Das Wichtigste in Kürze
  • Die Marmot-Schlafsäcke bieten als Zwei- und Drei-Jahreszeiten-Schlafsäcke über mehrere Monate hinweg gleichbleibenden Komfort beim Campen und Schlafen unter freiem Himmel.

1. Warum sollten Sie einen Marmot-Schlafsack wählen?

Als Hersteller von Outdoor-Bekleidung und -Ausrüstung bietet Marmot neben Bekleidung, Rucksäcken und Zelten auch hochwertige Schlafsäcke an. Die Marmot-Schlafsäcke für Damen, Herren und Kinder in unterschiedlichen Größen sowie geschlechtsspezifischen Passformen können je nach Isolierung vom Frühling bis in den Winter genutzt werden.

Alle Schlafsäcke von Marmot in unserem Vergleich sind PFC-frei, d. h. sie bestehen nicht aus per- und polyfluorierten Chemikalien, welche für Umwelt und Organismus gefährlich werden könnten. PFC kommt bis heute in der Textilindustrie aufgrund der wasserabweisenden und atmungsaktiven Eigenschaften zum Einsatz. Marmot setzt dagegen auf alternative Stoffe.

2. Worauf ist bei einem Marmot-Schlafsack laut Online-Tests zu achten?

Wenn Sie einen Marmot-Schlafsack kaufen wollen, sollten Sie darauf achten, für wen Sie diesen erwerben. Ein Marmot-Schlafsack für Männer unterscheidet sich von einem für Frauen beispielsweise darin, dass die Schlafsäcke für Frauen über zusätzliche Isolationsbereiche verfügen, aufgrund dessen, dass Frauen schneller zum Frieren neigen. Einen weiteren Unterschied macht die Länge des Schlafsacks aus: Ein Marmot-Schlafsack für Kinder hat eine Länge von ca. 152 Zentimetern, während ein Schlafsack für Erwachsene wie der Marmot-Trestles-15-Schlafsack bis zu 183 Zentimeter oder länger ist.

Die meisten Marmot-Schlafsäcke in Online-Tests verfügen über einen sehr großen Temperaturbereich, sodass die Schlafsäcke durch mehrere Jahreszeiten hindurch genutzt werden können. Schlafsäcke, die sogar bei -42 °C genutzt werden können, gehören zu den Marmot-Schlafsäcken für den Winter.

Besonderheiten wie eine Innentasche oder ein Wärmekragen sorgen für zusätzlichen Komfort bei der Nutzung der Schlafsäcke. Wenngleich es sich bei den Marmot-Schlafsäcken durchweg um Mumienschlafsäcke handelt, lassen sich einige Modelle durchaus als Decke nutzen. Der beste Marmot-Schlafsack bietet demnach eine Auswahl an Zusätzen und lässt sich über einen großen Temperaturbereich hinweg nutzen.

3. Was ist die bessere Wahl: Marmot-Schlafsack mit Daunen- oder mit Kunstfaser-Isolierung?

Die Schlafsäcke von Marmot in Online-Tests sind entweder mit Daunen oder mit Kunstfasern gefüllt. Dank einer speziellen Down-Defender-Technologie bleiben die Daunenschlafsäcke länger bauschig, werden weniger schnell feucht und trocknen entsprechend schneller als es bei Daunenschlafsäcken sonst üblich ist. Gerade niedrige Temperaturen lassen sich in einem Marmot-Schlafsack mit Daunen besonders gut aushalten.

Die synthetische Isolierung ist weniger anfällig gegenüber Feuchtigkeit und somit weniger pflegebedürftig. Zudem sind viele Schlafsäcke mit Kunstfaser-Füllung wie der Marmot-Trestles-30-Eco-Schlafsack besonders leichtgewichtig.

Je nachdem, ob Sie einen zuverlässigen Schlafsack für die kälteren Nächte oder einen robusten, leichtgewichtigen für Festivals und Ähnliches suchen, bieten sich eher diejenigen mit Daunen- bzw. Kunstfaser-Isolierung an.
marmot-schlafsack-test

REI sagt zu unserem Vergleichssieger

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Marmot-Schlafsack Tests: