Das Wichtigste in Kürze
  • Ob für die Gartenarbeit oder den Haushalt, Eimer können vielseitig eingesetzt werden. Wollen Sie Ihren neuen Plastikeimer als Mülleimer verwenden, empfiehlt sich ein Plastikeimer mit Deckel. Wollen Sie diesen zeitweise transportieren, ist ein Modell mit Henkel von Vorteil.

Plastikeimer-Test

1. Auf welche Kriterien ist laut diversen Online-Tests bei einem Plastikeimer zu achten?

Das erste Entscheidungskriterium ist die Größe. In unserem Plastikeimer-Vergleich finden Sie verschiedene Größen. Es werden sowohl 5-Liter-Plastikeimer angeboten als auch 10-Liter-Plastikeimer oder Modelle mit 100-Liter-Fassungsvermögen. Wollen Sie in Ihrem neuen Plastikeimer große Mengen aufbewahren bzw. sammeln, sollten Sie sich für einen entsprechend großen Plastikeimer entscheiden. Kleine Plastikeimer können Sie hingegen einfach verstauen und meist auch ineinanderstapeln.

Zudem gibt es Plastikeimer in verschiedenen Formen. Laut gängigen Online-Tests von Plastikeimern eignen sich zum Putzen vor allem ovale Eimer. Diese besitzen eine große Öffnung, sodass Sie Putzlappen und -tücher darin besonders einfach eintauchen bzw. auswaschen können. Des Weiteren finden Sie klassische runde Kunststoffeimer sowie Plastikeimer in eckig.

2. Welche Merkmale sind bei Plastikeimern von Vorteil?

Fast alle auf dem Markt angebotenen Eimer sind mit einem Henkel ausgestattet, sodass Sie diese einfach transportieren können. Einige Eimer besitzen zudem eine Ausgussmulde für ein sicheres Ausgießen ohne Verschütten. Andere Eimer haben zusätzlich eine Griffmulde am Boden des Eimers, welche die Handhabung wesentlich vereinfacht.

Diverse Online-Tests von Plastikeimern zeigen, dass ein ergonomischer Griff besonders komfortabel ist. Griffe in ergonomischer Form passen sich optimal an die Hand an und tragen zu einem sichereren, schmerzfreien Halt bei. Einige Plastikeimer sind darüber hinaus mit einem Softgriff ausgestattet, welcher vor allem bei großen Plastikeimern mit schwerem Inhalt von Vorteil ist.

Hinweis: Einige Plastikeimer besitzen eine Skalierung an der Innenseite. Diese hilft Ihnen, Flüssigkeitsmengen genau zu definieren und abzulesen.

3. Sind Plastikeimer für Lebensmittel geeignet?

Möchten Sie einen Plastikeimer kaufen, sollte dieser möglichst frei von Schadstoffen sein. Vor allem, wenn Sie den Eimer in Verbindung mit Lebensmitteln nutzen wollen. Hier sollten Sie besonderen Wert auf lebensmittelechte Plastikeimer legen. Lebensmittelechte Kunststoffe geben weder Geruch noch Geschmack an die darin aufbewahrten Lebensmittel ab.

Die Bezeichnung „BPA-frei“ deutet ebenfalls auf gesundheitsunbedenkliche Eimer hin. In entsprechend gekennzeichneten Produkten ist kein Bisphenol A enthalten. Dies ist ein Weichmacher, welcher sich in Kunststoffen und Harzen befinden kann. Er wird häufig in der Plastikherstellung verwendet, kann sich aber schädlich auf den Körper auswirken. Die besten Plastikeimer sind folglich BPA-frei.

MIKA sagt zu unserem Vergleichssieger

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Plastikeimer Tests: