Beurer LB 37 Test 2017

Kaufberatung, Erfahrungen und Preisvergleich

Das auf Gesundheitsprodukte spezialisierte Unternehmen Beurer hat neben Luftreinigern, Luftwäschern und Aroma-Diffusern auch Luftbefeuchter im Programm. Wir hatten den Luftbefeuchter Beurer LB 37 im Test, der zu den Zerstäubern gehört. Zerstäuber-Luftbefeuchter produzieren einen Nebel, indem sie das Wasser per Ultraschall so fein zerstäuben, dass er zu einem Nebel wird. Anschließend bläst das Gerät den Nebel in den Raum. Gerne werden diese Geräte deswegen auch Vernebler genannt. Mit seiner abgerundeten Form fällt der Beurer LB 37 schnell ins Auge. Seine Befeuchtungsqualität ist zwar solide, doch bietet er darüber hinaus keinerlei Bedienkomfort. Außerdem wird keinen Keimen vorgebeugt und der Tank lässt sich nur schwer reinigen.

49,99 € 51,31 €
45 Bewertungen

1. Technische Merkmale & Lieferumfang

Der Beurer Luftbefeuchter LB 37 ist elegant, schlicht gehalten: Seine Bauform erinnert an eine Vase und weniger an ein technisches Gerät, daher gliedert er sich ansprechend in die Wohnraumgestaltung ein. Den Luftbefeuchter gibt es in zwei Ausführungen:

  • Beurer LB 37 white
  • Beurer LB 37 toffee

Sie sind im Vergleich technisch identisch und unterscheiden sich nur in der Farbe. In eine entsprechende Vorrichtung kann ein passender Kalkfilter für den LB 37 eingesetzt werden. Dieser lässt sich jedoch nur separat kaufen. Inklusive waren 15 Wattepads für das Aromafach des Luftbefeuchters.

2. Befeuchterleistung & Befeuchtungsqualität

Der Ultraschallzerstäuber von Beurer verteilt zügig und weit Feuchtigkeit im Zimmer und erfüllt damit grundlegende Erwartungen. Unsere Erfahrungen mit dem LB 37 wurden jedoch dadurch getrübt, dass er keine Abschaltautomatik besitzt, die von Sensoren oder einem Timer gesteuert wird. Zudem hat er nur zwei Leistungsstufen. Dadurch läuft das Gerät einerseits nonstop (bis der Tank leer ist) und andererseits auf hoher Befeuchtungsleistung.

Große Pfützen am Gerät sind das Ergebnis und ein hohes Risiko der Raumüberfeuchtung. Allerdings verteilt es seine intensive Luftfeuchte sehr gleichmäßig im Zimmer.

Mehr Bedienkomfort bietet der Beurer LB 88, der aber auch wesentlich teurer im Vergleich ist.

3. Hygiene

Der konisch gestaltete Wassertank lässt sich durch die schmale Öffnung nur mäßig gut reinigen. Außerdem verfügt er auch nicht über UV-Licht oder Ionisatoren, um Keimen im Tank vorzubeugen. Daher ist er nicht für das Babyzimmer sowie den Dauereinsatz geeignet.

4. Stromverbrauch und Laufzeiten

Mit 20 Watt gehört der Beurer LB 37 zu den sparsamen Raumbefeuchtern. Ebenso übersteigen seine Wattspitzen nicht die 22 Watt-Marke. Allerdings reicht der zwei Liter große Wassertank nur für ungefähr acht Stunden.

5. Fazit

Mit 49,99 Euro bewegt sich der Beurer LB 37 im preislichen Mittelfeld. Der Nutzer zahlt hier anscheinend für das Design mit, denn der Luftbefeuchter bietet kaum Bedienkomfort und lässt sich nur mangelhaft warten; dem Umstand gilt unsere größte Kritik. Für den gelegentlichen Einsatz, um trockene Heizungsluft zu befeuchten oder eine kühle Brise im Sommer zu erzeugen, ist er ausreichend.

Günstigere Alternativen wären der Beurer LB 44 oder der Beurer LB 50.

In 45 Erfahrungsberichten von Amazon-Nutzern wurden dem Beurer Luftbefeuchter durchschnittlich 4,4 von 5 Sternen gegeben.

Preisvergleich

49,99 €versandkostenfrei zum Shop
55,99 €versandkostenfrei zum Shop
49,99 €Versandkosten: 5,95 € zum Shop
59,99 €Versandkosten: 5,95 € zum Shop
58,17 €versandkostenfrei zum Shop
55,99 €versandkostenfrei zum Shop
56,95 €versandkostenfrei zum Shop
52,74 €Versandkosten: 4,99 € zum Shop

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Luftbefeuchter Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen