Das Wichtigste in Kürze
  • Muschelnudeln (auch Conchiglioni genannt) verdanken den Namen Ihrer Form und werden je nach Sorte aus unterschiedlichen Zutaten hergestellt, die Auswirkungen auf den Geschmack, die Kalorienanzahl und die Nährwerte haben. Zudem sind sie in unterschiedlichen Größen erhältlich.

1. Die besten Muschelnudeln im Vergleich: Wer hat die Nudeln erfunden?

Chinesen und Italiener stritten lange Zeit darum, wer denn nun der Erfinder der Nudel ist. Zunächst wurde angenommen, dass Marco Polo diese im 13. Jahrhundert von China nach Italien brachte. Im Jahr 2005 wurde allerdings bei Ausgrabungen in China ein etwa 4.000 Jahre alter Topf mit Nudeln gefunden.

Und auch den alten Griechen und Römern waren Nudeln bereits bekannt: So wurden auf etruskischen Grabsteinen aus dem 4. Jahrhundert vor Christus bereits Abbildungen von Nudelteig gefunden. Und in einem der ersten Kochbücher – verfasst um das Jahr 25 v. Chr. vom Römer Apicius – finden sich tatsächlich schon einige Pasta-Rezepte. Wie genau das Pasta-Rezept letztendlich nach Italien gekommen ist, lässt sich allerdings bis heute nicht sagen.

2. Welche Arten von Muschelnudeln gibt es zu kaufen?

Nudel ist nicht gleich Nudel: Die beliebten Teigwaren lassen sich aus unterschiedlichen Zutaten herstellen, die sich laut gängiger Muschelnudeln-Tests im Internet auf die Kalorienanzahl und die Nährwerte auswirken:

  • Handelsübliche (vegane) Muschelnudeln bestehen aus einfachem Weißmehl oder Hartweizengrieß, die beide kaum Kalorien und Mineralstoffe enthalten. In 100 g gekochten Nudeln stecken durchschnittlich 135 kcal und etwa 30 g einfache Kohlenhydrate. Diese lassen den Blutzuckerspiegel ansteigen, wodurch man schneller wieder hungrig wird. Nudeln aus Hartweizengrieß enthalten zudem Klebereiweiß aus dem Getreide und sind damit für Menschen mit Gluten-Unverträglichkeit nicht geeignet.
  • Hartweizengrießnudeln mit Ei sind etwas kräftiger im Geschmack und zugleich kalorienärmer als Nudeln ohne Ei. Dafür können sie es – abhängig von der verwendeten Menge Eigelb – auf bis zu 80 mg Cholesterin bringen.
  • Dinkelnudeln enthalten statt Weißmehl ausgemahlenes Dinkelmehl, die Nährwerte entsprechen aber in etwa weißen Nudeln. Allerdings stecken in der Dinkelvariante mehr Vitamine (z. B. A, B und E).
  • Vollkornnudeln sind an der etwas bräunlicheren Farbe zu erkennen. Sie haben etwas weniger Kalorien als weiße Nudeln, enthalten dafür aber viele wertvolle Ballaststoffe, Eiweiß, Vitamine, Mineralstoffe und langkettige Kohlenhydrate, die für ein längeres Sättigungsgefühl sorgen. Der Geschmack unterscheidet sich je nach verwendeter Getreidesorte.
  • Für Menschen mit Zöliakie gibt es inzwischen auch zahlreiche Nudelsorten aus Pseudogetreide wie Buchweizen, Amaranth oder Quinoa. Dabei handelt es sich um Körnerfrüchte, die sich wie normales Getreide verwenden lassen, im Gegensatz zu diesem aber glutenfrei sind.

Nudeln in Muschelform sind zudem in unterschiedlichen Größen erhältlich, die sich jeweils für bestimmte Muschelnudel-Rezepte eignen. So gibt beispielsweise große Muschelnudeln, die gefüllt werden können, und kleine Muschelnudeln, die sich sehr gut als Suppeneinlage eignen.

Gut zu wissen: Original italienische Pasta nach dem Reinheitsgebot wird ausschließlich aus Hartweizengrieß und Wasser hergestellt und als Pasta secca (zu dt. „trockene Teigware“) bezeichnet.

3. Machen Nudeln laut gängiger Muschelnudeln-Tests im Internet dick?

Nudeln enthalten laut gängiger Muschelnudeln-Tests im Internet überwiegend Kohlenhydrate und sind damit ein ausgezeichneter Energielieferant. Aus diesem Grund greifen auch Sportler vor Wettkämpfen gerne zur Pasta. Wenn Sie sich ausgewogen ernähren und nicht jeden Tag leckere Muschelnudeln mit Sahnesoße essen, nehmen Sie davon sicher nicht zu. Möchten Sie trotzdem ein paar Kohlenhydrate einsparen, greifen Sie stattdessen bei Ihren Muschelnudeln zu einer leichteren Soßen-Variante und viel frischem Gemüse als Beilage.

muschelnudeln-test

Gragnano Conchiglioni Giganti
Gragnano Conchiglioni Giganti Derzeit ab 9,85 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Kurze Kochzeit +
Umweltfreundliches Verpackungsmaterial +
Wie lange müssen die Gragnano Conchiglioni Giganti Muschelnudeln kochen? Die Muschelnudeln müssen insgesamt 16 Minuten lang gekocht werden, während andere Nudeln aus unserem Vergleich lediglich fünf Minuten kochen müssen.

Gibt der Muschelnudeln-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Muschelnudeln?

Unser Muschelnudeln-Vergleich stellt 7 Muschelnudeln von 7 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: Gragnano, Seitenbacher, Rummo, Probios, Bernbacher, granoro, De Cecco. Mehr Informationen »

Welche Muschelnudeln aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Die günstigste Muschelnudel in unserem Vergleich kostet nur 1,39 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mit unserem Preis-Leistungs-Sieger Seitenbacher Conchiglie gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Muschelnudeln-Vergleich auf Vergleich.org eine Muschelnudel, welche besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Eine Muschelnudel aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Die Bernbacher Die Guten Muscheln wurde 93-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welche Muschelnudel aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt die De Cecco Conchigli Rigate No.50, welche Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 4.9 von 5 Sternen für die Muschelnudel wider. Mehr Informationen »

Welche Muschelnudel aus dem Vergleich hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Da sich gleich mehrere Muschelnudeln aus dem Vergleich positiv hervorgetan haben, hat die VGL-Redaktion die Bestnote "SEHR GUT" insgesamt 2-mal vergeben. Folgende Modelle wurden damit ausgezeichnet: Gragnano Conchiglioni Giganti und Seitenbacher Conchiglie. Mehr Informationen »

Welche Muschelnudeln hat die VGL-Redaktion für den Muschelnudeln-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 7 Muschelnudeln für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: Gragnano Conchiglioni Giganti, Seitenbacher Conchiglie, Rummo Conchiglioni rigati No.147, Probios Conchiglie, Bernbacher Die Guten Muscheln, Granoro Conchiglioni Nr.102 und De Cecco Conchigli Rigate No.50. Mehr Informationen »

Name des Produkts Preis in Euro bei Amazon Umweltfreundliches Verpackungsmaterial Vorteil der Muschelnudeln Produkt anschauen
Gragnano Conchiglioni Giganti 9,85 + Ohne Ei » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Seitenbacher Conchiglie 25,49 + Ohne Ei » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Rummo Conchiglioni rigati No.147 8,39 + Original italienische Pasta » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Probios Conchiglie 22,90 + Im praktischen 8er-Pack » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Bernbacher Die Guten Muscheln 1,39 + Besonders kurze Kochzeit » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Granoro Conchiglioni Nr.102 3,39 + Original italienische Pasta » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
De Cecco Conchigli Rigate No.50 2,49 + Original italienische Pasta » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Muschelnudeln Tests: