Pyrexx PX-1 Test 2017

Kaufberatung, Erfahrungen und Preisvergleich

Der Pyrexx PX-1 Rauchmelder warnt in Wohnräumen und auch in der Küche vor Rauch und Hitze. Kunden überzeugt seine einfache Anbringung, sein sehr lauter Alarmton und seine große, praktische Test-/Stopptaste.

22,81 € 22,90 €
434 Bewertungen

1. Ausstattung und Lieferumfang

Der Lieferumfang des Pyrexx PX-1 umfasst

  • den Rauchmelder
  • einen Magnetträger mit Acrylatschaum-Klebepad
  • eine eingebaute 3V-Lithium-Batterie mit 12-Jahres-Garantie
  • eine zusätzliche Schraubbefestigung mit einem 6-mm-Dübel und einer Schraube
  • sowie eine Bedienungsanleitung.

Zur Ausstattung des Rauchmelders zählen

  • ein >85 dB-Alarmton
  • ein sensorgesteuerter Fehlalarm-Sicherheitsmechanismus
  • eine zyklische Selbsttest-Funktion
  • eine reduzierte Testlautstärke
  • eine Bi-Sensor-Prozessor-Technologie
  • eine Software-Analyse der Sensormessdaten
  • eine Gerätewartung mittels der Pyrexx-App
  • eine Verschmutzungskompensation
  • ein dreifacher Insektenschutz
  • Kondensationsbarrieren
  • ein Gehäuse ohne zusätzliche Bedienungsknöpfe
  • eine Zertifizierung nach DIN EN 14604 = Q-Label
  • und eine TÜV-Zertifizierung.

2. Verarbeitung und Funktionen

Der Pyrexx PX-1 Rauchmelder enthält eine fest verlötete, nicht auswechselbare 3 Volt Lithium-Batterie mit einer garantierten Batterielaufzeit von 12 Jahren. Er funktioniert sowohl fotoelektrisch als auch thermisch, nimmt also Rauch und Hitze durch eine Bi-Sensor-Prozessor-Technologie wahr. Mittels einer zertifizierten Klebemontage kann der PX-1 ohne Bohren angebracht werden, lässt sich aber zusätzlich mit einer Schraubbefestigung montieren. Der Rauchwarnmelder ist ein Stand-alone-Gerät und kann nicht vernetzt werden.

Der >85 dB starke Alarmton wird durch einen sensorgesteuerten Sicherheitsmechanismus ausgelöst, der nur dann anschlägt, wenn tatsächliche Anzeichen für einen Brandherd vorliegen. Dadurch besitzt der Rauchmelder eine hohe Sicherheit vor einem Fehlalarm. Die Auslöstemperatur des Alarms liegt bei 60° Grad. Durch eingebaute Kondensationsbarrieren ist das Gerät sogar für die Küche geeignet.

Das Gehäuse kommt ohne zusätzliche Test-/Stummschaltknöpfe oder LEDs aus, da das gesamte untere Gehäusecover als Prüf-/Stopptaste fungiert, über die man das Gerät ausschalten kann. So ist der Pyrexx leicht zu erreichen und sicher zu bedienen. Er besitzt zudem eine zyklische Selbsttest-Funktion, deren Sensorwerte per Software analysiert werden. Beim Funktionstest lässt sich die Testlautstärke verringern.

3. Ergebnis und Qualität: Leichte Bedienbarkeit mit zusätzlicher Küchentauglichkeit

Der Pyrexx PX-1 Rauchmelder begeistert die Kunden durch seine TÜV-geprüfte Qualität, seinen sehr lauten Alarmton und seine leichte Montage. Ihrem Erfahrungsbericht nach reduziert die Bi-Sensor-Prozessor-Technologie die Wahrscheinlichkeit eines Fehlalarms. Auch dass die gesamte untere Gehäuseabdeckung als Test-/Stoppknopf dient, kommt bei den Käufern gut an.

Den Erfahrungen einiger Kunden zufolge gibt es jedoch auch Gründe für Kritik. So beklagen sich diese über häufige Fehlalarme und eine zu kurze Lebensdauer der Batterien. Auch wird moniert, dass die mitgelieferten Klebepads nicht halten.

4. Fazit & Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Pyrexx PX-1 Rauchmelder finden bei den Kunden wegen seiner sehr leichten Montage, dem besonders lauten Alarmton und seiner praktischen Bedienbarkeit viel Zustimmung. 434 Amazon-Kunden geben dem Gerät daher durchschnittlich 4,3 von fünf Sternen.

Für sie ist der PX-1 eine gute Alternative zu anderen Modellen, die im Vergleich weniger Funktionen im Angebot haben. Der Preis von 22,81 Euro scheint den Kunden gerechtfertigt, da der Pyrexx im Preisvergleich mit den Rauchmeldern im Test ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aufzeigt. Aufgrund dessen und wegen seiner hochwertigen Ausstattung würden sie ihn erneut kaufen.

Preisvergleich

22,81 €versandkostenfrei zum Shop
21,99 €versandkostenfrei zum Shop

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Rauchmelder Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen