Das Wichtigste in Kürze
  • In diversen Plotterpapier-Tests im Internet beantworten Profis regelmäßig geduldig die Frage: Plotterpapier – wofür eigentlich? Plotterpapier war nötig, als technische Zeichnungen noch händisch und am Reißbrett angefertigt wurden, und Plotterpapier ist immer noch nötig, denn schließlich müssen auch Grafiken und Pläne, die mit Architektur-Software angefertigt werden, hier und da mal als Ausdruck vorliegen.

1. Welche Plotterpapiere sind in Tests im Internet besonders beliebt?

Unbeschichtete Plotterpapiere werden in Plotterpapier-Tests im Internet besonders gelobt. Sie sind gut geeignet für filigrane Linien, wie sie beispielsweise bei technischen Zeichnungen aufs Papier kommen. Plotterpapier auf der Rolle mit 90 g/m² ist der Standard. Bis 100 g/m² sind die besten Plotterpapiere transparent und damit gut geeignet für die Verwendung auf einer Lichtpausmaschine. Leicht beschichtete Plotterpapiere sind besonders gut zum Bedrucken geeignet. Auch wenn Planzeichnungen auf einer Baustelle besprochen werden, sind leicht beschichtete Plotterpapiere robuster und trotzen sogar dem einen oder anderen Regentropfen. Gestrichene und beschichtete Papiere, die meist eine Papierstärke über 100 g/m² haben, sind gut geeignet für Drucke über 1.440 dpi.

Plotterpapier ist eigentlich für Zeichnungen gemacht und nicht für vollfarbige Drucke. Wünschen Sie sich ein möglichst vielseitiges Plotterpapier, das auch Drucke gut darstellt, sollten Sie mindestens die Papierstärke 120 g/m² wählen.

2. Gibt es Plotterpapier in verschiedenen Größen?

Plotterpapier gibt es in Standardformaten, also beispielsweise eine Plotterpapier-Rolle in A1. Dieses Plotterpapier hat eine Breite von 610 mm und eine Länge von 30 m. Zum Vergleich: Eine Plotterpapier-Rolle in A0 misst 940 mm mal 50 m und wird häufig auch als Plotterpapier 914 bezeichnet. Es gibt aber auch Plotterpapier ohne Standardformat, wie beispielsweise Plotterpapier mit 1.067 mm mal 50 m.

3. Wo können Sie Plotterpapier kaufen?

Wir empfehlen Ihnen einen Blick in unseren Plotterpapier-Vergleich. Anschließend können Sie das beste Plotterpapier online kaufen. Der Vorteil im Vergleich zum stationären Handel liegt auf der Hand: Wir liefern Ihnen diverse Plotterpapier-Hersteller direkt auf einen Blick, womit Sie eine größere Auswahl haben als im stationären Handel. Darüber hinaus können Sie das Format, die Papierstärke und den Preis pro m² direkt in der Tabelle ablesen. Nur so ist ein valider Preisvergleich möglich, heißt es in diversen Plotterpapier-Tests im Internet.

plotterpapier-test

Plotterpapiere von wie vielen unterschiedlichen Herstellern wurden für den Vergleich auf Vergleich.org herangezogen?

Das Team der VGL Publishing hat 9 Plotterpapiere von 9 verschiedenen Herstellern für den Vergleich herangezogen, um Kunden die ganze Bandbreite an Möglichkeiten zu präsentieren. Wählen Sie in unserem großen Plotterpapiere-Vergleich aus Marken wie KULTLOGGEN, Canon, Winkler und Volkmann, HP, Netuno, adigraf.net, Papyrus, Heipa InkJet, Liebl. Mehr Informationen »

Welche Plotterpapiere aus dem Vergleich.org-Vergleich bieten das beste Preis-Leistungs-Verhältnis?

Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet unser Preis-Leistungs-Sieger Canon 189571105. Für unschlagbare 45,99 Euro bietet das Plotterpapier die besten Eigenschaften. Mehr Informationen »

Welches Plotterpapier aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von Kunden besonders häufig bewertet?

Besonders häufig wurde das Liebl LCI-MC90R914-50 von Kunden bewertet: 87-mal haben Käufer das Plotterpapier bewertet. Mehr Informationen »

Welches Plotterpapier aus dem Vergleich.org-Vergleich glänzt mit der höchsten Anzahl an Sternen?

Das Papyrus 88002270 glänzt mit einer Kundenbewertung von 5 von 5 Sternen. Das Plotterpapier hat somit den meisten Kunden gut gefallen. Mehr Informationen »

Welche Plotterpapiere aus dem Vergleich.org-Vergleich glänzen mit einer besonders guten Bewertung durch die Redaktion?

Mit der Bestnote "SEHR GUT" glänzen 4 der im Vergleich vorgestellten Plotterpapiere. Die VGL-Redaktion hat folgende Modelle mit der Spitzennote ausgezeichnet: Kultloggen P12861, Canon 189571105, Winkler und Volkmann LGI-MM140R61-30 und HP 1Q80047. Mehr Informationen »

Welche Plotterpapiere hat das Team der VGL Publishing im Plotterpapiere-Vergleich zusammengetragen?

Das VGL-Team hat sich äußerste Mühe gegeben, eine breite Auswahl an Produkten im Plotterpapiere-Vergleich für Sie zusammenzutragen. Darunter befinden sich: Kultloggen P12861, Canon 189571105, Winkler und Volkmann LGI-MM140R61-30, HP 1Q80047, Netuno PP, Adigraf.net 78, Papyrus 88002270, Heipa F725960 und Liebl LCI-MC90R914-50. Mehr Informationen »

Name des Produkts Preis in Euro bei Amazon Preis pro m² Vorteil der Plotterpapiere Produkt anschauen
Kultloggen P12861 41,28 2,26 € pro m² Besonders hohe Papierstärke von 128 g/m² » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Canon 189571105 45,99 1,68 € pro m² Besonders hohe Papierstärke von 130 g/m² » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Winkler und Volkmann LGI-MM140R61-30 29,97 1,64 € pro m² Besonders hohe Papierstärke von 140 g/m² » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
HP 1Q80047 42,10 0,55 € pro m² Großer Umfang: 76,86 m² Papier » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Netuno PP 23,00 0,55 € pro m² Großer Umfang: 42,05 m² Papier » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Adigraf.net 78 22,70 0,50 € pro m² Großer Umfang: 45,7 m² Papier » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Papyrus 88002270 14,97 0,49 € pro m² Unbeschichtet und beschreibbar » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Heipa F725960 24,97 0,55 € pro m² Großer Umfang: 45,7 m² Papier » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Liebl LCI-MC90R914-50 20,97 0,46 € pro m² Großer Umfang: 45,7 m² Papier » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Plotterpapier Tests: