Das Wichtigste in Kürze
  • Okras können Sie selbst anbauen. Mit den Okra-Samen ziehen Sie die Pflanze z. B. sehr gut im Garten-Gewächshaus. Für Liebhaber der internationalen Küche sind Okra-Schoten so ganz sicher eine Bereicherung im Gemüsegarten. Die auch als Gemüse-Eibisch bekannte Pflanze kann bis zu zwei Meter hoch werden. Die Früchte der Okra-Pflanze sind fünf- bis sechseckige, spitzkegelige Schoten, die bis zu 20 cm lang werden können. In unserem Okra-Samen-Vergleich haben wir vor allem Okra-Saatgut für Pflanzen mit dunkelgrünen Schoten ausgewählt.

Okra-Samen Test

1. Welche sind die besten Okra-Samen laut Tests im Internet?

Die Okra-Sorten unterscheiden sich in Größe und Farbe. Auch hängen von der Sorte die Anforderungen an den Standort ab.

Okra-Samen zu kaufen gibt es für verschiedene Okra-Sorten. Weit verbreitet sind Sorten wie Clemson Spineless oder Sonnenliebe, die beide die klassisch grüne Schalenfarbe haben. Seltener finden Sie grüne Sorten wie die Alabama Okra, die Cajun Delight, Emerald oder Santa Cruz. Interessant sind die roten Okra-Sorten wie Red Velvet, Red Burgundy oder Bowling Red. Es gibt sogar Okra-Sorten mit weißer und gelblicher Schale wie z. B. bei White Velvet, Burmese oder Five Creek Cowhorn.

Die besten Okra-Samen für den Anbau sind frisch, denn mit der Zeit verringert sich die Keimfähigkeit der Okra-Samen. Je nachdem wie Sie Ihre Samen lagern, sind sie aber durchaus bis zu zwei Jahre haltbar. Am besten lagern Sie sie kühl und trocken in einem lichtundurchlässigen Behälter.

Okra-Samen in Bio-Qualität sind eher selten. Zu kaufen gibt es Bio-Okra-Samen aber z. B. bei Zollinger oder Dürr.

2. Wie pflanzen Sie die Okra-Samen ein?

Die Okra-Pflanze ist ein Malvengewächs. Da die Okra-Pflanze ursprünglich aus Äthiopien stammt, wächst sie besonders gut bei mildem Klima und warmen Temperaturen. Zu empfehlen ist deshalb ein Anbau im Gewächshaus. Laut Online-Tests sind Okra-Samen und -Pflanzen relativ anspruchsvoll.

Okra-Pflanzen mögen einen Boden, der nährstoffreich und humos ist, weshalb regelmäßiges Düngen das Wachstum unterstützt. Bei Okra-Samen empfiehlt sich nach Tests im Internet eine Vorkultur, bevor die Okra-Pflänzchen ins Gewächshaus ausgepflanzt werden. Okra-Pflanzen brauchen viel Wasser und die langen Okra-Stangen eventuell eine Stütze (z. B. Schnüre), um Sie vor dem Umknicken zu bewahren.

Tipp: Achten Sie auf möglichen Blattlausbefall der Okra-Pflanze.

3. Wie ernten Sie die Okra-Schoten?

Reif sind die Okra-Schoten acht bis zehn Zentimeter groß. Ernten können Sie die ersten Okra-Schoten nach ca. zwei Monaten. Um die Schoten von der Pflanze zu lösen, können Sie eine einfache Gartenschere verwenden. Okra-Schoten können Sie mehrmals pro Jahr ernten, weil sich immer wieder neue Schoten bilden.

Sorten wie Clemson Spineless sollen sehr ertragreich sein und sich besonders gut ernten lassen. Denn anders als viele andere Sorten ist die Okra Clemson Spineless ohne Stacheln. Für stachelige Sorten verwenden Sie am besten Gartenhandschuhe bei der Ernte. Okras sollten Sie nach der Ernte bald verzehren oder einfrieren.

Der Okra-Pflanze und den Okra-Samen wird eine gesundheitsförderliche Wirkung zugeschrieben. Sogar Nahrungsergänzungsmittel aus Okra-Samen zum Einnehmen werden aus der Okra-Pflanze hergestellt. Die frische Okra-Schote können Sie mit den weißen Okra-Samen essen. Der Geschmack von Okra-Schoten soll an grüne Bohnen erinnern. Rezepte für Currys oder Eintöpfe mit Okra finden Sie zahlreich z. B. im Internet.

Wie viele unterschiedliche Hersteller hat die Redaktion von Vergleich.org im Okra-Samen-Vergleich vorgestellt und bewertet?

Die Redaktion von Vergleich.org hat im Okra-Samen-Vergleich 7 Produkte von 6 verschiedenen Herstellern zusammengetragen und für Sie bewertet. Hier erhalten Sie einen hervorragenden Überblick über unterschiedliche Hersteller, wie z. B. Batlle, Germisem, Franchi Sementi, Quedlinburger, Seeds Plants Shop, N.L. Chrestensen. Mehr Informationen »

Welche Okra-Samen aus dem Vergleich.org-Vergleich bieten das Meiste fürs Geld?

Unser Preis-Leistungs-Sieger Germisem Okra Clemson Spineless wurde nicht ohne Grund zum Sieger gekürt: Für nur 2,21 Euro bekommen Sie ein Produkt mit hervorragenden Produkteigenschaften. Zum Vergleich: Im Schnitt zahlen Sie für einen Okra-Samen ca. 3,96 Euro. Mehr Informationen »

Wie heißt das Okra-Samen-Modell aus unserem Vergleich, das die meisten Kundenrezensionen erhalten hat?

Das meistbewertete Okra-Samen-Modell aus unserem Vergleich mit 143 Kundenstimmen ist der Battle Okra Quiabo Combo. Mehr Informationen »

Was ist die beste Bewertung, die an einen Okra-Samen aus dem Okra-Samen-Vergleich vergeben wurde?

Die beste Bewertung, die ein Okra-Samen aus dem Vergleich.org-Vergleich erhalten hat, ist 0 von 5 Sternen. So positiv bewertet wurde der Franchi Sementi Okra Clemson Spineless. Mehr Informationen »

Gab es unter den 7 im Okra-Samen-Vergleich vorgestellten Produkten einen Favoriten, den die VGL-Redaktion mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet hat?

Einen klaren Favoriten gab es im Okra-Samen-Vergleich nicht, denn die Redaktion hat gleich 3 Produkte mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet. Jedes dieser Modelle ist eine hervorragende Option für Kaufinteressenten: Battle Okra Quiabo Combo, Germisem Okra Clemson Spineless und Franchi Sementi Okra Clemson Spineless. Mehr Informationen »

Wie viele unterschiedliche Okra-Samen-Modelle haben Eingang in den Vergleich.org-Vergleich gefunden?

Insgesamt haben 7 Okra-Samen Eingang in den Vergleich.org-Vergleich gefunden. Sie stammen von 6 verschiedenen Herstellern und garantieren so einen optimalen Überblick über die verschiedenen Optionen in der Kategorie „Okra-Samen“. Folgende Modelle finden Kunden in unserem Vergleich: Battle Okra Quiabo Combo, Germisem Okra Clemson Spineless, Franchi Sementi Okra Clemson Spineless, Quedlinburger Okra Clemson Spineless, Seeds & Plants Shop Xotica Okra K58, N. L. Chrestensen Okra Gombo Ladyfinger und N. L. Chrestensen Okra Gambo Ladyfinger. Mehr Informationen »

Nach welchen weiteren Produktkategorien suchten Kunden, die sich für Okra-Samen interessieren, noch?

Kunden, die sich für die Okra-Samen aus unserem Vergleich interessieren, suchten außerdem häufig nach „Batlle Battle Okra Quiabo Combo Okra-Samen“, „Batlle Okra Samen“ und „Batlle Battle Okra Quiabo Combo“. Mehr Informationen »

Name des Produkts Preis in Euro bei Amazon Grüne scho­ten­far­be/scha­len­far­be Vorteil des Okra-Samen Produkt an­schau­en
Battle Okra Quiabo Combo 4,96 Ja Sehr langer Aus­saat­zeit­raum » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Germisem Okra Clemson Spineless 2,21 Ja Sehr langer Aus­saat­zeit­raum » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Franchi Sementi Okra Clemson Spineless 4,47 Ja Be­son­ders niedrige Keim­tem­pe­ra­tur » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Quedlinburger Okra Clemson Spineless 4,29 Ja Sehr langer Aus­saat­zeit­raum » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Seeds & Plants Shop Xotica Okra K58 4,46 Ja Für be­son­ders viele Pflanzen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
N. L. Chrestensen Okra Gombo Ladyfinger 3,97 Ja Langer Aus­saat­zeit­zeit­raum » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
N. L. Chrestensen Okra Gambo Ladyfinger 3,37 Ja Langer Aus­saat­zeit­zeit­raum » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Okra-Samen Tests: