Das Wichtigste in Kürze
  • Bevor Sie Ihren Gästen mit dem für Sie besten Sherryglas einschenken, sollten Sie sich mit den Fachbegriffen etwas beschäftigen. Sie erhalten günstige Sherrygläser in unterschiedlichen Größen. Sofern die antiken Sherrygläser einen langen Stiel mitbringen, lässt sich daraus heller Sherry genießen. Dunkler Sherry wird hingegen üblicherweise aus Weingläsern mit kurzem Stiel getrunken.
  • Auch auf das Material sollten Sie besonders achten, ehe Sie ein in unserem Vergleich vorgestelltes Sherryglas kaufen. Die meisten Sherrygläser sind manchmal aus Kristallglas gefertigt. Kristallglas ist härter und widerstandsfähiger als gewöhnliches Glas und erweist sich auch bei kleinen Erschütterungen als überaus stoßfest. Beachten Sie allerdings, dass Kristallglas oftmals eine empfindlichere Oberfläche mitbringt. Sie müssen es oftmals mit der Hand waschen und können es nicht einfach in der Spülmaschine reinigen.
  • Falls Sie sich für ein buntes Sherryglas mit bauchiger Form und großem Fassungsvermögen entscheiden, erhalten Sie nicht nur ein Trinkgefäß, sondern darüber hinaus ein dekoratives Accessoire. Obendrein steigt Ihnen die aromatische Note des Sherrys durch die Kelchform leichter in die Nase.

sherryglas-kaufen