De'Longhi DEX 16 Test 2018

Kaufberatung, Erfahrungen und Preisvergleich

Der mobile De'Longhi DEX 16 W Luftentfeuchter arbeitet nach dem Kondensationsprinzip und hilft bei der zuverlässigen Entfeuchtung von Garagen, Wohn- und Kellerräumen. Kunden gefallen seine gute Verarbeitung sowie das dezente Design.

239,99 € 299,00 €
20 Bewertungen

1. Ausstattung & Lieferumfang

Im Lieferumfang des De'Longhi DEX 16 W Luftentfeuchters inbegriffen sind

  • der Luftentfeuchter
  • ein abnehmbarer, transparenter Wassertank mit 2,1 l Fassungsvermögen und einer Wasserstandsanzeige
  • das Kühlmittel R134A
  • eine metallene Aufhängevorrichtung mit Schrauben und Dübeln
  • eine Drainage
  • und eine Bedienungsanleitung.

Der Raumentfeuchter ist mit

  • einer eingebauten Automatik zum Erreichen der gewünschten Luftfeuchtigkeit
  • einem doppelten Wasser-Drainage-System
  • einem auswechselbaren Luftfilter
  • einem Tragegriff
  • der Möglichkeit zur Wandmontage

ausgestattet.

2. Verarbeitung und Funktionen

Der De'Longhi DEX 16 eignet sich für eine maximale Raumgröße 75 m³ und besitzt eine Schallstärke von 39 dB. Bei einer Leistung von 230 Watt verfügt er über eine Entfeuchtungsleistung von 16 l am Tag. Die eingebaute Automatik schaltet ins Standby, wenn die gewünschte Raumfeuchtigkeit erzielt ist, und läuft erneut an, wenn die Feuchtigkeit im Raum wieder ansteigt.

Dank der De'Longhi DEX 16 Luftentfeuchter Wandmontage-Vorrichtung lässt sich der Raumentfeuchter platzsparend und effizient an der Wand anbringen. Der elektronische Frostschutz erlaubt den Einsatz des Geräts auch bei niedrigen Temperaturen. Das BIOSILVER TECH SYSTEM, bei dem die Luft durch ein silberbeschichtetes Gitter gedrückt wird, vemindert die Ausbreitung von Bakterien.

Der Schlauchanschluss mit Sicherungskappe und Gummistopfen ermöglicht die bequeme Ableitung von Feuchtigkeit direkt in einen Abfluss. Durch das doppelte Wasser-Drainage-System schaltet das Gerät automatisch ab, wenn der Tank voll ist.

3. Ergebnis & Qualität: Platzsparende Anbringung mit effizienter Funktionalität

Der De'Longhi DEX 16 Luftentfeuchter begeistert die Kunden ihren Erfahrungsberichten nach durch seine einfache Bedienung und seine praktische Anbringung an der Wand, so dass der seitliche Luftgebläseausstoß für die richtige, warme Luftzirkulation sorgen kann.

Kritik kommt auf, wenn die Kunden ihre Erfahrungen mit der Tankgröße und der Lautstärke des Geräts mitteilen. So ist einigen Käufern der Auffangbehälter mit 2,1 Litern zu klein. Zudem finden mehrere Kunden, dass der Raumentfeuchter mit 39 dB im Vergleich zu anderen Entlüftern im Test für die Nutzung im Schlafzimmer zu laut ist.

4. Fazit & Preis-Leistungs-Verhältnis

Die Kunden schätzen die praktische Wandmontagemöglichkeit, die gute Qualität und die leichte Bedienbarkeit des De'Longhi DEX 16. 20 Amazon-Kunden vergeben daher an das Gerät im Durchschnitt 4,2 von fünf Sternen. Der sich im Preisvergleich im gehobenen Preissektor befindliche Raumentfeuchter ist aufgrund seiner hohen Funktionalität und der Wandanbringung trotzdem eine gute Alternative zu günstigeren Modellen. Für den Preis von 239,99 Euro würden ihn die Kunden wieder kaufen.

Preisvergleich

239,99 €versandkostenfrei zum Shop
269,90 €Versandkosten: 5,95 € zum Shop
269,89 €versandkostenfrei zum Shop
220,10 €Versandkosten: 4,99 € zum Shop
280,26 €versandkostenfrei zum Shop
287,66 €versandkostenfrei zum Shop
259,99 €versandkostenfrei zum Shop
Kommentare (1)
  1. Reiner Hartenstein :

    Wasserablauf über den Schlauch funktioniert nicht bei meinem Gerät.

    Antworten
    1. Vergleich.org :

      Sehr geehrter Hartenstein,

      bevor Sie das Gerät zurücksenden lohnt ein Blick auf drei Punkte:
      - wurde der Stopfen entfernt, bevor der Schlauch aufgesteckt wurde? Dies könnte ab Werk evtl. verwirrender Weise passiert sein.
      - ist der Schlauch oder die Öffnung evtl. verstopft?
      - liegt das Schlauchende unterhalb des Schlauchanschlusses? Liegt es höher, oder ist der Schlauch leicht geknickt, kann das Wasser unter Umständen nicht ablaufen und der Tank füllt sich.

      Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Fehleranalyse!
      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen