Cox Swain Break Test 2017

Kaufberatung, Erfahrungen und Preisvergleich

Der Cox Swain Break Rucksack vereint die Forderungen junger Kids an einen coolen Schulrucksack und die Ansprüche der Eltern an Ergonomie und Funktionalität.

39,99 € 89,00 €
73 Bewertungen

1. Ausstattung & Besonderheiten

Mit den Maßen von ca. 50 x 38 x 17 cm und einer Füllkapazität von bis zu 32 Litern ist der Cox Swain Break ideal für den ganztägigen Einsatz auf weiterführenden Schulen. Der Hersteller empfiehlt eine Nutzung ab ca. 11 Jahren bzw. der Klasse 5.

Die Konzeption des Cox Swain Breaks ist inspiriert von Trekking-Rucksäcken, so dass der Schulrucksack mit Rückenverstärkung und weiteren durchdachten Features ausgestattet ist:

  • gepolsterter Rücken mit atmungsaktivem Mesh-Bezug
  • mitwachsend durch vierfach verstellbare Rückenlänge
  • breite Schultergurte mit Lageverstellriemen
  • abnehmbarer zweiteiliger Hüftgurt
  • intelligente Fächeraufteilung inklusive Laptopfach und viel Stauraum
  • je zwei Netzseiten- und Fronttaschen an der Außenseite
  • Tragegriff an der oberen Seite

2. Verarbeitung

Die Nutzer im Internet beschreiben in ihren Erfahrungsberichten die Verarbeitung als wertig. Im Alltagstest machen sie auch nach längerer Nutzung sehr gute Erfahrungen mit der Haltbarkeit und Lebensdauer des ergonomischen Schulranzens.

Das Material ist robust und belastbar und hält auch bei Regenschauern das Innere trocken. Wasserfest oder waschbar ist der Cox Swain Break jedoch nicht. Schmutz und Flecken fallen durch die schwarze Farbe des Rucksacks kaum auf und lassen sich einfach mit einem feuchten Tuch abwischen.

Ansonsten bis ins Detail durchdacht und gut verarbeitet, vermissen manche Käufer bei dem Cox Swain Break einen verstärkenden Einlegeboden wie er im Vergleich zum Beispiel bei dem Satch Pack Breezer Rucksack verarbeitet wurde.

3. Qualität & Nutzererfahrungen

Der Cox Swain Break ist eine sehr gute Alternative für Kids und Jugendliche, die auf den klassischen bunten Schultornister keine Lust mehr haben. Modern, schwarz und cool in einer sportlichen Form trifft der Cox Swain Break genau die Vorstellung heranwachsender Jugendlicher. Durch seine ergonomischen Eigenschaften überzeugt er zudem die Eltern.

Viele Käufer beschreiben die Rückenpolsterung so, als würde sich der Rucksack dem Rücken des Kindes regelrecht anschmiegen. Die breiten Schultergurte in Kombination mit dem Hüftgurt sorgen für eine gleichmäßige Verteilung des Gewichts und gleichzeitig eine gute Haltung des Trägers.

Eltern unordentlicher Kinder freuen sich über die vielen Aufteilungen, die ein Rucksack-Chaos fasst unmöglich erscheinen lassen. Durch die Außenfächer können auch Brotbox und Trinkflasche gut von Büchern und Heften getrennt werden, sodass sich in den Schulsachen keine Krümel und Fettflecken finden können.

Bis auf die Kritik weniger Nutzer an einem fehlenden Einlegeboden oder dem Wunsch nach Erweiterung des Lieferumfangs um einen Regenschutz findet man nur positive Bewertungen zum Cox Swain Schulrucksack im Test der Käufer.

4. Fazit: Mitwachsender ergonomischer Schulranzen für coole Kids

Der Cox Swain Break Rucksack überzeugt Kids und Eltern gleichermaßen. Neben cooler Optik, toller Fächeraufteilung, Verarbeitung und ergonomischer Aspekte ist der Anschaffungspreis ein weiteres Argument, den Cox Swain Break zu kaufen: Dieser beträgt aktuell ca. 39,99 Euro. Preislich liegt er damit in der selben Riege wie die Kaukko Schulrucksäcke oder der Eastpack Austin.

Beide sind jedoch eher für Teenager ab ca. 13 Jahren gedacht. Das gute Preis-Leistungsverhältnis überzeugt auch die insgesamt 73 Käufer bei Amazon. Sie beurteilen den Cox Swain Break daher durchschnittlich mit 4,4 von fünf möglichen Sternen.

Preisvergleich

39,99 €Versandkosten: 6,99 € zum Shop
Hier klicken, um Preis zu prüfen ... zum Shop

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Schulrucksack Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen