Das Wichtigste in Kürze
  • Mückenlarven gibt es gefroren, getrocknet oder als Lebendfutter, wobei letzteres den Jagdtrieb der Tiere anregt und damit einer artgerechten, natürlichen Fütterung am nächsten kommt.

1. Mückenlarven im Vergleich: Welche Arten von Mückenlarven für die Fütterung gibt es?

Bei Mückenlarven handelt es sich um die Brut verschiedener Mückenarten, die sich nach dem Schlüpfen im Wasser weiterentwickeln. In der Aquaristik und Zierfischzucht werden überwiegend die folgenden Mückenlarven für die Fütterung eingesetzt:

  • Rote Mückenlarven („Bloodworms“) sind die Nachkommen der Zuckmücken und die am häufigsten verkaufte Art, da sie sich für die meisten Süß- und Meerwasserfischarten eignen.
  • Weiße Mückenlarven, die später zu Büschelmücken werden, sollten als Lebendfutter nur an größere Fische (ab 3 cm) verfüttert werden, da sie kleinere Fischarten angreifen können.
  • Schwarze Mückenlarven (Stechmücken) werden vor allem wegen Ihres hohen Eiweiß- und Vitamingehalts geschätzt, sind aber nur für sehr wenige Fischarten geeignet.

Gut zu wissen: Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob die Mückenlarven, die Sie verfüttern möchten, für Ihre Aquarienbewohner geeignet sind, hilft oft ein Blick auf das Etikett weiter. Im Zweifelsfall können Sie mit der Fütterung von roten Mückenlarven aber in den meisten Fällen nicht viel falsch machen.

2. Welche Darreichungsform ist laut gängiger Mückenlarven-Tests die beste?

Mückenlarven können Sie gefroren, getrocknet (z. B. die Mückenlarven von Sera oder JBL) oder als Lebendfutter erwerben. Getrocknete Mückenlarven stellen laut gängiger Mückenlarven-Tests im Internet zwar die einfachste Möglichkeit der Fütterung dar, durch den Trocknungsvorgang gehen allerdings viele Vitamine und Nährstoffe verloren. Schockgefrostete Larven können zwar auch in gefrorenem Zustand ins Wasser gegeben werden, wir empfehlen aber trotzdem, sie vorher aufzutauen und gründlich abzuspülen. Durch das die Mückenlarven umgebende Wasser könnten ansonsten Schadstoffe ins Wasser gelangen.

Der Natur am nächsten kommt allerdings die Fütterung mit lebenden Mückenlarven. Sie befriedigen einerseits den Jagdtrieb der Tiere und unterstützen somit eine artgerechte Fischhaltung. Eingeschweißte Larven sollten aber möglichst schnell verbraucht werden, da sie nicht allzu lange haltbar sind.

Ganz gleich, für welche Form der Fütterung Sie sich entscheiden – wichtig ist, dass Sie niemals zu große Mengen der Mückenlarven ins Aquarium geben, da Ihre Fische ansonsten Verdauungsprobleme bekommen könnten.

3. Können Sie Mückenlarven auch selbst züchten?

Wie verschiedene Mückenlarven-Tests im Internet zeigen, ist die Zucht von Mückenlarven aller Art generell ein eher schwieriges Unterfangen, da Sie dafür die Elterntiere für die Eiablage benötigen. Eine Möglichkeit für die Zucht schwarzer Mückenlarven ist aber das Aufstellen eines möglichst flachen Wasserbeckens, an dem sich im Laufe der Zeit Stechmücken ansiedeln, deren Larven Sie dann in regelmäßigen Abständen abschöpfen können.

Bedenken Sie aber, dass Sie auf diese Weise zahlreiche (ungewollte) Mücken anlocken und sich damit nicht unbedingt einen Gefallen tun. Deswegen und aus Gründen der Einfachheit raten wir dazu, Mückenlarven lieber zu kaufen.

mückenlarven-test

AquarienweltTV sagt zu unserem Vergleichssieger

JBL NovoFil Mückenlarven
JBL NovoFil Mü­cken­lar­ven Derzeit ab 6,29 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Darreichungsform Trockenfutter
Alleinfuttermittel Nein
Für welche Fischarten eignet sich die JBL NovoFil Mückenlarven? Wenn Sie das JBL NovoFil Mückenlarven Futter kaufen, können Sie es an alle Süßwasserfische in unterschiedlichen Wasserschichten zwischen 5 bis 20 cm Größe verfüttern.

Gibt der Mückenlarven-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Mückenlarven?

Unser Mückenlarven-Vergleich stellt 9 Mückenlarven von 9 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: Warnicks Tierfutterservice, Sera, Zooweber, JBL, Dehner (Aqua), WFW, Zoo-Spezi, SAWAHA, Cool Fish. Mehr Informationen »

Welche Mückenlarven aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Die günstigste Mückenlarve in unserem Vergleich kostet nur 4,90 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mir unserem Preis-Leistungs-Sieger Sera FD Rote Mü­cken­lar­ven gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Mückenlarven-Vergleich auf Vergleich.org eine Mückenlarve, welche besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Eine Mückenlarve aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Die Sera FD Rote Mü­cken­lar­ven wurde 1932-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welche Mückenlarve aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt die SAHAWA Rote Mü­cken­lar­ven , welche Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 4.7 von 5 Sternen für die Mückenlarve wider. Mehr Informationen »

Welche Mückenlarve aus dem Vergleich hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Da sich gleich mehrere Mückenlarven aus dem Vergleich positiv hervorgetan haben, hat die VGL-Redaktion die Bestnote "SEHR GUT" insgesamt 4-mal vergeben. Folgende Modelle wurden damit ausgezeichnet: Warnicks Tier­fut­terser­vice Rote Mü­cken­lar­ven , Sera FD Rote Mü­cken­lar­ven, Zooweber FD Rote Mü­cken­lar­ven und JBL NovoFil Mü­cken­lar­ven Mehr Informationen »

Welche Mückenlarven hat die VGL-Redaktion für den Mückenlarven-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 9 Mückenlarven für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: Warnicks Tier­fut­terser­vice Rote Mü­cken­lar­ven , Sera FD Rote Mü­cken­lar­ven, Zooweber FD Rote Mü­cken­lar­ven, JBL NovoFil Mü­cken­lar­ven, Dehner Rote Mü­cken­lar­ven, WFW Weiße Mü­cken­lar­ven , Zoo-Spezi Weiße Mü­cken­lar­ven , SAHAWA Rote Mü­cken­lar­ven und Cool Fish Rote Mü­cken­lar­ven Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für Mückenlarven interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Mückenlarve-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „Cool Fish Mückenlarve“, „Dehner (Aqua) Mückenlarve“ und „JBL Mückenlarve“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Al­lein­fut­ter­mit­tel Vorteil des Mü­cken­lar­ve Produkt an­schau­en
Warnicks Tierfutterservice Rote Mückenlarven 15,90 Nein Reich an Nähr­stof­fen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Sera FD Rote Mückenlarven 7,49 Nein Hoher Anteil an Rohasche » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Zooweber FD Rote Mückenlarven 4,90 Ja Als Al­lein­fut­ter­mit­tel geeignet » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
JBL NovoFil Mückenlarven 6,29 Nein Hoher Pro­t­e­in­ge­halt » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Dehner Rote Mückenlarven 6,99 Nein Hoher Pro­t­e­in­ge­halt » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
WFW Weiße Mückenlarven 17,99 Ja Reich an Nähr­stof­fen, Vit­ami­nen und Spu­ren­ele­men­ten » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Zoo-Spezi Weiße Mückenlarven 6,99 Ja Frei von Farb- und Kon­ser­vie­rungs­stof­fen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
SAHAWA Rote Mückenlarven 13,99 Nein Frei von Farb- und Kon­ser­vie­rungs­stof­fen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Cool Fish Rote Mückenlarven 39,90 Nein Frei von Farb- und Kon­ser­vie­rungs­stof­fen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Mückenlarven Tests: