Garmin Fenix 3 HR Test 2018

Kaufberatung, Erfahrungen und Preisvergleich

Die Garmin Fenix 3 HR lässt das Herz eines jeden Hobby- und Profisportlers höher schlagen. Sie überzeugt mit einer 24/7 Herzfrequenzmessung direkt am Handgelenk als GPS-Uhr mit einer Vielzahl an vorinstallierten Sportprofilen und zahlreichen Smart Features.

286,89 € 453,75 €
438 Bewertungen

1. Funktionen und Besonderheiten

Die Garmin Fenix 3 HR ist eine GPS-Multisportuhr mit integrierter 24/7 Herzfrequenzmessung am Handgelenk. Die Fitness-Tracker-Funktion zählt nicht nur Schritte und informiert über die zurückgelegte Distanz. Sie zeigt auf dem hochauflösenden 1,2 Zoll Chroma-Farbdisplay auch die verbrauchten Kalorien, täglichen Aktivitäten, zurückgelegte Stockwerke und liefert Informationen zum Schlafverhalten.

Als Multisportuhr verfügt sie über zahlreiche vorinstallierte Sportprofile wie zum Beispiel Laufen, Rad- und Skifahren, Schwimmen, Indoor Training oder Rudern. Darüber hinaus bestehen Profile für Golf, Bergsteigen, Triathlon-Training, Trailrunning, SUP usw. Die Fitnessfunktionen wurden zudem erweitert, so dass die Laufeffizienz-Werte oder der Erholungsratgeber noch umfassender sind.

Weitere Vorteile und Funktionen der Garmin Fenix 3 HR sind:

  • EXO-Antenne für idealen GPS und GLONASS-Empfang
  • vielfältige Navigations- und Trackingfunktionen inklusive TrackBack und Weg-Punkt-Navigation
  • barometrischer Höhenmesser
  • 3-Achsen-Kompass mit Auto-Kalibrierung
  • Connect IQ kompatibel sowie Bluetooth, WLAN und ANT+ fähig
  • Smart Watch Funktionen: Smart Notifications, Wetterinformationen etc.
  • wasserdicht bis 10 ATM

Die Akkulaufzeit der Garmin variiert je nach Nutzereinstellung. Laut Hersteller läuft sie 16 Stunden im GPS Modus und 40 Stunden im UltraTrac Modus. Im normalen Uhrmodus mit 24/7 HF-Messung beträgt die Batterielaufzeit bis zu 21 Tage und verkürzt sich im Smartwatch-Modus mit 24/7 HF-Messung auf 14 Tage.

Dank der drahtlosen ANT+ Technologie kann die Uhr auch mit einem Herzfrequenz-Brustgurt verbunden werden. Einen Gurt muss man jedoch separat kaufen und ist nicht im Lieferumfang enthalten.

Die Garmin Fenix 3 HR macht auch als Smart Watch eine gute Figur: Via kostenloser Garmin Connect App und Bluetooth an das Smartphone gekoppelt, informiert die Uhr über eingehende E-Mails, Nachrichten und Anrufe. Darüber hinaus können Trainings in der App analysiert und ausgewertet werden. Als weiteres Gadget besteht im LiveTrack für Freunde und Familie die Möglichkeit, die Aktivitäten mitzuverfolgen. Selbst der Austausch mit anderen Sportlern ist innerhalb der Garmin Connect Online Community möglich.

Im Lieferumfang sind enthalten die Fenix 3 HR, ein USB- / Ladekabel sowie eine Kurzanleitung. Garmin stellt verschiedene Farbdesigns sowie Silikon- und Metallarmbänder zur Verfügung, so dass das Design den individuellen Vorlieben angepasst werden kann. Noch individueller gestalten kann man die Uhr im Garmin IQ Store. Datenfelder, Apps, Widgets und Displaydesigns stehen hier kostenlos zur Verfügung.

2. Verarbeitung und Design

Die Garmin Fenix 3 HR verfügt über ein sehr robustes und stabiles Design mit hochwertiger Ausstattung. Das Display beispielsweise wird geschützt durch robustes Mineralglas, während die EXO Antenne integriert ist in die schützende Stahl-Lünette. Wahlweise gibt es das Modell auch als Garmin Fenix 3 HR Saphir mit starkem, gewölbtem Saphirglas. Hier besteht auch die Option, die Uhr im Set mit dem zugehörigen Garmin Brustgurt zu kaufen. Erhältlich ist dieses Set im Handel unter dem Namen Garmin Fenix 3 Saphir HR Bundle.
Gleich, welche Glas- oder Ausstattungsvariante man wählt: Optisch schlägt die Uhr die Brücke zwischen Sport und Business. Sie eignet sich sowohl als stylischer Begleiter beim Outdoor-Training als auch als elegante Business-Smart-Watch.

3. Erfahrungen und Zufriedenheit

Im Test zahlreicher Internetforen schneidet die Highend-GPS-Uhr sehr gut ab. Im Juni 2015 wird die Garmin beispielsweise zum Vergleichssieger bei Chip.de, die den Vorteil der Uhr im Vergleich zu anderen auf dem Markt u.a. in der integrierten optischen Herzfrequenzmessung sehen.
Die Gründe für die guten Bewertungen im Netz und die hohe Zufriedenheit der insgesamt 438 Käufer bei Amazon sind verschiedenster Natur. In den Erfahrungsberichten wird neben der langen Akkulaufzeit die Vielzahl an Sportprofilen positiv hervorgehoben. Während zahlreiche andere Alternativen festgelegt sind auf nur wenige Sportarten, kann die Garmin wirklich für fast alles genutzt werden. Das macht die Handhabung anfangs etwas kompliziert. Allerdings manchen die meisten Nutzer die Erfahrung, dass man sich schnell in die Bedienungsart von Garmin eingewöhnt hat und die Handhabung dann sehr simpel ist.
Viele der Nutzer sehen in der Garmin Connect App einen wahren Mehrwert zur Trainingsoptimierung. Die Auswertungen und Analysen werden schnell ermittelt, sind aussagekräftig und hilfreich. Alle Daten kann man jederzeit gut leserlich auf dem Display erkennen.
Die Pulsmessung läuft bei den meisten Nutzern stabil und ist relativ genau. Technisch bedingt muss darauf hingewiesen werden, dass die Messung über Brustgurt stets noch einmal etwas genauer ist.
Kritik wird von vereinzelten Nutzern am Barometer und dem GPS geübt. Teilweise braucht die Uhr relativ lange, bis sie ein Signal gefunden hat und verliert es häufig wieder. Dadurch empfinden manche Nutzer beispielsweise Pace-Angaben als sehr unzuverlässig. Trotzdem ist die Uhr eines der meist gekauften und beliebtesten GPS-Geräte und GPS für Multisport Accessoires auf Amazon. Bei vielen der Alternativen zeigen sich deutlich höhere Empfangsschwierigkeiten der Antennen und GPS-Signale. Bei der Garmin Fenix 3 HR ergeben sich im Test von Chip.de bis zur GPS-Erfassung beim ersten Start 13 Sekunden, während es nur neun Sekunden an einem bekannten Ort dauert. Bei einem neuen Ort dauert es hingegen bis zu 24 Sekunden bis die Uhr die GPS-Daten erfasst hat.
Zusammengefasst sind die Nutzer auf Amazon jedoch so zufrieden mit der Uhr, dass sie sie mit durchschnittlich 3,9 von fünf möglichen Sternen bewerten.

4. Fazit: Highend GPS-Multisportuhr mit HF-Messung

Die Garmin Fenix 3 HR ist aufgrund ihrer unheimlichen Vielzahl an Features und Funktionen sowohl für ambitionierte Hobby- als auch Profisportler bestens geeignet. Diese erhalten für einen Preis von 286,89 Euro eine wasserdichte GPS-Multisportuhr mit integrierter Herzfrequenzmessung direkt am Handgelenk. Der zusätzliche Zugang zu Analyse-Tools via Garmin Connect App vervollständigt das breite Angebot dieser Outdoor-Watch, die wegen ihres edlen Designs und der Smart Features durchaus Business tauglich ist.

Preisvergleich

286,89 €versandkostenfrei zum Shop
289,99 €versandkostenfrei zum Shop
249,99 €Versandkosten: 5,95 € zum Shop
289,04 €versandkostenfrei zum Shop
249,00 €versandkostenfrei zum Shop
279,00 €versandkostenfrei zum Shop
Hinterlassen Sie einen Kommentar
Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Outdoor-Uhr Test.

Abbrechen

Ähnliche Produkte im Vergleich oder Test

Preis-Leistungs-Sieger
TomTom Outdoor-Uhr

TomTom Outdoor-Uhr

281,98 € 299,99 €

Zum Angebot »

Suunto Unisex Armbanduhr Traverse

Suunto Unisex Armbanduhr Traverse

264,45 € 419,00 €

Zum Angebot »

North Edge Herren Outdoor-Uhr

North Edge Herren Outdoor-Uhr

86,61 € 126,00 €

Zum Angebot »

Timex T2N720ZA

Timex T2N720ZA

108,96 € 175,00 €

Zum Angebot »

Ankka Outdoor-Uhr

Ankka Outdoor-Uhr

44,99 € 69,98 €

Zum Angebot »

Lad Weather lad004

Lad Weather lad004

65,80 €

Zum Angebot »