist sehr simpel: Einfach den befüllten Mixbehälter aufschrauben und den Druckschalter gedrückt halten. Eine Auswahl an Geschwindigkeitsstufen gibt es nicht – unserer Erfahrung nach jedoch auch nicht notwendig.

Kleine Kritikpunkte: Da der Schalter für die Zubereitung durchgehend gehalten werden muss, kann bei längeren Mixvorgängen der Daumen schon mal schwach werden. Außerdem wird es schnell laut: Mit etwa 91 dB beim Mixen zählt der SB 2400 nicht gerade zu den geräuschärmsten Geräten im Test.

4. Technische Merkmale: Überzeugender Durchschnitt

Mit einer Messer-Einheit bestehend aus 4 Klingen und einer Füllmenge von 600 ml erfüllt der AEG SB 2400 die Standard-Voraussetzungen für einen Smoothie-Maker. Auch eine Kurzbetriebszeit von einer Minute ist hier die Norm und vollkommen ausreichend. Die Kurzbetriebszeit (KB-Zeit) gibt an, wie lange der Mixer maximal betrieben werden kann, bevor der Motor eine Abkühlung benötigt.

5. Fazit: Kritik ist hier fehl am Platz

Wer den AEG PerfectMix SB 2400 Mini-Mixer kaufen möchte, trifft eine ausgesprochen gute Wahl. Der Smoothie-Maker lässt sich platzsparend verstauen, problemlos bedienen und hat ein edles Design. Die Mixergebnisse stimmen und fehlendes Zubehör kann bei Bedarf separat nachgekauft werden.

Mit einer Gesamtnote von 1,6 bei einem Preis von 32,49 Euro hat sich der AEG SB 2400 deshalb den verdienten zweiten Platz im Test geholt und sich gleichzeitig den Titel Preis-Leistungs-Sieger erkämpft.

Preisvergleich

32,49 €versandkostenfrei zum Shop
Hier klicken, um Preis zu prüfen ... zum Shop

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Smoothie-Maker Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen