Brother CS10 Test 2017

Kaufberatung, Erfahrungen und Preisvergleich

Neben der Innov-is 10 Anniversary ist mit der CS10 eine weitere Nähmaschine des ursprünglich japanischen Unternehmens Brother in unserem Test vertreten. Seit Anfang des 20. Jahrhunderts stellt die Firma Nähmaschinen für den Hausgebrauch, aber auch für die Großindustrie her. Eine Herstellergarantie von 3 Jahren zeugt vom Vertauen des Herstellers in seine Produkte. Was die Brother CS10 außerdem auszeichnet, haben wir uns genauer angeschaut.

188,99 € 269,00 €
64 Bewertungen

1. Technische Merkmale & Funktionen

Mit der Brother CS10 Freiarm-Nähmaschine sind sowohl Anfänger als auch Nähprofis gut beraten. Da die Maschine weniger als 5 Kilogramm auf die Waage bringt, kann man sie vergleichsweise gut transportieren und muss auch in einem Nähkurs außer Haus nicht auf sie verzichten.

Zudem punktet die CS10 mit folgenden Funktionen:

  • 40 voreingestellte Nähprogramme
  • Unterfaden-Schnellautomatik für unkompliziertes Einfädeln des unteren Fadens
  • übersichtliches LC-Display
  • einstufige Knopflochautomatik

Eine beidseitig angebrachte LED-Beleuchtung sorgt zudem für helles Licht und gute Ausleuchtung des Arbeitsbereichs rund um den Nähfuß.

2. Zubehör

Die Maschine ist dank integrierter Unterfaden-Automatik und einer Aufspulautomatik fast sofort einsatzbereit. Neben einer von den Kunden gelobten Bedienungsanleitung erhält man beim Kauf außerdem folgendes Zubehör:

  • 5 Nähfüße für unterschiedliche Stoffe und Aufgaben
  • 3 Unterfadenspulen aus Kunststoff
  • 2 Sätze Nadeln inkl. Nadeleinfädler
  • eine Zwillingsnadel für ebenmäßige Doppelnahten

3. Qualität

Hinsichtlich der Verarbeitung und der Qualität der Brother CS10 sind sich die Amazon-Kunden uneins. Während einige Käufer beide Aspekte lobend hervorheben, sind andere wenig begeistert. Positiv fällt jedoch auf, dass die Maschine trotz ihres leichten Gewichts einen sicheren Stand aufweist. Auch die einfache Handhabung heben einige Kunden hervor.

Das Fazit der Nutzer-Erfahrungen fällt daher durchaus gut aus: 4,5 von 5 möglichen Sternen wurden im Durchschnitt für die Brother CS10 vergeben.

4. Tipp: Alleskönner Overlock

Overlock-Nähmaschinen sind wahre Allrounder beim Nähen von Stoffrändern: Nähen, Versäubern und Beschneiden werden in einem einzigen Arbeitsschritt erledigt. So bleibt die vernähte Kante besonders sauber und Fadenreste werden sofort entfernt. Ursprünglich für den professionellen Einsatz entwickelt, beherrschen auch immer mehr Haushaltsnähmaschinen diese komplexe, aber praktische Technik.

Der spezielle Stich, den Overlock-Maschinen beherrschen, produziert besonders haltbare und feste Nähte, indem der Unterfaden den Oberfaden absichert bzw. sperrt (engl. to lock = sperren, verschließen). So löst sich die Naht nur, wenn der Faden an mehreren Stellen durchtrennt wird.

5. Fazit

Unser Brother CS10 Test hat gezeigt: Auch dieses Modell kann erfahrenen Nähprofis durchaus die Arbeit erleichtern. Die umfangreiche und zweckdienliche Grundausstattung samt Zubehör ermöglicht einen schnellen Start in neue Nähprojekte. Die Anschaffungskosten belaufen sich auf 188,99 €. Damit liegt die CS10 von Brother im direkten Preisvergleich im guten Mittelfeld. Unser Testurteil: die Note 1,4.

Preisvergleich

188,99 €versandkostenfrei zum Shop
Hier klicken, um Preis zu prüfen ... zum Shop
269,00 €versandkostenfrei zum Shop

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Nähmaschine Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen