Das Wichtigste in Kürze
  • Wenn Sie den besten Prospektständer kaufen wollen, gehört ein Prospektständer aus Metall mit Sicherheit zu den langlebigsten und robustesten Optionen. Bezüglich des Materials haben Sie zudem die Wahl zwischen einem Prospektständer aus Holz oder einer Konstruktion aus Kunststoff und Acryl. Vielfach besitzen Prospektständer aus Acryl einen Rahmen aus Aluminium, der eine zusätzliche Stabilisierung ermöglicht, was auch verschiedene Prospektständer-Tests im Internet hervorheben. Während ein Modell aus Holz zu einer klassischen, rustikalen Einrichtung passt, können Sie einen Prospektständer aus Acryl dank seiner neutralen und eleganten Gestaltung universell einsetzen.
  • Je nach Material und Größe des Prospektständers variiert auch sein Gewicht. Wenn Sie Wert auf eine optimale Standfestigkeit legen, empfiehlt es sich, ein Modell mit einem etwas höheren Gewicht zwischen 5 und 9 kg zu wählen. Benötigen Sie aber einen Katalogständer, den Sie viel von einem Ort an den anderen tragen müssen, suchen Sie in unserem Prospektständer-Vergleich nach einem leichteren Modell ab etwa 2 kg. Besonders praktisch sind faltbare Prospektständer, die Sie zusammenklappen und auf diese Weise leichter transportieren können. Einige Modelle verfügen über Rollen, die ebenfalls hilfreich sind, wenn Sie den Prospektständer regelmäßig, beispielsweise nach den Öffnungszeiten, verstauen müssen.
  • Die Fächer eines Prospektständers können bis A4-Formate fassen. Sie können aber auch kleinere Formate wie DIN lang oder A5 in die A4-Fächer legen oder Sie entscheiden sich für entsprechend kleinere Fächer. Falls Sie auf verschiedene Formate zurückgreifen wollen, empfiehlt es sich, sich von Anfang an für Prospekthalter für A4 zu entscheiden. Wenn Sie eine große Menge an Prospekten, Flyern und Katalogen auslegen wollen, achten Sie darauf, dass der Prospektständer über mindestens vier bis sechs Fächer und Präsentierebenen verfügt.

prospektständer