Santokumesser Test 2016

Die 7 besten Santokumesser im Vergleich.

AbbildungTestsiegerKAI SHUN Premier Tim Mälzer Serie TDM-1702WMF Santokumesser Grand GourmetKAI SHUN Santoku DM-0727Preis-Leistungs-SiegerGRÄWE SantokumesserVictorinox Santokumesser 6.8503.17Zwilling Twin Pollux SantokumesserTojiro DP Santoku F-503
ModellKAI SHUN Premier Tim Mälzer Serie TDM-1702WMF Santokumesser Grand GourmetKAI SHUN Santoku DM-0727GRÄWE SantokumesserVictorinox Santokumesser 6.8503.17Zwilling Twin Pollux SantokumesserTojiro DP Santoku F-503
Testergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,2sehr gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
07/2016
Kundenwertung
48 Bewertungen
13 Bewertungen
41 Bewertungen
122 Bewertungen
10 Bewertungen
122 Bewertungen
24 Bewertungen
Schärfe
Griffigkeit
Material KlingeDamaszenerstahl
hohe Schärfe, pflegeintensiv
Edelstahl
gute Schärfe, pflegeleicht
Damaszenerstahl
hohe Schärfe, pflegeintensiv
Damaszenerstahl
hohe Schärfe, pflegeintensiv
Edelstahl
gute Schärfe, pflegeleicht
Edelstahl
gute Schärfe, pflegeleicht
Edelstahl
gute Schärfe, pflegeleicht
Länge der Klinge18 cm18 cm14 cm17,7 cm17 cm14 cm17 cm
Länge des Griffs12 cm14 cm12 cm13,3 cm13 cm11 cm12,5 cm
Material des GriffsWalnuss-Holz
edel, hart, stabil
Edelstahl
modern, hart, stabil
Pakka-Holz
wasserbeständig
Pakka-Holz
wasserbeständig
Kunststoff
leicht, rau, schlicht
Kunststoff
leicht, rau, schlicht
Eco-Holz
langlebig
beidseitiger SchliffJaJaJaJaJaJaJa
für Gemüse und ObstJaJaJaJaJaJaJa
für Fleisch und FischJaJaJaJaJaJaJa
spülmaschinenfestNeinJaNeinNeinJaJaJa
Gewicht200 g340 g148 g190 g181 g141 g195 g
Vorteile
  • sehr guter Schliff
  • hochwertige Verarbeitung
  • edles Design
  • leichte Reinigung mit Wasser
  • sehr gut ausbalanciert
  • sehr guter Schliff
  • lang anhaltende Schärfe
  • hochwertige Verarbeitung
  • aus deutscher Produktion
  • sehr guter Schliff
  • sehr gut ausbalanciert
  • leichte Reinigung mit Wasser
  • sehr guter Schliff
  • hochwertige Verarbeitung
  • sehr gut ausbalanciert
  • aus deutscher Produktion
  • lang anhaltende Schärfe
  • gut verarbeitete Klinge
  • vom Hersteller des Schweizer Taschenmessers
  • guter Schliff
  • hochwertige Verarbeitung
  • aus deutscher Produktion
  • auch mit 18 cm Klinge erhältlich
  • guter Schliff
  • sehr gut ausbalanciert
  • gute Verarbeitung
zum Anbieterzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Preisvergleich
zum Angebot »
Preisvergleich
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.2/5 aus 60 Bewertungen

Santokumesser-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Santokumesser stammen aus Japan und sind zum Einsatz in der Küche geschaffen. Als Allzweckmesser zerteilen Sie sowohl Fisch und Fleisch als auch Gemüse.
  • Das japanische Messer wird aus Damaszenerstahl oder Edelstahl gefertigt und ist ideal für schnelles und sicheres Arbeiten. Auch feine Schnitte gelingen ohne große Anstrengung.
  • Gegenüber anderen Messern ist das Santoku mit einer Klingenlänge von durchschnittlich 15 cm im Vorteil, weil es besonders leicht und handlich ist: Kochmesser und Allzweckmesser in einem.

Santokumesser Test

„Zum Kochen nehme ich immer mein Messerset: Gemüsemesser fürs Grünzeug, Steakmesser fürs Steak, Kochmesser für den Braten, ein Fischmesser für den Fisch, ein Filetiermesser…“ – „So viele Messer brauchst du? Ich mach‘ das alles mit meinem Santokumesser.“

Das Santoku ist ein japanisches Allzweckmesser, das in der Küche nicht nur das Kochmesser, sondern eine ganze Reihe anderer Klingen ersetzen kann. In unserem Santokumesser Vergleich 2016 sollen Sie erfahren, was es mit dieser ursprünglich japanischen Klinge auf sich hat, was man damit schneiden kann und auf welche Kategorien zu achten sind – nur so können Sie im Anschluss das für Sie beste Santokumesser kaufen.

1. Das Santokumesser: Herkunft, Funktion und Eigenschaften

Der Name des Santokus

Entsprechend der japanischen Herkunft ist auch der Name des Santokus nur auf Japanisch zu verstehen. Santoku setzt sich aus den Silben San für drei und Toku für Tugenden zusammen. Drei Tugenden sind in diesem Fall Fleisch, Fisch und Gemüse – Zutaten, die mit dem Santokumesser allesamt geschnitten werden können.

Die Insel der Japaner ist nicht gerade ideal für die Zucht von Tieren. Tatsächlich hat die japanische Küche dem Fleisch (von Säugetieren) lange Zeit kaum Beachtung geschenkt. Seien es religiöse, geographische oder biologische Gründe – bis in die Taishō-Ära hinein waren Gemüse und Fisch die wichtigsten Nahrungsmittel, um die stetig wachsende Bevölkerung zu ernähren.

In Japan ist der exorbitante Fleischkonsum der Neuzeit inzwischen auch angekommen. Noch nicht so ausgeprägt wie z.B. in den USA, doch die Entwicklung ist eindeutig. Mit dem Konsum ändern sich auch die Anforderungen an die Werkzeuge der Köche: Fleisch schneidet man mit großen Messern, einer langen Klinge und über einen festen Griff.

Die Santokumesser wurden zum beliebten Kochmesser für alle Gelegenheiten. Nicht nur Meerestiere und Gemüse lassen sich mit ihm schneiden: auch Fleisch kann nun bearbeitet werden – dieses Messer meistert alle Aufgaben. Santoku Küchenmesser zeichnen sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • Die Oberkante des Messerrückens ist stumpf und auf einer geraden Linie mit dem Messergriff.
  • Am Griffende ist die Klinge am breitesten und verjüngt sich leicht zur Spitze hin.
  • Sie sind für den Druckschnitt geschaffen und werden sowohl einseitig als auch beidseitig geschliffen.

2. Santokumesser: Damaszenerstahl oder Edelstahl?

Messer Japan

Mit dem japanischen Messer können Sie fast alles zerschneiden.

Besonderer Beliebtheit erfreuen sich Santoku Küchenmesser aus Damaszenerstahl (bzw. Damast oder Damastmesser). Auffällig ist die Musterung auf der Klinge, die durch das Herstellungsverfahren entsteht. Dabei wird Stahl in mehreren Lagen um einen Kern gefaltet – welcher Stahl dabei genutzt wird ist allerdings nicht einheitlich festgelegt.

Eine Alternative zur Damaszenerklinge sind Edelstahlklingen, die auch für gewöhnliche Kochmesser verwendet werden. Edelstahl gibt es in unterschiedlichen Varianten und Härtegraden, wobei er zumeist rostfrei und einfach zu pflegen ist.

In dieser Übersicht können Sie die Vor- und Nachteile von Damaszenerstahl gegenüber Edelstahl einsehen:

  • höhere Schärfe möglich
  • leichte Handhabung
  • auffälliges Design
  • für feine Schnitte ideal
  • nicht spülmaschinenfest
  • pflegeintensiv
  • Schärfen nur mit Wetzstein

Handwäsche: Wenn Sie kein Profi sind und nur gelegentlich kochen, ist ein Edelstahl-Messer deutlich unkomplizierter als ein Damastmesser. Bedenken Sie immer: Damaszenerstahl gehört nicht in die Geschirrspülmaschine sondern muss per Hand abgewaschen und von Zeit zu Zeit mit Klingenöl behandelt werden.

3. Kaufberatung für Santokumesser: scharf, lang und griffig

Bei der Wahl vom Santokumesser Testsieger in unserem Santokumesser Vergleich 2016 haben wir insbesondere die Schärfe, die Materialien und die Maße der japanischen Kochmesser berücksichtigt. In der folgenden Tabelle erhalten Sie einen Überblick:

Eigenschaft Bedeutung
Schärfe Nur wenn ein Messer wirklich scharf ist, kann es auch schneiden – andernfalls gleicht die Arbeit einem Hacken oder Stampfen. Ein gutes Santokumesser schneidet eine Tomate in feine Scheiben, ohne sie zu zerdrücken. Sollte die Schärfe einmal nachlassen, kann mit einem Wetzstein nachgeholfen werden. Seien Sie jedoch vorsichtig: der falsche Umgang mit den sehr harten Damast-Klingen kann dazu führen, dass sie brechen. Im Zweifel können Sie ein Messer auch professionell schärfen lassen oder einen japanischen Wasserstein benutzen. Edelstahl ist etwas unkomplizierter und kann auch mit einem Wetzstahl geschärft werden – in die Spülmaschine sollte Edelstahl jedoch auch nur im Notfall, denn dort verlieren Messer ihre Schärfe besonders schnell.
Maße Ein Santokumesser ist durchschnittlich etwa 30 cm lang und hat eine breite Klinge. Kürzere Kochmesser vom Typ Santoku sind leichter und ähneln einem kleinen Allzweckmesser – große Fleischstücken sollten Sie mit einer Klingenlänge von 14 cm jedoch nicht zerteilen. Dafür gibt es große Klingen mit einer Länge von 18 cm,  die dementsprechend schwerer sind. Im Durchschnitt wiegen Santokumesser zwischen 150 und 400 g – sie sind also leichter als herkömmliche Kochmesser.
Handhabung Wenn Sie mit einem scharfen Messer schneiden, besteht immer ein Verletzungsrisiko. Umso erfreulicher, wenn Ihr neues Santoku einen guten Griff vorweist. Dieser sollte ergonomisch, gut verarbeitet und rutschfest sein. Auch die Balance spielt eine Rolle: ist das Messer gut ausbalanciert, liegt der Schwerpunkt in seiner Mitte. Der Griff sollte also ein Gegenpol zur Klinge sein – ist diese zu schwer, spricht man von einem kopflastigen Küchenmesser. Zusätzlich sollte die Unterlage zum Schneiden – das Schneidebrett – auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt sein. Das ist nicht nur wichtig für die Schärfe des Santoku, sondern auch für Ihre Möbel und die Unversehrtheit Ihrer Finger.
Schnittig: Selbst günstige Santokumesser haben in unserem Santokumesser Test 2016 mit einer überraschend hohen Schärfe abgeschnitten. Lediglich der Griff und die Verarbeitung geben mitunter Anlass zur Kritik – gute Küchenmesser sind es trotzdem.

4. Das Santoku im Einsatz

In diesem Video sehen Sie das KAI SHUN Santokumesser aus der Tim Mälzer Serie im Einsatz. Nebenbei werden auch Kochmesser und Fleischermesser eingesetzt und miteinander verglichen.

5. Santokumesser bei der Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat in ihrem Magazin (12/2014) Santokus, Kochmesser und Keramikmesser unter die Lupe genommen. Testsieger der Stiftung Warentest ist das KAI SHUN aus der Tim Mälzer Serie, da es in der Kategorie Schneiden die mit Abstand höchste Wertung erzielt hat. Der zweite Platz geht an das WMF Grand Gourmet, welches in puncto Haltbarkeit und Reinigung das KAI SHUN übertrifft.

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Santokumesser

6.1. Santokumesser oder Kochmesser: welches ist besser?

Santokumesser aus Pulverstahl und Schneidebrett

Eine von drei Tugenden: Fische können mit dem Santoku problemlos bearbeitet werden.

Ein Santokumesser und ein Kochmesser sind beide ideal, um große Mengen in kurzer Zeit zu schneiden. Die Unterschiede liegen im Detail: ein Kochmesser hat für gewöhnlich eine scharfe Spitze, mit der sich gut stechen lässt. So kann man Zwiebeln leichter schneiden oder in Fleischstücke eindringen, wenn ein bestimmter Teil abgetrennt werden soll. Für diese Rundschnitte eignet sich ein Santoku weniger.

Die Stärke des japanischen Allzweckmessers liegt im schnellen und starken Druckschnitt, etwa wenn Sie Hühnerbruststreifen, Paprikas oder Tofu schneiden möchten. Fazit: ein guter Koch sollte beide Messer im Messerblock haben, ein Laie kann frei wählen, was er in seinen Besteckkasten legt und ein Fan der asiatischen Küche sollte zum Santoku greifen.

6.2. Wie schneidet man mit einem Santokumesser?

Die richtige Schneidetechnik erlernt man durch Übung – viel Übung. Das Messer abziehen wie die Profis: In diesem Video sehen Sie wie es geht (auch der Umgang mit einem Kochmesser wird erklärt).

6.3. Wie schärft man ein Santokumesser?

Japanischer Schleifstein

Mit einem japanischen Wasserschleifstein wird die Damastklinge besonders scharf.

Santokumesser ist nicht gleich Santokumesser: Entscheidend für die Art des Schliffs ist das Material, aus dem das Messer besteht. Edelstahl kann weitestgehend bedenkenlos mit einem Wetzstahl oder einem Wetzstein geschliffen werden. Damaststahl sollte jedoch nur von einem Profi und nur mit einem Wetzstein geschliffen werden.

Mit einem japanischen Wasserschleifstein bekommen Sie die Klingen besonders scharf. Diese Schleifsteine werden tatsächlich in nassem Zustand bearbeitet: die Schärfung geht leicht von der Hand und zudem erstaunlich schnell.

6.4. Welche Hersteller und Marken von Santokumessern gibt es?

Neben dem KAI SHUN aus der Tim Mälzer Reihe und dem WMF Santoku Grand Gourmet gibt es noch weitere Hersteller, die erstklassige Santokus produzieren. Die folgende Übersicht soll Ihnen einen Überblick verschaffen:

  • Nesmuk
  • WMF
  • Rösle
  • Zwilling Motion
  • Zwilling Twin Pollux
  • Tojiro
  • Fiskars
  • SekiRyu
  • AMC
  • GRÄWE
  • Victorinox
  • Wüsthof

Sie können natürlich auch ein Santoku bei Aldi kaufen, falls es im saisonalen Angebot vorzufinden ist. Qualität und Langlebigkeit des Küchenhelfers sind aber unter Umständen nicht so hochwertig, wie die Produkte aus unserem Santokumesser Test 2016 – schließlich ist ein Santokumesser vom Discounter nur selten ein Profi Küchenmesser.

Kommentare (2)
  1. Mackie Messer sagt: 18. Mai 2016, 16:00 Uhr

    Ich wusste gar nicht, dass Fiskars neuerdings auch Messer baut. Ich hätte mir ja noch Schneebesen oder ’nen Käsehobel vorstellen können, so Werkzeug eben, aber Messer? Können die das?

    Antworten
    1. Vergleich.org sagt: 18. Mai 2016, 16:06 Uhr

      Lieber Leser,

      vielen Dank für den Kommentar zu unserem Santokumesser Vergleich.

      Ja, die können das. Fiskars hat eine ganze Reihe von Küchenartikeln produziert – vom Sparschäler bis zum Brotmesser. Auch die Küchenmesser und Santokus von Fiskars überzeugen mit einem soliden Preis-Leistungs-Verhältnis und fallen durch das durchweg schwarze Design besonders auf.

      Wir hoffen, dass Ihre Messer immer scharf bleiben,
      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Kücheninventar

Kücheninventar Bräter

Bräter werden immer dann in Küchen eingesetzt, wenn es darum geht Fleisch besonders zart und saftig zuzubereiten. Charakteristisch sind die beiden …

zum Vergleich

Kücheninventar Brotbackform

Brot gehört hierzulande zu den Grundnahrungsmitteln. Es versorgt den Körper mit wichtigen Nährstoffen und ist überaus sättigend. Da traditionelle…

zum Vergleich

Kücheninventar Brotkasten

Brot ist das Grundnahrungsmittel der Deutschen - nirgendwo auf der Welt ist der Brotkonsum so hoch wie hierzulande. Für ein gutes Geschmackserlebnis …

zum Vergleich

Kücheninventar Brotmesser

Brotmesser mit einer langen Klinge eignen sich vor allem für dicke Krustenbrote. Mit einer etwas kürzeren Klinge können Sie dünne Baguettes in …

zum Vergleich

Kücheninventar Cocktailgläser

Cocktailgläser sind spezielle Gläser, die sich für das Servieren von Cocktails eignen. Häufig kommen sie in einem Cocktailgläser Set daher…

zum Vergleich

Kücheninventar Damastmesser

Bei einem Damaszenermesser handelt es sich um ein Messer mit einer Klinge aus Stahl. Dieser wurde in mehreren Lagen gefaltet, sodass das typische …

zum Vergleich

Kücheninventar Dutch Oven

Ein Dutch Oven ist ein Gusseisen Topf für den Grill, in dem mittels Ober- und Unterhitze Fleisch, Gemüse und Eintöpfe zubereitet werden können. …

zum Vergleich

Kücheninventar Edelstahl-Trinkflasc…

Eine Edelstahl-Trinkflasche ist für unternehmungslustige Outdoor-Fans sowie für ambitionierte Sportler ein unverzichtbares Utensil, um sich auch …

zum Vergleich

Kücheninventar Eisenpfanne

Die Eisenpfanne ist eine Bratpfanne zum scharfen Anbraten, Rösten oder Schmoren. Vor allem Bratkartoffeln, Fleisch wie z.B. Steak oder Gemüse lassen…

zum Vergleich

Kücheninventar Etagere

Eine Etagere (frz.: étagère "Regal") ist ein mehrstöckiges Gestell zum Darreichen von Vor- und Nachspeisen, Naschwerk und Knabbergebäck. Ursprü…

zum Vergleich

Kücheninventar French-Press

Eine French-Press ist eine nicht-elektrische Methode der Kaffeezubereitung, bei der Kaffeepulver und heißes Wasser direkt miteinander in einem Behä…

zum Vergleich

Kücheninventar Geschirr

Ein Set an Geschirr nennt man Service. Das klassische Tafelservice besteht aus Speise- und Suppentellern. Je nach Modell kommen auch kleine Teller (f…

zum Vergleich

Kücheninventar Gewürzregal

Ein Gewürzregal sorgt für Ordnung in der Küche. Gewürze können, abgepackt in beschriftbare Behälter, in ein extra dafür vorgesehenes Gewü…

zum Vergleich

Kücheninventar Grillpfanne

Wer im Winter nicht auf Grillaromen verzichten will oder keine Möglichkeit hat, einen Holzkohlegrill oder Gasgrill aufzustellen, kann stattdessen zu …

zum Vergleich

Kücheninventar Grinder

Oregano, Thymian, Kaffee oder Weed werden im Grinder zerkleinert. Das Mahlergebnis sollte so fein wie möglich sein, damit sich die Aromastoffe …

zum Vergleich

Kücheninventar Gusseisen-Pfanne

Gusseisenpfannen haben ein hohes Eigengewicht und sind für alle Herdarten geeignet. Speziell auch für Induktionsherde…

zum Vergleich

Kücheninventar Keramikmesser

Keramikmesser gehören zu den Küchenmessern. Die Klinge besteht aus Zirkoniakeramik, einem sehr feinen und hochwertigen Material, das den Messern …

zum Vergleich

Kücheninventar Keramikpfanne

Keramikpfannen liegen dank ihrer vielen Vorteile im Trend: Sie lassen sich problemlos auf hohe Temperaturen erhitzen, die Beschichtung hält auch …

zum Vergleich

Kücheninventar Kinderbesteck

Kinderbesteck meint in erster Linie Besteck aus Edelstahl, das unserem normalen Besteck optisch ähnelt, aber doch kleiner und somit kindgerechter ist…

zum Vergleich

Kücheninventar Kochtöpfe

Kochtöpfe und Kochgeschirr sind aus den meisten Küchen nicht wegzudenken. Es gibt zahlreiche Marken, Materialien und Größen. Der besten Kochtöpfe…

zum Vergleich

Kücheninventar Kochtopf Induktion

Ein Induktionskochtopf ist immer mit einem ferromagnetischen Boden ausgestattet, damit die Wärme, die durch eine Kupferspule in der Kochplatte …

zum Vergleich

Kücheninventar Kombiservice

Das Kombiservice ist ein Geschirrset, das normalerweise Teller, Tassen, Untertassen und Schüsseln bzw. Schalen beinhaltet. Extras können Eierbecher…

zum Vergleich

Kücheninventar Küchenmesser

Ein Kochmesser ist ein Allzweckmesser, das täglich in der Küche als Zubehör Verwendung findet. Deshalb sollte es schnell und mühelos Lebensmittel …

zum Vergleich

Kücheninventar Messbecher

Messbecher ermöglichen das genaue Abmessen von Lebensmitteln, wie Zucker, Mehl und Reis, mithilfe von Maßeinheiten wie Liter (l), Gramm (g) und …

zum Vergleich

Kücheninventar Messerblock

Ein solider Messerblock ist aus Holz gefertigt und bietet neben dem stabilen Gewicht auch eine ausreichend große Standfläche, damit keine …

zum Vergleich

Kücheninventar Messerschärfer

Messerschärfer werden zum Schleifen von stumpfen Messerklingen verwendet. Die Schleifsteine der Messerschärfer bestehen aus unterschiedlichen …

zum Vergleich

Kücheninventar Messerset

Ein Set aus Messern wird in der Küche gebraucht, um mit jedem Schnittgut (Fleisch, Fisch, Obst, Gemüse etc.) umgehen zu können…

zum Vergleich

Kücheninventar Mikrowellengeschirr

Mikrowellengeschirr ist spezielles Geschirr, das verwendet wird, um Speisen in der Mikrowelle zu erwärmen oder Gerichte zwischenzeitlich einzufrieren…

zum Vergleich

Kücheninventar Mülleimer

Ein Mülleimer, auch Abfalleimer genannt, ist ein Behälter, in dem Abfall aus dem Haushalt so lange gelagert wird, bis er voll ist und der Müll samt…

zum Vergleich

Kücheninventar Müllsackständer

Ein Müllsackständer eignet sich besonders zum Festhalten von großen Müllsäcken – je nach Modell können das bis zu 120 l sein. Dadurch kann er …

zum Vergleich

Kücheninventar Schmortopf

Soll Fleisch besonders zart gekocht werden, kommt der Schmortopf zum Einsatz. In diesem schweren Topf kann das Rezept wahlweise auf der Herdplatte …

zum Vergleich

Kücheninventar Schnellkochtopf

Mit Schnellkochtöpfen können Sie Fleisch und Gemüse in einem Bruchteil der normalen Zeit schmoren und garen. Ein Schweinebraten kann zum Beispiel …

zum Vergleich

Kücheninventar Simmertopf

Ein Simmertopf ist ein spezielles Kochgeschirr, das wegen seines integrierten Wasserbads für die schonende Zubereitung von Pudding, Milchreis und …

zum Vergleich

Kücheninventar Spargeltopf

Ein Spargeltopf ist senkrecht ausgerichtet, sodass die Spargelstangen aufrecht im Topf stehen. Er wird nur bis zur Hälfte mit Wasser gefüllt, um die…

zum Vergleich

Kücheninventar Springform

Neben der Kastenform ist die Springform die bekannteste Kuchenform. Ihr Durchmesser beträgt 24, 26 oder 28 cm und fasst ein durchschnittliches …

zum Vergleich

Kücheninventar Steakbesteck

Achten Sie beim Steakbesteck Set darauf, für wie viele Personen es konzipiert wurde. Für eine Großfamilie eignet sich ein Set von Zwilling oder WMF…

zum Vergleich

Kücheninventar Steakmesser

Ein Steakmesser gehört zum Steakbesteck und ist ein Messer mit besonders schmaler und scharfer Klinge. Es ermöglicht, dass das Fleisch einfach …

zum Vergleich

Kücheninventar Tablett

Ein Tablett ist ein vielfältig einsetzbarer Helfer im Haushalt: Es gibt Tabletts nicht nur als Küchentablett oder Serviertablett, sondern auch als …

zum Vergleich

Kücheninventar Teebox

Unter der klassischen Teebox versteht man eine kleine, meist in 6 bis 12 Fächer unterteilte Holzkisten, in der Teebeutel aufbewahrt werden. Neben …

zum Vergleich

Kücheninventar Teekanne

Tee ist schon viele Jahrhunderte bekannt und auf der ganzen Welt beliebt. Ob zur Tea Time in Großbritannien oder als Nationalgetränk in der Türkei…

zum Vergleich

Kücheninventar Topfset

Ein Topfset ist empfehlenswert für Ihren Haushalt, wenn Sie gerne und häufig kochen. Die meisten Topfsets enthalten eine Grundausstattung, die aus …

zum Vergleich

Kücheninventar Wasserkaraffe

Wasserkaraffen gibt es in verschiedenen Größen. 1 bis 1,5 Liter Fassungsvermögen sind optimal. So passen die Karaffen auch in jeden gängigen Kü…

zum Vergleich

Kücheninventar Weingläser

Rotweingläser besitzen eine bauchige, voluminöse Form. Weißweingläser hingegen sind schmaler gehalten und besitzen einen langen Stiel. Wir …

zum Vergleich

Kücheninventar Weinkühler

Die optimale Temperatur für einen Wein ist wichtig, weil die frische Säure des Weißweins bei hohen Temperaturen gedämpft oder Rotwein bei zu …

zum Vergleich

Kücheninventar Weinregal

Ein Weinregal dient zur liegenden Weinaufbewahrung im Keller, in der Küche oder auch im Wohnzimmer. Je nach Einsatzort sind Weinregale eher …

zum Vergleich

Kücheninventar Wok

Ein Wok besteht entweder aus Gusseisen oder aus Edestahl. Gusseisen erhitzt sehr gut und gleichmäßig, benötigt dafür aber lange. Aluminium …

zum Vergleich