Tanita BC-545N Test 2017

Kaufberatung, Erfahrungen und Preisvergleich

Die segmentale Körperanalyse ist die Spezialität der Tanita BC545-N: Die Waage ermittelt Werte für Körperfett, Muskel- und Knochenmasse einzelner Körperpartien sehr genau und ermöglicht so ein noch gezielteres Training. Abstriche müssen unserer Erfahrung nach jedoch bei Bedienung und Standsicherheit gemacht werden. Unser Testurteil: Note 1,7.

150,99 €
39 Bewertungen

1. Ausstattung und Besonderheiten

Die Tanita BC-545N Körperanalysewaage funktioniert ähnlich wie die Omron BF511: Über insgesamt 10 Sensoren werden per bioelektrischer Impedanzanalyse Körperfett in den Extremitäten und um die Organe herum, Muskelmasse, Wasseranteil und Knochenmasse berechnet. Im direkten Vergleich zur Tanita BC-545 Classic aus derselben Reihe errechnet sie zudem den Body Mass Index (BMI), der als Maß für die körperliche Fitness und Gesundheit gilt.

Der Nutzer kann sich weiterhin auf folgende Features freuen:

  • Gewichtsmessung in Kilogramm (kg), Pfund (lb) und Stone (st)
  • Ermittlung des Stoffwechselalters und des Grundumsatzes
  • Speichern von 5 Benutzerprofilen plus Gastmodus
  • farbig markierte Bereiche auf dem Display

2. Messgenauigkeit: etwas ungenau auf Teppich

Im Test glänzt die Tanita mit perfekter Messgenauigkeit bei der Gewichtserfassung, allerdings nur auf harten Böden. Mit einer Abweichung von 1,1 % gegenüber dem professionell gemessenen Körperfettwert misst die BC-545N im Vergleich zu anderen Körperfettwaagen im Test ebenfalls recht genau.

3. Handhabung: gute Anleitung, wenig intuitive Einstellung

Mit der ausführlichen und gut verständlichen Bedienungsanleitung (u. a. auf Deutsch, Englisch, Französisch) punktet die Tanita BC-545N in unserem Erfahrungsbericht. Beigelegt ist außerdem ein Datenblatt, in welchem der Nutzer seine Messwerte gut sichtbar festhalten kann, und eine genaue Beschreibung, welche Bedeutung die ermittelten Werte haben und wo der Normalbereich liegt.

Ohne die genaue Bedienungsanleitung kommt man allerdings bei der Auswertung der Tanita-Waage nicht weit. Unsere Kritik: Das Eingeben und Abrufen der Daten ist alles andere als intuitiv und die fehlerfreie Bedienung erfordert etwas Übung.

4. Sicherheit und Haptik: ergonomische Elektroden, aber wenig Standsicherheit

Im Bereich Haptik gehört die Tanita BC-545N zu den besten von uns getesteten Waagen: Die Oberfläche fühlt sich dank der ergonomisch geformten Elektroden sehr angenehm und rutschfest an. Leider verliert Die Waage viele Punkte in den unterschiedlichen Sicherheitsaspekten, die wir untersucht haben. Sie kippt extrem leicht, wenn das Gewicht nicht vollständig mittig auf der Wiegefläche lastet. Zudem rutscht sie sowohl auf harten, rauen Böden (z. B. Fliesen, Parkett) als auch auf weichen Teppichböden sehr leicht weg. Eine Alternative für die sichere Anwendung wäre, die Waage direkt an eine Wand zu stellen, um das Wegrutschen nach vorn zu verhindern.

5. Fazit

Insgesamt ist die Tanita BC-545N eine gut Körperanalysewaage mit leichten Schwächen. Möchte man die Tanita BC-545N (oder die BC601 aus derselben Reihe) kaufen, muss man bei einem Preis von 150,99 € schon etwas tiefer in die Tasche greifen. Der Funktionsumfang ist dafür allerdings auch enorm groß und stellt all jene zufrieden, die möglichst genau über die Massenverteilungen in ihrem Körper Bescheid wissen wollen. Abzüge mussten wir im Test vor allem wegen der mangelnden Stand- und Rutschfestigkeit der Waage machen.

Preisvergleich

150,99 €versandkostenfrei zum Shop
150,99 €versandkostenfrei zum Shop
149,00 €versandkostenfrei zum Shop
189,95 €versandkostenfrei zum Shop
199,90 €versandkostenfrei zum Shop

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Personenwaage Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen