ISO 9001 TÜV-Zertifikat:
ISO 9001 TÜV-Zertifikat:
Managementsystem für das Test- und Vergleichsverfahren.

Fitbit One Vergleich 2020

Kaufberatung, Erfahrung und Preisvergleich

Fitbit gilt als Marktführer im Bereich der Fitness- und Activity-Tracker. Das Modell Fitbit One konnte auch uns überzeugen. In unserem Schrittzähler-Vergleich belegt es einen guten Platz. Mit welchen technischen Finessen das kleine Gerät aufwarten kann, werden wir in folgendem Erfahrungsbericht näher beleuchten.

Unsere Angebotsempfehlung

1. Ausstattung & Besonderheiten

Der Fitbit One Activity-Tracker zeichnet nicht nur die Uhrzeit, die zurückgelegten Schritte, die Distanz, die aktiven Minuten, den Energieumsatz und die bewältigten Stockwerke auf, es kann auch nachts getragen werden, um Dauer und Qualität des Schlafs zu überwachen. Die ermittelten Daten werden via Bluetooth mit dem Smartphone oder PC synchronisiert und sind anschließend im Fitbit-Dashboard einsehbar. Dafür muss aber zunächst ein (kostenloses) Konto angelegt werden.

Im Lieferumfang sind neben dem Tracker selbst ein Befestigungsclip aus Silikon, ein USB-Dongle (für Bluetooth 4.0 / Bluetooth Smart) und ein Fitbit-One-Armband enthalten. Mithilfe des Clips kann der Tracker am Gürtel, an der Tasche oder am BH befestigt werden.

Die technischen Merkmale im Überblick:

  • 3D-Beschleunigungssensor
  • gut lesbares, beleuchtetes OLED-Display
  • Gewicht inkl. Befestigungsclip: 16 Gramm
  • wiederaufladbarer Lithium-Polymer-Akku (im Lieferumfang enthalten, die maximale Laufzeit beträgt 14 Tage)
  • Betriebstemperatur (Herstellerangabe): -20 bis +45 °C
  • Synchronisierung mit PC oder Smartphone (via Bluetooth)
  • Fitbit App: bietet vielseitige Funktionen, u. a. eine Fortschrittsanzeige, Trainingsprotokolle, Ernährungsübersichten, Abzeichen, Teilen der Ergebnisse mit Freunden, Diagramme zur Schlafentwicklung, usw.
  • Speicher: die letzten sieben Tage werden detailliert gespeichert, außerdem werden täglich die Gesamtwerte der letzten 23 Tage aufgezeichnet
  • „stummer“ Vibrationsalarm (Wecker)

2. Fitnessfunktionen: Nicht hundertprozentig genau – das ist aber keines der Geräte

In der Kategorie „Fitnessfunktionen“ erzielt das Fitbit One laut vielen Nutzern gute Ergebnisse. Im Hinblick auf die Erfassung der Schritte gibt es wohl hin und wieder Abweichungen, diese waren aber so gering laut Stimmen im Internet, dass es keinen wirklichen Grund zur Kritik gibt. Die größte gemessene Abweichung lag wohl bei sechs Schritten. Im Test vieler Nutzer wurden etliche Modelle genannt, die weitaus ungenauer zählten.

Anders als andere, technisch weniger ausgefeilte Modelle bietet die Fitbit One App zudem die Möglichkeit, genau zu protokollieren, was am Tag gegessen wurde – hilfreich für all jene, die einen strikten Ernährungsplan befolgen und ihr Gewicht reduzieren möchten. Auch sportliche Aktivitäten wie Schwimmen, Fahrradfahren und Co. können hier manuell festgehalten werden.

3. Handhabung & Haltbarkeit: Das Fitbit One punktet mit sehr guter Verarbeitung

Die ersten Schritte mit dem Fitbit One sind prinzipiell etwas komplizierter. Nach einer Bedienungsanleitung sucht man laut diversen Nutzern in der Verpackung vergeblich – die Inbetriebnahme funktioniert ausschließlich dann, wenn man einen PC oder ein Smartphone mit Internetverbindung zur Hand hat. In der Online-Anleitung wird zudem nur erklärt, wie sich das Fitbit One einrichten lässt, nach anderen Anweisungen sucht man hier vergeblich: Wie etwa kann man den Schlaf aufzeichnen? Lässt sich das Gerät zurück auf „Null“ setzen? Wer die passenden Antworten sucht, wird dafür auf der Webseite des Herstellers fündig.

Einmal konfiguriert fällt die Bedienung wohl sehr leicht. Es gibt nur einen Knopf, über den man von Modus zu Modus „springt“. Alle Ergebnisse, die auf dem Gerät selbst nicht angezeigt werden, sind über die App einsehbar. Diese ist zudem übersichtlich und gut strukturiert. Verbindungsprobleme gab es in zahlreichen Schrittzähler-Tests von Nutzern nie.

Was die Haltbarkeit betrifft, so sind die Activity Tracker von Fitbit laut diversen Erfahrungsberichten unschlagbar. Auch das mitgelieferte Fitbit One Zubehör ist hochwertig verarbeitet und robust. Der Schrittzähler überlebt anscheinend alle Stürze, verkratzt nicht und hält auch Feuchtigkeit, Hitze sowie Kälte stand.

4. Fazit: Kleines Gerät mit großem Funktionsumfang

Das Fitbit One kann derzeit zu einem Preis von Euro auf Amazon bestellt werden. Im Preisvergleich ist es also eher im kostspieligeren Bereich anzusiedeln. Wer von den etwas höheren Anschaffungskosten nicht abgeschreckt ist und das Fitbit One dennoch kaufen möchte, der erhält ein solides Gerät, das nicht nur Schritte zählt, sondern darüber hinaus auch zahlreiche Funktionen bietet, die andere Modelle aus unserem Datenblatt-Vergleich nicht vorweisen können.

Für alle technisch versierten Nutzer, die keine Scheu haben, die Smartphone-App zu nutzen, ist das Fitbit One eine gelungene Alternative. Von uns gibt es die Note 1,6.

Fitbit One im Preisvergleich

PreisHändlerZum Shop
Zurück zum Vergleich

Technische Details

Abbildung *
Fitbit One
Modell *
Fitbit One
Kundenwertung
bei Amazon
*
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
11660 Bewertungen
Ge­nau­ig­keit Da­ten­er­fas­sung
(Schrit­t­an­zahl und Distanz)
  • +
  • +
gut
Sensor Während Geräte mit 3D-Sensor auf einem mi­kro­elek­trisch-me­cha­ni­schen System basieren und Be­we­gun­gen vorwärts, zur Seite und nach oben erfassen können, nutzen me­cha­ni­sche Schritt­zäh­ler mit 2D-Sensor eine Me­tall­ku­gel und einen Kipp­schal­ter, um die Anzahl der Schritte zu er­mit­teln.
3D-Sensor
Display
OLED-Display
Gewicht
(inkl. Be­fes­ti­gung)
16 g
Syn­chro­ni­sie­rung mit PC oder Smart­pho­ne
Schnitt­stel­le
Blue­tooth
Ziel­fest­le­gung Bei vielen Geräten lässt sich ein in­di­vi­du­el­les täg­li­ches Schritt­ziel fest­le­gen. In der Regel wird dann auf dem Display oder in der App an­ge­zeigt, wie viele Schritte noch fehlen. Das soll den Nutzer zu­sätz­lich mo­ti­vie­ren.

Experten emp­feh­len 10.000 Schritte pro Tag – Sie können aber auch nied­ri­ger ansetzen und sich dann nach und nach steigern.
über die App
Me­mo­funk­ti­on
max. Anzahl der Tage
Die meisten Schritt­zäh­ler verfügen über eine Me­mo­funk­ti­on: Sie spei­chern die Er­geb­nis­se der letzten Tage oder Wochen. Diese lassen sich dann entweder direkt über das Gerät oder über die zu­ge­hö­ri­ge App einsehen.

Der Nutzer erhält so einen besseren Über­blick und kann Rück- bzw. Fort­schrit­te genauer ana­ly­sie­ren.
über die App
Schlaf­t­racking Einige Schritt­zäh­ler sind in der Lage, Dauer und Qualität Ihres Schlafs auf­zu­zeich­nen. Sie werden mit einem zu­sätz­li­chen Armband ge­lie­fert, das nachts angelegt werden kann.

Mehr zum Thema Schlaf­t­racking und zur Sinn­haf­tig­keit dieser Zu­satz­funk­ti­on erfahren Sie in Kapitel 5 unserer Kauf­be­ra­tung.
inkl. Be­fes­ti­gung
Clip
Vorteile
  • Fitbit-App bietet zahl­rei­che Zu­satz­funk­tio­nen
  • Ver­gleich mit Freunden sorgt für zu­sätz­li­che Mo­ti­va­ti­on
  • Trai­nings­er­fol­ge werden mit Ab­zei­chen belohnt
  • inkl. Akku
Zum Angebot *

Schrittzähler Vergleich - alle Produkte im Vergleich oder Test

Hinterlassen Sie einen Kommentar zum Fitbit One Vergleich!

Neuen Kommentar verfassen

Noch keine Kommentare zum Fitbit One vorhanden.

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Fitbit One.