Das Wichtigste in Kürze
  • Gerade Gamer verstehen, dass ein Headset zu der Grundausstattung beim Gamen gehört. Da ist die Wahl des richtigen Headsets besonders wichtig, da es hier um Sieg oder Niederlage geht. Sades ist schon seit Jahren unter den Spitzenreitern der Hersteller von Gaming-Headsets und daher von Gamern gerne gesehen. Mit guter bis sehr guter Soundqualität bieten die Sades-Gaming-Headsets die perfekte Grundlage für ein gelungenes Game. Die Soundqualität der Modelle Sades sa 901 und Sades 903 wird laut Tests im Internet als sehr gut befunden.

Sades-Headset-Test

1. Was ist laut diversen Sades-Headset-Tests im Internet die richtige Pflege eines Headsets?

Gängige Sades-Headset-Tests im Internet bestätigen, dass feuchte Tücher die beste Pflege bieten. Mit diesen sollten Sie ganz vorsichtig über die Ohrpolster wischen. So kann nur geringe Feuchtigkeit an Ihr Headset gelangen und es besteht keine Sorge über eine Verschlechterung der Qualität.

Ein weiterer Pflegetipp, falls eine Überhitzung vorliegt, ist, sich eine zusätzliche Polsterung zu kaufen. Sodass es, falls nötig, einen schnellen Tausch geben kann. Möglich ist es, dass die Headsets sich nach langer Benutzung ein wenig abnutzen, auch in diesem Fall ist eine weitere Polsterung empfehlenswert. Bei den besten Sades-Headsets lassen sich die Ohrpolsterungen abnehmen, reinigen und durch ein zusätzliches Polster ersetzen.

2. Was sind die Vorteile eines kabelgebundenen Headsets?

Ein Vorteil kabelgebundener Headsets ist, dass diese oftmals preisgünstiger als Wireless-Kopfhörer sind. Laut Sades-Headset-Tests im Internet bieten sie dem Gamer einen etwas höheren Tragekomfort, da sie leichter als jene ohne Kabel sind. Sehr vorteilhaft ist hierbei auch, dass kabelgebundene Sades-Sprechsets keine Batterien benötigen und jederzeit eingesetzt werden können, ohne lästiges Warten auf einen vollen Akku.

Der größte Vorteil liegt aber bei der Nutzung, da kabelgebundene Headsets oft eine bessere Klangqualität besitzen. In unserem Sades-Headset-Vergleich werden das Sades-Headset in Camouflage und das Sades Mpower von den meisten Gamern aufgrund des hohen Tragekomforts sehr gern gewählt.

Hinweis: Empfohlen wird hier, ein Auge auf das Material zu haben, da dieses auch eine entscheidende Rolle bei der Soundqualität spielt.

3. Wie sollte das Headset richtig sitzen?

Sollten Sie ein Sades-Headset kaufen wollen, sollten Sie auf die richtige Passform Acht geben. Die Gaming-Headsets von Sades sind alle ohrumschließend. Dies kann ein Vorteil, aber auch ein Nachteil sein. Es kann gegebenenfalls zu einem unangenehmen, beengten Kopfgefühl kommen, das im schlimmsten Fall zu Kopfschmerzen führt. In diesem Fall das Headset unbedingt lockern oder verschiedene Einstellungen ausprobieren. Laut Online-Sades-Headset-Tests bieten diese eine bessere Abschirmung der Umgebung und bestimmen dadurch große Vorteile im Game. Besonders gut umstellbar, um einen höheren Tragekomfort zu haben, sind das Sades-7.1-Gaming-Headset sowie die Sades-Sa-810-Modelle.

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Sades-Headset Tests: