G & G A6 Test 2017

Kaufberatung, Erfahrungen und Preisvergleich

Der Preis-Leistungs-Sieger in unserem Personenwaagen-Test ist ganz klar die A6 aus dem Hause G & G. Für lediglich 9,99 € erwarten den Nutzer hier eine hohe Messgenauigkeit und eine feine Skalierung in 50-g-Schritten. Dank ihrer glatten Oberfläche aus Sicherheitsglas lässt sie sich zudem sehr leicht reinigen. Einziger Wermutstropfen: Die A6 reagiert gelegentlich verzögert beim Einschalten.

9,99 € 19,99 €
329 Bewertungen

1. Ausstattung und Besonderheiten

Die G & G A6 Design-Digitalwaage ist in dezentem Schwarz gehalten. Für die richtige Positionierung der Füße auf der Waage sorgt ein Kreuz aus zwei grauen Linien. So vermeidet man Messungenauigkeiten durch einen nicht-mittigen Stand.

Im Test überzeugt die A6 zudem mit folgenden Eigenschaften:

  • Maximalgewicht bis 180 kg
  • beleuchtetes LC-Display
  • exakte Messungen ab 200 g in 50-g-Schritten
  • Messung in Kilogramm (kg), Pfund (lb) und Stone (lb)

2. Messgenauigkeit: präzise und fein skaliert

Auch wenn sie bei der Gewichtserfassung auf weichem Teppichboden weniger genau misst als beispielsweise unser Vergleichssieger Omron BF511, kann die G & G A6 insgesamt in diesem Bereich überzeugen. Im Vergleich zu allen anderen Waagen weist die A6 mit 50 g die feinste Skalierung auf und ermittelt unserer Erfahrung nach das Gewicht so genau, dass sie auch als Kofferwaage gute Dienste tun kann.

3. Handhabung: kleinere Einschaltschwierigkeiten

Sind die mitgelieferten beiden Microzellen (1,5 V AAA) eingelegt und die Maßeinheit für das Gewicht ausgewählt, steht der Benutzung der A6 nichts mehr im Weg. Ähnlich wie andere Digitalwaagen schaltet sie sich ein, wenn man die Oberfläche kurz mit dem Fuß antippt. Unser Erfahrungsbericht zeigt allerdings: Das funktioniert leider nicht immer sofort, sondern braucht gelegentlich einige Versuche.

Hat man die Waage erfolgreich aktiviert, erleichtert das blau beleuchtete LC-Display das Ablesen des Messwertes. Etwa Kritik lässt sich allerdings auch hier üben: Die Anzeige spiegelt leicht und schaltet sich bereits nach etwa 5 Sekunden ab.

4. Sicherheit und Haptik: instabil und nicht ganz rutschfest

Wie die meisten Waagen in unserem Test kippt auch die G & G A6 leicht nach vorn, wenn die Belastung nicht mittig auf der Wiegefläche erfolgt. Kritischer hingegen ist, dass die Waage leicht verrutscht, wenn man sie betreten möchte. Zudem waren unsere Tester auch nicht überzeugt von der Haptik der Oberfläche: Das Sicherheitsglas fühlt sich beim Betreten etwas instabil an.

5. Fazit

Die G & G A6 ist mit einer Note von [rating_grade_amout] die bestplatzierte Digitalwaage ohne Zusatzfunktionen in unserem Test. Dank ihres geringen Preises stellt sie eine gute Alternative für alle Nutzer dar, die hohen Wert auf eine feine Skalierung und eine hohe Messgenauigkeit legen. Möchte man eine günstige Digitalwaage kaufen, können wir die A6 guten Gewissens empfehlen.

Preisvergleich

9,99 €Versandkosten: 3,99 € zum Shop
14,99 €versandkostenfrei zum Shop

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Personenwaage Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen