Das Wichtigste in Kürze
  • Nähfüße gibt es für unterschiedliche Funktionen und Verwendungszwecke. Sie machen die Arbeit leichter und präziser, allerdings passt nicht jeder Nähfuß zu jeder Nähmaschine.

1. Welche Nähmaschinenfüße zählen laut gängiger Nähfuß-Tests im Internet zur Grundausstattung?

Bei den meisten Nähmaschinen ist im Lieferumfang bereits eine kleine Auswahl an Nähfüßen enthalten. Zur Grundausstattung zählt laut gängiger Nähfuß-Tests im Internet in jedem Fall ein Zickzackfuß, der meist direkt an der Maschine installiert ist und sich für fast alle Stiche und als Nähfuß für Säume eignet. Zudem darf auch ein Reißverschluss-Nähfuß zum Annähen von Reißverschlüssen nicht fehlen, wenn Sie kein Reißverschluss-Reparaturset haben. Dieser ist in der Regel so konstruiert, dass Sie ganz leicht zwischen der linken und der rechten Reißverschlussseite wechseln können. Vor der Knopflochschiene haben viele Näh-Anfänger erst einmal einen Heidenrespekt. Dabei stellt dieser Nähfuß bei Knopflöchern eine echte Erleichterung dar, denn er näht sie automatisch in der passenden Größe.

2. Die besten Nähfüße im Vergleich: Sind Nähfüße genormt?

Nähfüßchen sind nicht genormt, daher passt laut gängiger Nähfuß-Tests im Internet auch nicht jeder Nähfuß zu jeder Maschine. Im Laufe der Zeit haben die verschiedenen Hersteller auch unterschiedliche Nähfußsysteme entwickelt, die sich nicht frei miteinander kombinieren lassen.

Nähfüße für Pfaff-Nähmaschinen sind beispielsweise mit zwei kleinen Metallstiften ausgestattet, die in den Nähfußhalter eingeklickt werden müssen. Bei anderen Herstellern (z. B. bei Nähfüßen von Singer sowie W6- und Brother-Nähfüßen) handelt es sich stattdessen um ein Snap-On-System mit durchgehendem Bügel. Der Hersteller Bernina nutzt eine etwas andere Technik: Hier werden die Füßchen (erkennbar an ihrem langen Schaft) auf den Nähfußhalter gesteckt und im Anschluss mithilfe eines Bügels fixiert.

Eine Besonderheit stellen Coverlock- und Overlock-Nähfüße und Nähfüßchen für Industrie-Nähmaschinen dar, die mit einem anderen System arbeiten und nicht mit gängigen Haushaltsmaschinen kompatibel sind.

Tipp: Im Handel können Sie auch Sets mit unterschiedlichen Nähfüßen kaufen, die für Nähmaschinen unterschiedlicher Hersteller passen. Mit einem Preis von um die 30 Euro sind diese auch für Einsteiger interessant, die sich erst einmal an verschiedenen Nähfüßen ausprobieren möchten.

3. Wie tausche ich Nähmaschinenfüße aus?

Bevor Sie sich an den Austausch eines Nähfüßchens machen, sollten Sie als erstes Ihre Nähmaschine ausschalten und gegebenenfalls auch den Netzstecker ziehen. Gehen Sie nun folgendermaßen vor:

  • Heben Sie die Nadel und den Nähfuß an. Die Nadel muss zum Austauschen des Nähfußes nicht zwingend entfernt werden, um Verletzungen zu vermeiden, empfehlen wir aber, sie trotzdem herauszunehmen.
  • Drücken Sie anschließend die Entriegelungstaste auf der Rückseite des Nähfußhalters. Der Nähfuß fällt von selbst aus der Halterung und kann durch einen anderen ersetzt werden.
  • Platzieren Sie den Bügel oder die Metallstifte des Nähfußes direkt unter der Kerbe des Nähfußhalters und senken Sie ihn ab. Der Fuß klickt sich nun automatisch in die Kerbe.

nähfuß-test

ZickZackNaehmaschine Schrägbandeinfasser-Nähfuß
Zick­Zack­Naeh­ma­schi­ne Schräg­band­ein­fas­ser-Nähfuß Derzeit ab 9,29 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Installation +++
Zum Nähen von Schrägbandeinfassungen
Was kann man mit dem ZickZackNähmaschine Nähfuß nähen? Mit dem Zick­Zack­Näh­ma­schi­ne Nähfuß können Sie Schräg­band­ein­fas­sun­gen nähen. Der Nähfuß ist kom­pa­ti­bel mit Näh­ma­schi­nen von Victoria, Hus­qvar­na oder Carina.

Welche Hersteller, die Nähfüße herstellen, hat die Vergleich.org-Redaktion in ihrem Vergleich berücksichtigt?

Die Vergleich.org-Redaktion berücksichtigt in ihrem Nähfüße-Vergleich 12 Hersteller, darunter renommierte Marken wie La Canilla, sewingtools, Mudder, Gritzner, ZickZackNaehmaschine, DECARETA, Hundredweat, CKPSMS, Jopto, RtottiM, Tundi, Willingood. Mehr Informationen »

Welchen durchschnittlichen Preis muss man als Kunde beim Kauf eines Nähfuß-Modells einkalkulieren?

Durchschnittlich muss man als Kunde für einen Nähfuß ca. 8,69 Euro einkalkulieren. Unser übersichtlicher Nähfüße-Vergleich präsentiert allerdings Produkte in allen Preisklassen, von 6,95 Euro bis 10,89 Euro. Mehr Informationen »

Welcher Nähfuß aus dem Vergleich.org-Vergleich hat besonders viele Kundenrezensionen bekommen?

Besonders viele Rezensionen erhielt der Mudder Mul­ti­funk­ti­ons-Nähfuß. Der Nähfuß hat 1683 Kunden dazu inspiriert, ihre Meinung kundzutun. Mehr Informationen »

Welcher Nähfuß aus dem Vergleich.org-Vergleich tut sich durch die beste Kundenbewertung hervor?

Die besten Kundenbewertungen weist der sewing­tools Teflon-Nähfuß auf. Der Nähfuß wurde mit 4.7 von 5 Sternen von Käufern besonders positiv eingestuft. Mehr Informationen »

An wie viele Nähfüße im Nähfüße-Vergleich hat die VGL-Redaktion die Spitzennote "SEHR GUT" vergeben?

Die Spitzennote "SEHR GUT" hat die VGL-Redaktion an gleich 4 Nähfüße vergeben. Sie alle brillieren durch hervorragende Produkteigenschaften: La Canilla Teflon-Nähfuß, sewing­tools Teflon-Nähfuß, Mudder Mul­ti­funk­ti­ons-Nähfuß und Gritzner An­ti­haft­näh­fuß Mehr Informationen »

Aus wie vielen Nähfuß-Modellen können Kunden im Vergleich.org-Vergleich wählen?

Im Vergleich.org-Vergleich werden Kunden 12 Nähfuß-Modelle von 12 Herstellern präsentiert. Sie können aus einer Vielzahl von unterschiedlichen Modellen wählen, z. B.: La Canilla Teflon-Nähfuß, sewing­tools Teflon-Nähfuß, Mudder Mul­ti­funk­ti­ons-Nähfuß, Gritzner An­ti­haft­näh­fuß, Zick­Zack­Naeh­ma­schi­ne Schräg­band­ein­fas­ser-Nähfuß, DECARETA Mul­ti­funk­ti­ons-Näh­ma­schi­nen­fü­ße, Hund­red­weat Nähfuß Säumer, CKPSMS Ver­stell­ba­rer Nähfuß, Jopto Nähfuß für Quilten und Patch­work, RtottiM Mul­ti­funk­ti­ons-Nähfuß, Tundi Reiß­ver­schluss-Nähfuß und Wil­lin­good Mul­ti­funk­ti­ons-Nähfuß. Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für Nähfüße interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Nähfuß-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „Gritzner Nähfüße“, „La Canilla Nähfuß“ und „Mudder Nähfuß“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name des Produkts Preis in Euro bei Amazon In­stal­la­ti­on Vorteil der Nähfüße Produkt an­schau­en
La Canilla Teflon-Nähfuß 8,49 +++ » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
sewingtools Teflon-Nähfuß 6,95 +++ » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Mudder Multifunktions-Nähfuß 8,59 +++ » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Gritzner Antihaftnähfuß 9,99 +++ » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
ZickZackNaehmaschine Schrägbandeinfasser-Nähfuß 9,29 +++ » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
DECARETA Multifunktions-Nähmaschinenfüße 10,89 ++ » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Hundredweat Nähfuß Säumer 9,69 ++ » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
CKPSMS Verstellbarer Nähfuß 7,59 +++ » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Jopto Nähfuß für Quilten und Patchwork 6,99 +++ » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
RtottiM Multifunktions-Nähfuß 7,79 ++ » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Tundi Reißverschluss-Nähfuß 9,99 ++ » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Willingood Multifunktions-Nähfuß 7,99 ++ » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Nähfuß Tests: