Neudorff Azet 00139 Test 2017

Kaufberatung, Erfahrungen und Preisvergleich

Der Neudorff Azet Rasendünger 00139 besteht zu 100 % aus natürlichen Inhaltsstoffen, die laut Hersteller in kurzer Zeit den Rasen wieder dicht und grün machen sollen. Die Unkrautvernichtung ergibt sich aus den natürlichen Eigenschaften des Granulats. Dabei steht der Dünger grundsätzlich in Konkurrenz mit seinen mineralischen Brüdern. Im Gegensatz zu den chemischen Düngern, ist der Neudorff Azet Rasendünger für Katzen, Hunde und insbesondere für Kinder unbedenklich. Ob der organische Rasendünger mit den chemischen Rasendüngern mit Unkrautvernichter mithalten kann, zeigt Ihnen der Neudorff Azet Rasendünger Test.

36,00 €
79 Bewertungen

1. Merkmale & Lieferumfang

Grundsätzlich handelt es sich bei dem Neudorff Azet Rasendünger ebenfalls um einen NPK-Dünger, der sich aus Stickstoff, Phosphor und Kalium (9-3-5) zusammensetzt. Diese Stoffe haben – wie bei allen anderen Rasendüngern – die Aufgabe, das Wachstum, die Widerstandsfähigkeit sowie die Regenerationsfähigkeit des Rasens zu unterstützen.

Im Gegensatz zu den chemischen Düngern, werden bei dem Granulat jedoch tierische Nebenprodukte, Fermentationsrückstände pflanzlicher Herkunft sowie pflanzliche Stoffe und lebende Mikroorganismen verwendet. Es handelt sich also im Grund genommen um einen organischen NPK-Dünger.

Die Nährstoffzufuhr des Rasens auf natürlicher Basis hat den positiven Effekt, dass das Wurzelwerk des Rasens deutlich kräftiger ist und sich zu einer Art Teppich entwickelt. Diese Dichtheit sorgt dafür, dass das Unkraut im Rasen verdrängt und die Neubildung auf ein Minimum reduziert wird.

  • Hinweis: Zu den Neudorff Azet Rasendünger Inhaltsstoffen gehört außerdem der Mykorrhiza Pilz. Er sorgt dafür, dass die Wurzeln besser mit Wasser und Nährstoffen versorgt werden. Dadurch hat der Neudorff Azet Dünger auch eine längere Wirkung.

2. Ergebnis

Mit 4,1 Sternen bewerteten die 79 Kunden den Neudorff Azet mehrheitlich positiv. Der Rasen wuchs innerhalb kurzer Zeit und war darüber hinaus noch satt-grün und besonders dicht. Dadurch gab es nur wenig Platz für Unkraut oder Moos.

Ebenfalls positiv kam die Umweltfreundlichkeit des Rasendüngers an. Er besteht zu 100% aus natürlichen Stoffen und man kann sowohl Tiere als auch Kinder bedenkenlos auf dem Rasen spielen lassen. Lediglich der intensive Geruch fiel einigen Kunden unangenehm auf.

3. So verlief die Ausbringung

Da der Dünger in Pellets gepresst wird, kann der Neudorff Azet Rasendünger mit einem Streuwagen, aber auch mit der Hand ausgebracht werden. Darüber hinaus lobten viele Anwender die staubarmen Eigenschaften. Wenn der Dünger per Hand verstreut werden soll, empfehlen einige Kunden, die Pellets in einen Eimer umzufüllen. Dadurch wird die Ausbringung erleichtert.

  •   Hinweis: Laut Hersteller soll der Rasendünger zwei- bis dreimal im Jahr ausgebracht werden.

4. Fazit: Tolle Ergebnisse für einen fairen Preis

Kunden, die bereits Neudorff Azet Rasendünger Erfahrung gesammelt haben, äußerten sich nicht zum von 36,00 €. Anscheinend überwogen für die meisten Anwender die tollen Ergebnisse des organischen Düngers. Zu einem fairen Preis erhielten die Kunden einen umweltfreundlichen Rasendünger, der durchaus mit den chemischen Düngemitteln mithalten kann.

 

Preisvergleich

36,00 €versandkostenfrei zum Shop
38,99 €versandkostenfrei zum Shop
52,37 €versandkostenfrei zum Shop

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Rasendünger mit Unkrautvernichter Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen